Carsharing in Deutschland: Rund 2,46 Millionen Kunden im vergangenen Jahr

News veröffentlicht am 21. Februar 2019 von bussgeldkataloge.de

Das Carsharing erfreut sich in der Bundesrepublik immer größerer Beliebtheit. Wie der Carshahring-Verband BCS in Berlin mitteilte, wurden 2018 rund 350.000 Kunden mehr als noch im Jahr 2017 registriert. Das entspricht einem Anstieg von fast 17 Prozent.

Was bedeutet Carsharing eigentlich?

Carsharing wird in Deutschland immer beliebter.

Carsharing wird in Deutschland immer beliebter.

Der Begriff „Carsharing“ beschreibt die organisierte gemeinschaftliche Nutzung von Kraftfahrzeugen, für welche eine Rahmenvereinbarung getroffen wurde. Im Gegensatz zum Ausleihen von einem Mietwagen, kann das entsprechende Fahrzeug dabei auch nur für wenige Minuten genutzt werden.

Rund 2,46 Millionen Kunden sind bei den unterschiedlichen Carsharing-Anbietern mittlerweile registriert – das entspricht etwa 40 Neuanmeldungen pro Stunde, wie der Carsharing-Verband BCS mitteilte.

Interessant: BMW und Daimler, die beiden Betreiber der Carsharing-Anbieter DriveNow und Car2Go, planen eine Fusionierung der beiden Dienste. Dadurch soll eine bessere Konkurrenzfähigkeit gegenüber anderen Fahrdienstanbietern, wie zum Beispiel Uber, gewährleistet werden.

Interessante Zahlen zum Carsharing in Deutschland

Beim Carsharing sind grundsätzlich zwei verschiedene Angebote zu unterscheiden: stationsbasiertes Carsharing und sogenannte Freefloater. Letztere können vom Kunden nach der Benutzung einfach abgestellt werden und müssen nicht an einen bestimmten Ort zurückgefahren werden.

Für dieses Modell des Carsharings verzeichnete der Branchenverband im vergangenen Jahr ein Plus von 14,9 Prozent auf insgesamt etwa 1,8 Millionen Kunden. Das stationäre Carsharing wird von circa 650.000 Kunden genutzt. Dieser Zuwachs freut auch Gunnar Nehrke, Geschäftsführer des Bundesverbands Carsharing, wie dieser gegenüber dem Deutschlandfunk verrät:

Wichtig ist noch zu sehen, dass die Verbreitung des Carsharing in Deutschland sehr gut ist. Wir haben mittlerweile 740 Orte mit einem Carsharing-Angebot. Die weitere Verbreitung freut uns immer sehr, denn die Verbreitung in der Fläche ist ja das, worum es geht. Wir haben in den meisten großen Städten Carsharing. Das heißt, jetzt geht es darum, in der Fläche zu expandieren.

Quelle: www.deutschlandfunk.de

Interessant: Insgesamt gibt es rund 20.000 Carsharing- Autos in Deutschland. Das entspricht einem Plus von rund 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Anbieter reagieren also auf die gestiegene Nachfrage.

Bildnachweise: fotolia.com/ © bluedesign

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Carsharing in Deutschland: Rund 2,46 Millionen Kunden im vergangenen Jahr
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.