FAER - Das neue Fahreignungsregister:
Seit dem 1.5.2014 gibt es ein neues Punktesystem in Flensburg


Im Fahreignungsregister lassen sich bis zum Entzug der Fahrerlaubnis acht statt bisher 18 Punkte ansammeln.


Wie viele Punkte für welchen Verstoß ?
Für "schwere" Verstöße (ab 60 Euro) erhält man einen Punkt, wenn die Verkehrssicherheit durch diesen Verstoß gefährdet sein könnte.
Das sind die Ordnungswidrigkeiten, für die man bisher 1 bis 4 Punkte ohne Regelfahrverbot* bekommen hat.

"Besonders schwere" Verstöße führen zu zwei Punkten. Bisher bekam man dafür bei Ordnungswidrigkeiten 3 oder 4 Punkte sowie ein Regelfahrverbot erhalten.

Straftaten kosten 2 Punkte, bei Entziehung der Fahrerlaubnis 3 Punkte.

Punkte bekommt man nur noch für Vergehen, die die Verkehrssicherheit beeinflussen können.
Unerlaubtes Fahren in einer Umweltzone oder Straftaten wie Kennzeichenmissbrauch oder Beleidigungen im Straßeverkehr sollen nicht mehr mit Punkten bestraft werden.

* Ein Regelfahrverbot ist ein Fahrverbot, das auch für Ersttäter vorgesehen ist.



Welche Abstufung gibt es bei den Punkten ?
1 bis 3 Punkte: Vormerkung ohne weitere Maßnahmen.

4 bis 5 Punkte (Stufe gelb): Ermahnung mit Informationen über das Fahreignungssystem

6 bis 7 Punkte (Stufe rot): Verwarnung

8 Punkte und mehr: Entziehung der Fahrerlaubnis

Nach der Entziehung der Fahrerlaubnis und nach bestandener MPU kann man frühestens nach einem halben Jahr eine neue Fahrerlaubnis bekommen.
Die Fahrerlaubnis darf nur dann entzogen werden, wenn der Fahrer vorher ermahnt und verwarnt wurde.
Wer 8 Punkte erreicht, ohne vorher verwarnt zu werden, wird auf 7 Punkte zurückgestuft.
Wer 8 Punkte erreicht, ohne vorher ermahnt und verwarnt zu werden, wird auf 5 Punkte zurückgestuft.



Wann werden Punkte getilgt ("gelöscht") ?
Taten mit einem Punkt werden nach 2,5 Jahren getilgt, mit 2 Punkten nach 5 Jahren und mit 3 Punkten nach 10 Jahren.
Die Tilgung erfolgt einzeln, die Verstöße beeinflussen sich nicht gegenseitig.
Wer 1 bis 5 Punkte hat, kann einen Punkt abbauen, wenn er an einem freiwilligen Fahreignungsseminar teilnimmt.
Das ist maximal einmal in 5 Jahren möglich.
Die alten Punkte werden nach den komplizierteren alten Tilgungsregeln gelöscht, neue Punkte seit dem 1.5. Tatzeit beeinflussen das nicht.


Was passiert mit den alten Punkten ?
Die alten Punkte werden umgerechnet.

alte Punkteneue Punkte
1 - 31
4 - 52
6 - 73
8 - 104
11 - 135
14 - 156
16 - 177
188