Richtiges Verhalten in der Baustelle – So kommen Sie sicher voran

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Straßen müssen einiges aushalten: Tag für Tag werden sie von hunderten oder gar tausenden Lkw, Pkw und anderen Kfz befahren. Und auch das Wetter, etwa Frost, kann den Belag strapazieren. Aus diesen und vielen anderen Gründen müssen regelmäßig Arbeiten an Straßen vorgenommen werden. In einer dazu eingerichteten Baustelle müssen sich Verkehrsteilnehmer an bestimmte Regeln halten, damit es nicht zu gefährlichen Situationen oder gar einem Unfall kommt.

Verstöße in der Baustelle: Bußgeldkatalog

VerstoßBußgeldPunkte
In Baustellen von rechts überholt
…innerorts30 Euro
…innerorts mit Sachbeschädigung35 Euro
…außerorts100 Euro1
…außerorts mit Gefährdung anderer120 Euro1
…außerorts mit Sachbeschädigung145 Euro1
Mit nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren, obwohl eine Baustelle angekündigt wurde100 Euro1

Geschwindigkeitsüberschreitung in der Baustelle: Innerorts

Geschwindigkeitsüberschreitung
mit PKW (innerorts)
BußgeldFahrverbotPunkteLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h15 €kein Fahrverbot
11 - 15 km/h25 €kein Fahrverbot
16 - 20 km/h35 €kein Fahrverbot
21 - 25 km/h80 €kein Fahrverbot1Hier prüfen
26 - 30 km/h100 €(1 Monat)1Hier prüfen
31 - 40 km/h160 €1 Monat2Hier prüfen
41 - 50 km/h200 €1 Monat2Hier prüfen
51 - 60 km/h280 €2 Monate2Hier prüfen
61 - 70 km/h480 €3 Monate2Hier prüfen
über 70 km/h680 €3 Monate2Hier prüfen

Geschwindigkeitsüberschreitung in der Baustelle: Außerorts

Geschwindigkeitsüberschreitung
mit PKW (außerorts)
BußgeldFahrverbotPunkteLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h10 €kein Fahrverbot
11 - 15 km/h20 €kein Fahrverbot
16 - 20 km/h30 €kein Fahrverbot
21 - 25 km/h70 €kein Fahrverbot1Hier prüfen
26 - 30 km/h80 €(1 Monat)1Hier prüfen
31 - 40 km/h120 €(1 Monat)1Hier prüfen
41 - 50 km/h160 €1 Monat2Hier prüfen
51 - 60 km/h240 €1 Monat2Hier prüfen
61 - 70 km/h440 €2 Monate2Hier prüfen
über 70 km/h600 €3 Monate2Hier prüfen

Welche Arten von Baustellen gibt es im Straßenverkehr?

Gerade auf der Autobahn sind Baustellen nervige Hindernisse. Trotzdem müssen der Sicherheit halber gewisse Regeln beachtet werden.

Gerade auf der Autobahn sind Baustellen nervige Hindernisse. Trotzdem müssen der Sicherheit halber gewisse Regeln beachtet werden.

Egal, ob es sich um eine Autobahn, Landstraße oder städtische Verkehrsader handelt: Eine Baustelle kann überall notwendig werden. Es werden verschiedene Arten von Baustellen im Straßenverkehr unterschieden. Zum einen gibt es die sogenannte ortsgebundene, zum anderen die ortsungebundene Baustelle. Letztere ist beweglich und häufig nur von kurzer Dauer, etwa bei Baumpflege- und Mäharbeiten.

Auch hinsichtlich der Dauer der Arbeiten können Baustellen unterschieden werden. Eine sogenannte Tagesbaustelle wird bei weniger umfangreichen Maßnahmen eingerichtet, die schnell abgearbeitet werden können.

Eine Baustelle kann zu langen Staus führen.

Eine Baustelle kann zu langen Staus führen.

Eine Dauerbaustelle hingegen ist für einen längeren Zeitraum geplant. Großangelegte Arbeiten, etwa auf der Autobahn, können sich über Wochen, Monate oder sogar Jahre erstrecken.

Eine Sonderform stellt die Nachtbaustelle dar. Hier werden die Baumaßnahmen nur in den Nachtstunden durchgeführt. Vor allem auf tagsüber viel frequentierten Streckenabschnitten werden Nachtbaustellen eingerichtet, da der Verkehr vor allem in den Hauptverkehrszeiten sonst zusammenbrechen könnte.

Ein spezielles Verkehrszeichen zeigt eine Baustelle an. Hierbei handelt es sich um das Gefahrenzeichen 123. Es ist ein dreieckiges Schild mit rotem Rahmen. In der Mitte ist ein Bauarbeiter zu erkennen. Gewisse Zusatzzeichen können dieses Verkehrszeichen ergänzen. So weist das Schild mit der Nummer 1006-33 etwa auf eine Baustellenausfahrt hin. Kfz-Fahrer sollten hier ganz besonders umsichtig sein, da sich plötzlich Fahrzeuge und Arbeitsmaschinen nähern könnten.

Verkehrssicherungspflicht auf einer Baustelle

In der Regel darf eine Baustelle in Deutschland nicht einfach so eingerichtet werden. Zuvor muss eine verkehrsrechtliche Anordnung gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) ergehen, welche von der zuständigen Behörde erteilt wird. Bei jeder Baustelle im öffentlichen Straßenverkehr sind die Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen – kurz RSA genannt – zu beachten.

Dier RSA bestehen aus vier Abschnitten. Teil A sind allgemeine Regeln und Grundlagen zu entnehmen. Hierzu gehören etwa die Definition von Grundbegriffen, verkehrsrechtliche Grundsätze sowie die Aufstellung von Schildern und die Beleuchtung der Arbeitsstellen.

Teil B befasst sich mit den Regelungen für innerörtliche Straßen, Teil C für Landstraßen und Teil D für Autobahnen. Grundsätzlich ist zu beachten, dass der Verkehr so an einer Baustelle vorbeigeführt werden muss, dass die Arbeiter nicht gefährdet werden. Sie müssen ausreichend Platz haben, damit sie ihre Arbeit sicher ausführen können.

Damit eine verkehrsrechtliche Anordnung erteilt werden kann, muss in der Regel ein sogenannter Verkehrszeichenplan vorgelegt werden. Aus diesem muss hervorgehen, dass alle erforderlichen Sicherheitsabstände eingehalten werden.

An diese Regeln müssen sich Kfz-Fahrer in einer Baustelle halten

Beim Einrichten einer Baustelle müssen gewisse Sicherheitsvorschriften beachtet werden.

Beim Einrichten einer Baustelle müssen gewisse Sicherheitsvorschriften beachtet werden.

Grundsätzlich gelten auch in einer Baustelle die Regelungen der StVO. Fahrer müssen sich also etwa an Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie das Rechtsfahrgebot halten. Zwar besteht kein allgemeingültiges Überholverbot in Baustellen, allerdings sollten Fahrer auf riskante Fahrmanöver verzichten.

Kfz-Führer sollten stets damit rechnen, dass Arbeiter sich plötzlich der Fahrbahn nähern oder Arbeitsgeräte umschwenken. Aus diesem Grund ist ein vorsichtiges Vorbeifahren in angepasster Geschwindigkeit vonnöten. Verkehrsteilnehmer sollten sich völlig auf die Situation konzentrieren und Ablenkungen durch Gespräche oder laute Musik einstellen.

Baustellen auf der Autobahn – Hier ist besondere Vorsicht geboten

Baustellen auf Autobahnen stellen häufig ein besonderes Sicherheitsrisiko dar. Der Verkehr muss oft relativ dicht an der Baustelle vorbeigeführt werden, was sowohl für die Verkehrsteilnehmer als auch für die Arbeiter gefährlich werden kann. Des Weiteren ist es auf Grund der Platzverhältnisse meist nötig, dass die Fahrspuren für die Kfz verschmälert werden müssen. Nur ein kleiner, durch eine Unaufmerksamkeit ausgelöster Schlenker könnte zum Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug führen.

Aus diesen Gründen wird die erlaubte Höchstgeschwindigkeit in Baustellen auf der Autobahn häufig auf 80 oder gar 60 km/h gesenkt. Wie auch in anderen Baustellen sollten sich Fahrer voll auf die Situation konzentrieren, die Geschwindigkeit reduzieren und auf gefährliche Fahr- und Überholmanöver verzichten.

Sie planen die Fahrt in den Urlaub oder einen Ausflug? Informieren Sie sich am besten im Vorhinein darüber, ob eine Baustelle den Verkehr beeinträchtigt oder ob es auf der Strecke gar zu einer Vollsperrung kommt. Viele Seiten im Internet bieten Ihnen jederzeit aktuelle Angaben zur Verkehrssituation. Das Baustelleninformationssystem des Bundes und der Länder zeigt unter anderem an, wie lange die Baustelle bestehen soll, welche Länge sie hat, welche Durchfahrbreite gewährleistet ist und welche Maßnahme genau durchgeführt wird.

Geblitzt in der Baustelle – Welche Sanktionen kommen auf Sie zu?

Blitzer in der Baustelle überführen Fahrer, die zu schnell unterwegs sind.

Blitzer in der Baustelle überführen Fahrer, die zu schnell unterwegs sind.

Wie bereits erwähnt, trägt eine Herabsetzung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit in einer Baustelle dazu bei sowohl die Arbeiter als auch die Verkehrsteilnehmer zu schützen. Im Rahmen der Verkehrsüberwachung werden in Baustellen häufig Blitzer eingesetzt.

Doch mit welchen Sanktionen müssen Fahrer rechnen, die in der Baustelle geblitzt wurden? In der Regel fallen die herkömmlichen Bußgelder und Nebenfolgen an, wie sie laut aktuellem Bußgeldkatalog auch für alle anderen Geschwindigkeitsüberschreitungen gelten.

Bezüglich der Härte der Sanktionen ist zum einen zu berücksichtigen, wie hoch die Überschreitung war. Zum anderen wird unterschieden, ob die Person innerhalb oder außerhalb einer geschlossenen Ortschaft geblitzt wurde.

Den oben zu findenden Tabellen können Sie entnehmen, mit welchem Bußgeld zu rechnen ist, wenn Sie in einer Baustelle von einem Blitzer erwischt wurden. Außerdem erfahren Sie, ob zusätzlich Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot anfallen.

Wurden Sie von einem Blitzer in einer Baustelle erwischt und fragen sich nun, welche Sanktionen auf Sie zukommen? Droht lediglich ein Bußgeld oder müssen Sie zusätzlich mit Punkten in Flensburg oder gar einem Fahrverbot rechnen? Mit einem Bußgeldrechner können Sie das schnell und einfach ermitteln.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.