Autobatterie wechseln: Wie müssen Sie vorgehen?

Von Theodora B.

Letzte Aktualisierung am: 23. Januar 2024

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Bei der Batterie des Autos handelt es sich um einen Akku, der bei Bedarf wieder aufgeladen werden kann. Trotzdem hat sie nur eine begrenzte Lebensdauer, weshalb der Batteriewechsel beim Auto nach ein paar Jahren unvermeidbar ist. Sie können den Austausch in einer Werkstatt vornehmen lassen oder die Batterie eigenständig wechseln. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen, wie Sie die Startbatterie im Auto selbst wechseln können und was Sie dabei beachten müssen.

FAQ: Autobatterie wechseln

Wann müssen Sie die Autobatterie austauschen?

Wenn ein Auto nicht anspringt, lässt sich das meistens darauf zurückführen, dass die Startbatterie entladen ist. In diesem Fall können Sie die Autobatterie wieder aufladen. Manchmal ist die Autobatterie jedoch defekt oder hat durch den Verschleiß beim Kfz das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Dann müssen Sie die Autobatterie austauschen. Sie können dies selbst tun oder die Batterie bei der Autoreparatur ausbauen lassen.

Was ist zu beachten, wenn Sie die Batterie wechseln müssen.

Ob ein eigenhändiger Wechsel der Autobatterie ratsam ist, hängt unter anderem davon ab, ob ihr Fahrzeug über ein Batteriemanagement-System (BMS) verfügt. Das BMS muss durch Spezialgeräte nämlich an eine neue Batterie angepasst werden. Außerdem müssen Sie beim Ausbau darauf achten, die richtige Startbatterie für ihr Automodell zu kaufen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wie müssen Sie vorgehen, wenn Sie die Autobatterie tauschen wollen?

Wenn ihr Auto nicht über ein BMS verfügt, ist ein eigenhändiger Autobatteriewechsel problemlos möglich. Wie dieser funktioniert, können Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung nachlesen.

Wann ist es notwendig, die Autobatterie zu wechseln?

Unser Ratgeber zeigt Ihnen in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie die Batterie im Auto wechseln können.
Unser Ratgeber zeigt Ihnen in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie die Batterie im Auto wechseln können.

Wenn ein Auto nicht starten will, bedeutet das meistens, dass dem Motor nicht ausreichend Energie zur Verfügung steht, um anspringen zu können. Solche Situationen lassen sich meistens auf leere Batterien zurückführen. In diesem Fall können Sie dem Fahrzeug Starthilfe geben und die Autobatterie durch eine externe Quelle wieder aufladen.

Wann müssen Sie die Autobatterie wechseln?
Wann müssen Sie die Autobatterie wechseln?

Sollte dies jedoch nichts nützen, müssen Sie die Batterie ausbauen und wechseln. Alle Autobatterien müssen irgendwann einmal ausgetauscht werden. Die Batterie ist nämlich ein Verschließteil im Kfz, das eine begrenzte Lebensdauer hat. Wie früh oder spät der Batteriewechsel vorgenommen werden muss, hängt von der individuellen Nutzung des Autos ab. Viele Kurzstreckenfahrten, längere Standzeiten, starke Hitze sowie viele elektrische Verbraucher oder Fehler in den elektrischen Anlagen tragen zum Verschleiß der Batterie bei.

Worauf müssen Sie achten, wenn der Wechsel der Autobatterie notwendig ist?

Ob ein eigenhändig vorgenommener Batteriewechsel am Auto überhaupt durchführbar ist, hängt zunächst vom Automodell selbst ab: Moderne Autos sowie viele Modelle mit Start-Stopp-System verfügen über ein Batteriemanagement-System (BMS). Nach dem Wechsel der Autobatterie ist hier ein sogenanntes Anlernen der neuen Batterie mit Spezialgeräten notwendig. Außerdem muss die Fahrzeugelektronik nach dem Wechsel möglicherweise neu installiert werden. Dabei müssen unter Umständen auch auftretende Fehlercodes behoben werden.

Die Kosten für das Autobatterie-Wechseln fallen je nach Automodell unterschiedlich hoch aus.
Die Kosten für das Autobatterie-Wechseln fallen je nach Automodell unterschiedlich hoch aus.

Die Autobatterie zu wechseln verursacht zudem Kosten; egal, ob Sie den Wechsel selbst vornehmen oder von einer Werkstatt durchführen lassen. Die genauen Kosten für den Batteriewechsel am Auto variieren je nach Kfz-Werkstatt. Wollen Sie die Batterie selbst wechseln und ausbauen, müssen Sie lediglich eine neue Batterie kaufen. Der Preis richtet sich hier nach Größe und Leistung des Akkumulators. Die Preisspanne für Autobatterien liegt in etwa zwischen 60 und 300 Euro.

Hier kann Ihnen ein Autobatterie-Vergleich weiterhelfen

Wenn Sie die Autobatterie selbst wechseln, müssen Sie außerdem die richtigen Maße der Batterie kennen, sonst passt sie nicht in die Halterung des Autos oder lässt sich nicht korrekt befestigen. Messen Sie deshalb Breite, Länge sowie die Höhe Ihrer alten Batterie und notieren diese Werte. Achten Sie ebenfalls darauf, auf welcher Seite sich Plus- und Minuspol befinden.

Es ist außerdem wichtig, dass Sie die richtigen technischen Daten kennen, wenn Sie die Batterie erfolgreich wechseln wollen. Informieren Sie sich deshalb genau über die die Kapazität des Akkus, die angegebenen Amperestunden (Ah) bei der Batterie sowie die höchstmögliche Stromstärke in Ampere (A). Diese Werte müssen mit denen der alten Batterie übereinstimmen. Bei der Kapazität sind keine Abweichungen möglich.

Anleitung: Wie wechselt man eine Autobatterie ?

Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt Anleitung, wenn Sie Ihre Autobatterie selbst wechseln wollen. Nehmen Sie den Wechsel überdies ausschließlich mit einer Schutzbrille und säurefesten Handschuhen vor!

Die alte Batterie ausbauen

Sollte Ihr Auto trotz Starthilfe nicht anspringen, ist eventuell ein Wechsel der Autobatterie nötig.
Sollte Ihr Auto trotz Starthilfe nicht anspringen, ist eventuell ein Wechsel der Autobatterie nötig.
  1. Der Autoschlüssel darf sich nicht im Zündschloss befinden. Ziehen Sie diesen unbedingt aus der Zündung, sollte er sich noch in dieser befinden.
  2. Entfernen Sie die Batterieabdeckung.
  3. Klemmen Sie zuerst den Minuspol ab. Dieser ist am schwarzen Kabel zu erkennen.
  4. Klemmen Sie anschließend den Pluspol ab. Dieser ist am roten Kabel zu erkennen.
  5. Isolieren Sie nun die rote Klemme des Pluspols mit einem Isolierband. Alternativ können Sie auch den Polkappenschutz der neuen Batterie verwenden.
  6. Lösen Sie die Batterie-Halterung.
  7. Falls ein Lüftungsschlauch vorhanden ist, lösen Sie diesen und entnehmen das Winkelstück.
  8. Entnehmen Sie die Batterie.

Die neue Batterie einbauen

  1. Setzen Sie die neue Autobatterie ein.
  2. Bringen Sie den vorgesehenen Entlüftungsschlauch am Winkelstück an. Verschließen Sie, wenn nötig, die zweite Öffnung mit einem Verschlussstopfen.
  3. Befestigen Sie die Batteriehaltung.
  4. Rauen Sie die beiden Batteriepole auf und säubern Sie die Klemmen der Pole.
  5. Befestigen Sie zuerst den Pluspol (rotes Kabel).
  6. Befestigen Sie nun den Minuspol (schwarzes Kabel).
  7. Versiegeln sie abschließend die Polanschlüsse mit einem geeigneten Polspray oder einem Polfett.
  8. Bauen Sie die Abdeckung der Batterie wieder ein.

Vergessen Sie zum Schluss nicht den Polkappenschutz. Er verhindert einen Kurzschluss und ist außerdem für die Hauptuntersuchung wichtig.

Wenn der Austausch der Autobatterie erledigt ist, dürfen Sie die alte Batterie auf keinen Fall im üblichen Hausmüll oder „wild“ entsorgen. Autobatterien enthalten wichtige Rohstoffe, die wiederverwendet werden können. Deshalb sind Sie dazu verpflichtet, den alten Akku professionell recyceln zu lassen. Außerdem enthält eine Autobatterie umweltschädliche Zusatzstoffe, giftiges Blei und ätzende Säuren.

Video: So können Sie eine Autobatterie selbst wechseln

Dieses Video von Auto Reparatur Tutorial erklärt Ihnen, wie der Wechsel der Autobatterie funktioniert
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Autobatterie wechseln: Wie müssen Sie vorgehen?
Loading...

Über den Autor

Autor
Theodora B.

Theodora arbeitete nach ihrem Studium der Germanistik und Romanistik (Schwerpunkt Französisch) als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Freiburg im Bereich "Deutsch-russischer Kulturtransfer im europäischen Kontext". Seit 2023 unterstützt Sie die Redaktion von bussgeldkataloge.de als Volontärin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert