Neuwagen mit Tageszulassung: Ein Schnäppchen beim Autokauf?

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 29. November 2023

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Die Anschaffung eines Neuwagens ist meist mit hohen Kosten verbunden. Viele Menschen suchen daher nach Wegen, um beim Autokauf zu sparen. Ein Neuwagen mit Tageszulassung stellt dabei eine gute Option dar. Warum sind solche Fahrzeuge günstiger und handelt es sich dabei überhaupt noch um Neuwagen? Diese Fragen beantwortet unser Ratgeber und informiert Sie umfassend.

FAQ: Neuwagen mit Tageszulassung

Welchen Vorteil bieten EU-Wagen mit Tageszulassung?

Kaufen Sie einen Neuwagen mit Tageszulassung, so erhalten Sie diesen günstiger, als es der Listenpreis vorsieht. Teilweise sind Rabatte um bis zu 25 Prozent bei einem solchen Autokauf möglich, weil das Auto schon einmal eine Kfz-Zulassung hatte.

Sind Fahrzeuge mit Tageszulassung Neuwagen oder Gebrauchtwagen?

Fahrzeuge mit einer Tageszulassung können als Neuwagen gelten, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Welche der Bundesgerichtshof diesbezüglich definiert hat, können Sie hier nachlesen.

Welchen Nachteil haben Neuwagen mit Tageszulassung?

Zu den Nachteilen von Fahrzeugen mit Tageszulassung gehört, dass Sie den Wagen nicht nach Ihren Wünschen konfigurieren können und die Laufzeit der Garantie beeinflusst werden kann. Mehr dazu lesen Sie hier.

Tageszulassung für einen Neuwagen: Was bedeutet das?

Gilt eine Tageszulassung als Neuwagen?
Gilt eine Tageszulassung als Neuwagen?

Wer öfter einmal die Anzeigen zum Kauf von Fahrzeugen studiert, dem werden sicherlich auch schon Fahrzeuge aufgefallen sein, die als Neuwagen mit Tageszulassung angeboten wurden. Diese sind meist günstiger als neue Fahrzeuge, die nicht für einen Tag zugelassen waren.

Die Tageszulassung wird durch den Händler bei der Zulassungsstelle beantragt. Der Wagen selbst wird nicht bewegt, war aber zumindest auf dem Papier für einen Tag lang für die Teilnahme am Straßenverkehr zugelassen.

Doch was genau hat der Händler davon, wenn er das Kfz hinterher zu einem niedrigeren Preis verkauft? Es handelt sich dabei um eine Art Trick, mit welchem Fahrzeuge zu hohen Rabatten verkauft werden können, ohne dass sich deren Listenpreis ändert. Das sorgt für einen höheren Umsatz beim Händler.

Interessant: Auch der Hersteller profitiert, wenn ein Neuwagen eine Tageszulassung erhält. Je höher dieser in der monatlichen Zulassungsstatistik gelistet ist, desto mehr potenzielle Käufer könnten einen ähnlichen Wagen erwerben wollen.

Ist eine Tageszulassung ein Neuwagen?

Bei einem Neuwagen mit Tageszulassung können Sie eine Menge Geld sparen.
Bei einem Neuwagen mit Tageszulassung können Sie eine Menge Geld sparen.

Nun stellt sich die Frage, ob ein Fahrzeug, welches schon einmal für einen Tag zugelassen wurde, auch wirklich noch als Neuwagen betitelt werden kann. Wie der Bundesgerichtshof 2005 entschied (Az.: VIII ZR 109/04), ist das durchaus möglich. Dazu müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Es handelt sich um ein neuwertiges Lagerfahrzeug, welches noch nicht bewegt wurde (Kilometerstand von maximal 10 km/h)
  • Das jeweilige Modell wird noch unverändert hergestellt
  • Das Fahrzeug weist keine standzeitbedingten Mängel auf
  • Nicht mehr als 12 Monate zwischen Herstellung und Verkauf liegen

Welche Nachteile hat ein Neuwagen mit Tageszulassung?

Da wir nun geklärt haben, warum Händler eine Tageszulassung für Neuwagen beantragen und wie Kunden davon profitieren können, wollen wir einen Blick auf die Nachteile werfen, die dieses Modell mit sich bringt.

Anders als bei anderen Neuwagen haben Sie hier meist nicht mehr die Möglichkeit, Konfigurationen vornehmen zu lassen. Sie müssen den Wagen also so kaufen, wie er ist. Zudem sind Sie in diesem Fall nicht Erstbesitzer des Fahrzeugs (kann sich negativ bei einem Weiterverkauf auswirken).

Es ist außerdem möglich, dass Sie bei der Versicherung keinen Rabatt für Neuwagen erhalten. Auch die Laufzeit der Neuwagengarantie kann negativ beeinflusst werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Neuwagen mit Tageszulassung: Ein Schnäppchen beim Autokauf?
Loading...

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah hat Journalismus mit Schwerpunkt Onlinejournalismus an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin studiert. Sie gehört seit 2016 zum bussgeldkataloge.de-Team und schreibt Texte zu unterschiedlichsten Themen im Bereich des Verkehrsrechts und ist außerdem für den Newsbereich zuständig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert