Alljährlicher Wechsel: Blaues Versicherungskennzeichen löst schwarzes ab

News veröffentlicht am 18. Februar 2021 von bussgeldkataloge.de

Es ist mal wieder so weit: Wie jedes Jahr steht am 1. März 2021 der Wechsel der Versicherungskennzeichen an. Roller, Mofa, E-Scooter und Co. benötigen ab dann ein blaues Versicherungskennzeichen anstelle eines schwarzen. Andernfalls drohen Bußgelder. Erstmalig können Besitzer von Kleinkrafträdern außerdem eine aufklebbare Kennzeichenfolie statt eines Aluminiumschildes nutzen. Dies bringt einige Vorteile mit sich.

Nur ein Jahr gültig: Versicherungskennzeichen müssen jährlich gewechselt werden

Ab 1. März 2021 ist ein blaues Versicherungskennzeichen vorgeschrieben.
Ab 1. März 2021 ist ein blaues Versicherungskennzeichen vorgeschrieben.

Mofas, Mopeds, Roller und E-Scooter sind in Deutschland nicht zulassungspflichtig. Es ist aber vorgeschrieben, dass für derartige Fahrzeuge eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden muss. Als Nachweis dieser Versicherung benötigt das Fahrzeug ein entsprechendes Versicherungskennzeichen.

Versicherungskennzeichen sind in Deutschland stets nur ein Jahr lang gültig und zwar vom 1. März bis zum letzten Tag des Februars im Folgejahr. Mit jedem Wechsel ändert sich die Farbe des Kennzeichens (grün, schwarz oder blau), damit Beamte bei der Kontrolle auf den ersten Blick erkennen können, ob es sich um ein gültiges Kennzeichen handelt. Für den Zeitraum vom 1. März 2021 bis 28. Februar 2022 ist nun ein blaues Versicherungskennzeichen vorgeschrieben, welches das aktuelle schwarze Kennzeichen ablöst.

Als Besitzer eines Mofas oder E-Scooters sollten Sie es nicht verpassen, Ihr Kennzeichen rechtzeitig zu wechseln, sonst müssen Sie mit Bußgeldern rechnen:

  • ohne gültiges Versicherungskennzeichen gefahren: 40 €
  • Als Halter Fahrt ohne gültiges Versicherungskennzeichen angeordnet oder zugelassen: 40 €

Ein neues, blaues Versicherungskennzeichen erhalten Sie z. B. bei Ihrem Versicherer oder bei verschiedenen Automobilclubs.

Nun gibt es das Versicherungskennzeichen auch zum Aufkleben

Blaues Versicherungskennzeichen als Klebefolie? Für E-Scooter gibt es diese schon seit 2019.
Blaues Versicherungskennzeichen als Klebefolie? Für E-Scooter gibt es diese schon seit 2019.

Schon im Herbst vergangenen Jahres kündigte der Gesetzgeber an, dass es das Versicherungskennzeichen künftig in zwei Versionen geben soll: als altbekanntes Aluminiumschild oder neuerdings auch als Klebefolie. Bei letzterer Variante wird einmalig eine blanke Trägerplatte aus Kunststoff am Fahrzeug festgeschraubt, auf die dann die Klebefolie mit dem Versicherungskennzeichen aufgeklebt wird.

Die Wahl bleibt dem Fahrzeughalter überlassen. Sie können somit selbst entscheiden, ob Sie Ihr blaues Versicherungskennzeichen am 1. März lieber anschrauben oder aufkleben möchten. Die neue Version bringt durchaus ihre Vorteile mit sich:

  • Sie sparen sich das jährliche Ab- und Anschrauben des Kennzeichens, was den Kennzeichenwechsel einfacher macht. Ist das Versicherungsjahr abgelaufen, können Sie die Folie einfach abziehen und die neue aufkleben.
  • Sie leisten einen wertvollen Beitrag für die Umwelt, denn die Herstellung der Klebefolien ist deutlich ressourcenschonender als die der Aluminiumschilder.
  • Die Klebefolie weist zwei Hologramme sowie ein weiteres verdecktes Sicherheitsmerkmal auf. Dadurch wird Ihr Versicherungskennzeichen fälschungssicher.

Für E-Scooter und andere Elektrokleinstfahrzeuge gibt es das Versicherungskennzeichen zum Aufkleben bereits seit 2019. Langfristig hofft das Bundesverkehrsministerium, die Aluminiumkennzeichen dauerhaft abzuschaffen und in einigen Jahren komplett auf die Klebevariante umzuschwenken. Ob dies praktikabel ist, soll nach Abschluss der Testphase in drei Jahren evaluiert werden.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Alljährlicher Wechsel: Blaues Versicherungskennzeichen löst schwarzes ab
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.