Technische Sensation: Neuer E-Scooter-Typ kann mit den Füßen angetrieben werden!

News veröffentlicht am 1. April 2020

Unfälle, Missachtung der Verkehrsregeln, Gefährdung von Fußgängern und nicht zuletzt die doch recht negative Umweltbilanz, die E-Scootern bescheinigt wird, stellen die Elektrokleinstfahrzeuge zunehmend in ein schlechtes Licht. Doch dies könnte sich bald ändern, denn innovative Techniker haben einen ganz neuen E-Scooter-Typen entwickelt. Der Clou dabei: Das Gerät kommt ganz ohne Motor aus und kann nur mit den Füßen angetrieben werden!

Technologischer Meilenstein: So funktioniert der manuell betriebene E-Scooter

Fakt oder Fiktion? Neuer E-Scooter-Typ soll sich nur mit den Füßen antreiben lassen.
Fakt oder Fiktion? Neuer E-Scooter-Typ soll sich nur mit den Füßen antreiben lassen.

Ein E-Scooter ohne Elektromotor? Nein, dabei handelt es sich nicht um Science Fiction. Nach Jahren der Forschung gelang es nun einer internationalen Gruppe von Technikern, eine neue Antriebsart für E-Scooter zu entwickeln, welche sich komplizierter physikalischer Prinzipien bedient.

Die Entwickler stellten im Vorfeld die Überlegung an, ob die kinetische Energie, die nötig ist, um einen durchschnittlichen E-Scooter in Bewegung zu versetzen, wirklich zwingend mit einem Elektromotor erzeugt werden muss. Dabei machten sie die erstaunliche Entdeckung, dass sich die Geräte unter bestimmten Voraussetzungen auch per Muskelkraft antreiben lassen – nämlich mit den Füßen.

Der leitende Techniker Dr. Ernst Haft schildert den Moment dieser Entdeckung folgendermaßen:

Es war purer Zufall, wirklich. Wir bereiteten gerade eine Versuchsreihe zum Einsatz von Wasserkraft vor, für den ein Assistent mehrere der Test-E-Scooter vom Labor zur Teststrecke überführte. Dabei fiel bei einem der Geräte während der Fahrt der Elektromotor aus. Der Assistent stützte sich reflexartig mit dem Fuß ab, stieß sich dann unbeabsichtigt vom Boden ab – und der E-Scooter fuhr einfach weiter! Dies sorgte natürlich bei allen hier für große Überraschung.

Was als Zufallsfund begann, wurde inzwischen in einer ganzen Reihe aufwendiger Tests mit Fahrern verschiedenen Alters, Größe und Geschlecht erprobt. Die Ergebnisse waren eindeutig: Sofern die motorischen Fähigkeiten entsprechend ausgeprägt sind, ist nahezu jeder Mensch in der Lage, einen E-Scooter nur durch Abstoßen mit dem Fuß anzutreiben.

Bahnbrechend: Neuer E-Scooter-Typ macht die Fehler seiner Vorgänger wett

Neuer E-Scooter-Typ: Auch Kinder könnten möglicherweise damit fahren.
Neuer E-Scooter-Typ: Auch Kinder könnten möglicherweise damit fahren.

Noch fehlt es hierzulande an der Zulassung für die neuen manuell betriebenen E-Scooter, doch Vertreter des Bundesverkehrsministeriums zeigten sich bereits sehr angetan von den Prototypen.

Immerhin bieten sie im Vergleich zu den aktuell erhältlichen Modellen einige Vorteile:

  • Durch den Antrieb per Muskelkraft kann auf den Einbau von Lithium-Ionen-Akkus verzichtet werden, was die Umweltverträglichkeit erhöht.
  • Je nach Kraft und Kondition des Fahrers erreicht der neue E-Scooter-Typ im alltäglichen Fahrbetrieb eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 8 bis 15 km/h. Damit sind sie zwar langsamer als die konservativen E-Scooter, doch dies verbuchen die Entwickler als Vorteil, denn so könnte in Erwägung gezogen werden, die neuen Geräte auch auf dem Gehweg oder sogar für Kinder zuzulassen.
  • Durch den Antrieb per Muskelkraft wird der Fahrer gezwungen, sich körperlich zu betätigen. Damit wird nicht nur die Gesundheit gefördert, die Entwickler hoffen auch auf einen abschreckenden Effekt für weniger bewegungsfreudige Personen. Dies könnte verhindern, dass Verleihfirmen die Städte mit den neuen E-Scooter-Typen überschwemmen, wie es im vergangenen Jahr mit den derzeitigen Modellen geschehen ist.

Ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums verkündete, man werde die Zulassungsmöglichkeiten für die neuen E-Scooter-Typen so schnell wie möglich prüfen und einen entsprechenden Gesetzesentwurf einreichen. Im Idealfall könnten die neuen Fahrzeuge bereits Ende 2026 zugelassen werden.

Bildnachweise: Fotolia.com/Glaser, depositphotos.com/2s

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Technische Sensation: Neuer E-Scooter-Typ kann mit den Füßen angetrieben werden!
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.