Blitzer auf der B10: Standorte der festen Radarfallen

Die Bundesstraße 10 verläuft mit einer Gesamtlänge von etwa 240 Kilometern durch das Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. Durch zahlreiche feste Blitzer auf der B10 wird die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen überprüft. Wir verraten Ihnen in unserem Ratgeber, wo Sie mit festen Radarfallen rechnen müssen.

FAQ: Blitzer auf der B10

Wo stehen aktuelle Blitzer auf der B10 heute?

Es gibt eine Vielzahl fester Blitzer auf der B10 in Stuttgart, Karlsruhe und an vielen anderen Streckenabschnitten. Wo genau sich die Standorte der stationären Radarfallen befinden, können Sie unserer Liste entnehmen.

Auf der B10 vom Blitzer erwischt: Was droht?

Der Bußgeldkatalog sieht bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung, je nach tatsächlich gefahrener Geschwindigkeit, verschiedene Bußgelder, Punkte in Flensburg und Fahrverbote vor. Die genaue Höhe der Sanktionen können Sie mit unserem Bußgeldrechner ermitteln.

Wie schnell darf man auf der B10 fahren?

Es gibt keine einheitliche Geschwindigkeitsbegrenzung auf der B10. Es kommt immer darauf an, auf welchem Streckenabschnitt Sie sich befinden. Verkehrszeichen können zudem jederzeit das Tempolimit herabsetzen. Halten Sie also die Augen auf, um kein Bußgeld zu riskieren, weil Sie die Beschilderung nicht gesehen haben.

Video zur Geschwindigkeitsüberschreitung

Mehr zur Geschwindigkeitsüberschreitung, erfahren Sie auch im Video.
Mehr zur Geschwindigkeitsüberschreitung, erfahren Sie auch im Video.

Bußgeldrechner: Was kostet es, wenn Sie auf der B10 geblitzt werden?

Hier stehen feste Blitzer auf der B10

Mobile und feste Blitzer auf der B10 sollen Raser überführen.
Mobile und feste Blitzer auf der B10 sollen Raser überführen.

Verkehrsteilnehmer müssen sich auf der B10 an vielen Streckenabschnitten auf Tempokontrollen einstellen. Von Ulm über Pirmasens bis hin nach Landau sind täglich Radarfallen im Einsatz. Nachfolgend haben wir Ihnen für einige Städte die Standorte der festen Blitzer auf der B10 aufgelistet:

Feste Blitzer auf der B10 in Stuttgart

  • Stahlhochbrücke (von der A81 kommend, stadteinwärts)
  • Uferstraße (beidseitig)
  • Heilbronner Straße (stadtauswärts)
  • Heilbronner Straße (stadteinwärts)
  • Am Westkai (auf der Mittelinsel, beidseitig)
  • Feste Blitzer auf der B10 in Pforzheim
  • Karlsruher Straße (auf der Mittelinsel)
  • Karlsruher Straße (Höhe Autohaus, stadtauswärts)
  • Karlsruher Straße (Ecke Stuttgarter Straße, beidseitig)
  • Eutinger Straße (Ecke Zeppelinstraße, stadteinwärts)

Feste Blitzer auf der B10 in Mühlacker

  • Stuttgarter Straße (Ecke Enzstraße, Richtung Pforzheim)
  • Stuttgarter Straße (Ecke Hindenburgstraße, Richtung Stuttgart)
  • Stuttgarter Straße (Ecke Uhlandstraße, Richtung Pforzheim)
  • Pforzheimer Straße (Richtung Ludwigsburg)
  • Pforzheimer Straße (auf der Mittelinsel, Richtung Südwesten)

Feste Blitzer auf der B10 in Karlsruhe

  • Rheinbrücke (stadteinwärts)
  • Rheinbrücke (stadtauswärts)
  • Kriegsstraße (Nähe Hübschstraße, auf der Mittelinsel, Richtung Osten)
  • Kriegsstraße (im Tunnelende, Höhe Karlsstraße)
  • Kriegsstraße (im Tunnel, Richtung Westen, Höhe Abfahrt Ettlinger Tor Parkhaus)
  • Kriegsstraße (im Tunnel, Richtung Osten, Höhe Ettlinger Tor)
  • Ludwig-Erhard-Allee (150 m vor dem Kreisverkehr, stadtauswärts)
  • Südtangente (beidseitig)

Wichtig: Es werden auch mobile Blitzer auf der B10 eingesetzt. Deren Standorte können täglich wechseln. Zudem greifen die Beamten auch auf den sogenannten Anhänger-Blitzer (Enforcement Trailer) zurück. Dieser kann leicht von A nach B transportiert werden und autonom Geschwindigkeitsmessungen vornehmen.

Auf der B10 geblitzt: Was passiert nun?

Erwischt Sie auf der B10 ein Blitzer, müssen Sie mit einem Bußgeldbescheid rechnen.
Erwischt Sie auf der B10 ein Blitzer, müssen Sie mit einem Bußgeldbescheid rechnen.

Wurden Sie nun von einem der vielen Blitzer auf der B10 erfasst, haben Sie wahrscheinlich einen Tempoverstoß begangen. Liegt der Bußgeldstelle das Blitzerfoto vor, kann anhand des Kennzeichens vom abgelichteten Kfz ermittelt werden, auf wen der Wagen zugelassen ist.

Kommt der Fahrzeughalter auch als Fahrer in Frage, so wird ihm ein Anhörungsbogen übersendet. Im Anschluss erstellt die Bußgeldstelle einen Bußgeldbescheid und sendet diesen postalisch an den Verkehrssünder.

In dem Schreiben sind auch die Sanktionen aufgelistet, die für die Geschwindigkeitsüberschreitung fällig werden. Legen Sie keinen Einspruch ein, wird der Bußgeldbescheid nach Ablauf einer Frist von zwei Wochen rechtskräftig.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Blitzer auf der B10: Standorte der festen Radarfallen
Loading...

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah hat Journalismus mit Schwerpunkt Onlinejournalismus an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin studiert. Sie gehört seit 2016 zum bussgeldkataloge.de-Team und schreibt Texte zu unterschiedlichsten Themen im Bereich des Verkehrsrechts und ist außerdem für den Newsbereich zuständig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert