Bremskontrollleuchte: worauf kann sie hinweisen?

Die Bremskontrollleuchte (bei Motorrad, Lkw und Auto) befindet sich in der Mittelkonsole, dort, wo Sie unter anderem auch ablesen können, wie schnell Sie fahren und wie viel Kraftstoff sich noch im Tank Ihres Fahrzeugs befindet. Leuchtet die Bremskontrollleuchte Ihres Autos auf, so hat dies möglicherweise harmlose Ursachen. Die Bremskontrollleuchte weist Sie in manchen Fällen jedoch auch auf einen Defekt Ihres Bremssystems hin, der schnell behoben werden muss.

FAQ: Bremskontrollleuchte

Was bedeutet es, wenn die Bremskontrollleuchte leuchtet?

Wenn Ihre Bremskontrollleuchte leuchtet, ist die zum Beispiel ein Hinweis darauf, dass etwas an Ihrem Bremssystem defekt oder zu wenig Bremsflüssigkeit vorhanden ist. Die Bremskontrollleuchte ist aber auch dann aktiv, wenn die Handbremse des Fahrzeugs noch angezogen ist. Es ist also auch eine harmlose Ursache denkbar, damit wäre eine Autoreparatur nicht notwendig.

Wie merkt man, dass Bremsflüssigkeit fehlt?

Die Bremskontrollleuchten zeigen an, wenn etwas im Bremssystem nicht stimmt. Leuchtet die gelbe Bremskontrollleuchte auf, so ist dies unter Umständen ein Hinweis darauf, dass Sie die Bremsflüssigkeit wechseln oder neue zuführen müssen.

Was ist die rote Kontrollleuchte?

Eine der roten Kontrollleuchten ist die Bremskontrollleuchte. Diese leuchtet auf, wenn dringender Handlungsbedarf besteht oder auch dann, wenn beispielsweise die Handbremse angezogen ist. Weitere Bedeutungen fassen wir in diesem Abschnitt zusammen.

Ist die Bremskontrollleuchte aktiv, sind unterschiedliche Ursachen möglich

Welche Ursache ist denkbar, wenn die Bremskontrollleuchte leuchtet?
Welche Ursache ist denkbar, wenn die Bremskontrollleuchte leuchtet?

Ist Ihre Bremskontrollleuchte nach Anlassen des Motors aktiv? Dies liegt zum Beispiel daran, dass die Handbremse Ihres Fahrzeugs noch angezogen ist. Lösen Sie die Handbremse, sollte die Bremskontrollleuchte ausgehen. Tut sie dies nicht, weist das wahrscheinlich auf einen Fehler oder einen Defekt hin. Ist dies der Fall, so muss Ihr Fahrzeug zur Autoreparatur.

Bremskontrollleuchte (gelb oder rot) leuchtet dauerhaft

Leuchtet die Bremskontrollleuchte rot, weist das z.B. auf eine gezogene Handbremse hin.
Leuchtet die Bremskontrollleuchte rot, weist das z.B. auf eine gezogene Handbremse hin.

Schaltet sich die Bremskontrollleuchte Ihres Autos nicht ab, obwohl die Handbremse gelöst ist? Dann ist es ratsam, umgehend einen Pannendienst zu rufen oder eine Kfz-Werkstatt aufzusuchen. Keinesfalls sollten Sie einfach weiterfahren. Mögliche Ursachen für eine dauerhaft leuchtende Bremskontrollleuchte sind unter anderem Folgende:

  • Die Bremsleitung ist defekt
  • Ein Sensor ist kaputt
  • Die Handbremse ist blockiert
  • Es ist zu wenig Bremsflüssigkeit vorhanden
  • Die Bremsbeläge sind verschlissen

Gelbe Bremskontrollleuchte

Leuchtet die Bremskontrollleuchte gelb, weist dies auf einen Verschleiß der Bremsbeläge hin.
Leuchtet die Bremskontrollleuchte gelb, weist dies auf einen Verschleiß der Bremsbeläge hin.

Die gelbe Bremskontrollleuchte – ein Kreis mit jeweils drei Vierecken links und rechts – deutet auf einen Bremsverschleiß hin. 

Leuchtet dieses Symbol auf, sollten Sie die Bremsflüssigkeit und die Bremsbelägen umgehend überprüfen lassen.

Rote Bremskontrollleuchte

Ihre Bremskontrollleuchte leuchtet? Möglicherweise ist Ihre Handbremse noch angezogen.
Ihre Bremskontrollleuchte leuchtet? Möglicherweise ist Ihre Handbremse noch angezogen.

Die rote Bremskontrollleuchte besteht aus einem Kreis mit einem Ausrufezeichen in der Mitte.

Dieses Symbol weist den Fahrer darauf hin, dass entweder die Handbremse gezogen ist oder ein Defekt am Bremssystem vorliegt.

Leuchtet die rote Bremskontrollleuchte, sollten Sie keinesfalls weiterfahren! War die rote Leuchte allerdings aktiv, weil Sie lediglich vergessen hatten, die Handbremse zu lösen, ist es normalerweise möglich, die Fahrt fortzusetzen.

Wenn die Bremskontrollleuchte rot blinkt, liegt möglicherweise ein Defekt am Bremssystem vor. Der Grund für das Blinken kann aber auch harmlos sein. Zur Sicherheit sollten Sie auf jeden Fall eine Werkstatt aufsuchen oder Ihr Fahrzeug abschleppen lassen, da es bei einer leuchtenden oder blinkenden Bremskontrollleuchte oftmals schwer einzuschätzen ist, welche Ursache dem zugrunde liegt. Auf diese Weise riskieren Sie keinen Unfall.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Bremskontrollleuchte: worauf kann sie hinweisen?
Loading...

Über den Autor

Female Author Icon
Cynthia W.

Cynthia ist seit 2016 Online-Redakteurin bei bussgeldkataloge.de. Mit einem umfangreichen Hintergrundwissen zu Rechtsthemen und der Fähigkeit, komplexe rechtliche Konzepte verständlich zu erklären, unterstützt sie unser Redaktionsteam bei der Erstellung von informativen und spannenden Artikeln rund ums Verkehrsrecht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert