Internationaler Führerschein: International mit dem Auto unterwegs

Der deutsche Führerschein ist in vielen Ländern uneingeschränkt gültig. Selbst die alten Führerscheine müssen andere EU-Länder noch bis zum Ablauf der Umschreibefrist 2033 akzeptieren. Aber es gibt einige Länder auf der Welt, in denen neben dem Originaldokument eine zusätzliche Übersetzung des Führerscheins erforderlich ist: Wann ein internationaler Führerschein erforderlich ist und mehr zur Beantragung und den Kosten erfahren Sie im Folgenden.

FAQ: Internationaler Führerschein

Was ist ein Internationaler Führerschein?

Es handelt sich hierbei um eine Übersetzung des Führerscheins, also um ein Zusatzdokument. Er gilt nur zusammen mit dem eigentlichen Führerschein.

Wo kann ich den Internationalen Führerschein beantragen?

Inhaber eines deutschen Führerscheins können sich hierfür an das Bürgeramt wenden. Besitzer eines ausländlischen Führerscheins müssen diesen bei der für sie zuständigen Führerscheinbehörde beantragen.

Kann ich den Internationalen Führerschein auch online beantragen?

Nein, das ist nicht möglich. Sie müssen persönlich bei der zuständigen Behörde erscheinen.

Wo benötige ich einen Internationalen Führerschein?

Im EU-Ausland wird der neue EU-Führerschein anerkannt, sodass Sie keine zusätzliche Übersetzung benötigen. Außerhalb der EU und des EWR-Raums ist ein Internationaler Führerschein teilweise Pflicht (etwa in Asien und Afrika) oder zumindest empfehlenswert (z. B. in den USA und Kanada).

Internationaler Führerschein benötigt: Wo beantragen Sie die Übersetzung?

International mit dem Führerschein unterwegs zu sein, kann vor ungeahnte Probleme stellen.
International mit dem Führerschein unterwegs zu sein, kann vor ungeahnte Probleme stellen.



Sind Sie im Besitz eines deutschen Führerscheins, können Sie sich für die Ausstellung eines internationalen Führerscheins an die örtlichen Bürgerämter wenden. Bei einer ausländischen Fahrerlaubnis ist die zuständige Führerscheinbehörde der richtige Ansprechpartner für die Beantragung.

Ein internationaler Führerschein kann dann von der zuständigen Stelle ausgestellt werden, wenn folgende Unterlagen zu dem Termin mitgebracht werden:

  • Personalausweis bzw. Pass
  • aktuelles, biometrisches Foto
  • Original-Führerschein

Auf Antrag kann ein internationaler Führerschein sodann bei Bewilligung relativ umgehend ausgestellt werden. Sie müssen also in der Regel nicht so lange auf die Ausstellung des Dokuments warten wie etwa bei der Umschreibung Ihres alten Führerscheins in einen neuen EU-Ausweis.

Wichtig, wenn ein internationaler Führerschein benötigt wird: Online beantragen können Sie die Dokumente regelmäßig nicht, denn die persönliche Vorsprache in der Führerscheinstelle oder dem Bürgeramt ist vorgeschrieben.

Inwieweit sich dieser Vorgang im Zuge der zunehmenden Digitalisierung zukünftig noch abwandeln wird, bleibt abzuwarten.

In anderen EU-Ländern internationaler Führerschein erforderlich?

Ist ein internationaler Führerschein online zu beantragen?
Ist ein internationaler Führerschein online zu beantragen?

In den letzten Jahren kam es immer wieder zur Verhängung von Bußgeldern im Ausland, weil vor allem die alten deutschen Führerscheindokumente im Ausland nicht anerkannt wurden.

Allerdings haben sich die EU-Staaten darauf verständigt, dass sie die Dokumente aller Mitgliedsländer uneingeschränkt weiterhin bis 2033 anerkennen müssen.

Erst mit Erreichung der Frist zur Führerscheinumschreibung im Jahre 2033 werden nur noch die EU-Scheckkartenführerscheine akzeptiert. Problematisch kann es von Zeit zu Zeit auch in den Ländern werden, die nicht zur EU, aber zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zählen.

In diesen kann die Anerkennung der alten Führerscheindokumente ohne zusätzliche Übersetzung ebenfalls scheitern. Die Anerkennung der neuen Scheckkartenführerscheine ist aber auch hier eigentlich vorgegeben.

In folgenden Ländern kann es zumindest mit den alten Führerscheinen Probleme geben: Albanien, Moldawien, Russland, Ukraine, Türkei, Weißrussland.

Wie sieht es außerhalb Europas aus?

Doch wo wird ein internationaler Führerschein benötigt?
Doch wo wird ein internationaler Führerschein benötigt?

Sie benötigen das zusätzliche Dokument also grundsätzlich nur außerhalb der EU- und EWR-Staaten. Bei Reisen in andere Länder außerhalb des europäischen (Wirtschafts-)Raums wird dies ebenfalls nicht in jedem Fall benötigt.

Im Folgenden eine Auflistung der Regionen, in denen ein internationaler Führerschein benötigt wird, um mit einer ausländischen Fahrerlaubnis fahren zu dürfen, und in denen es jedenfalls empfohlen wird.

  1. Auf diesen Kontinenten (Kontinenteilen) ist ein internationaler Führerschein für ausländische Fahrer Pflicht: Asien, Afrika, Neuseeland, Mittelamerika, Südamerika.
  2. Bei Reisen in diese Länder wird ein internationaler Führerschein zumindest empfohlen: USA (bundeslandspezifisch!), Kanada, Australien

In den USA ist zu beachten, dass sich die Regularien hier von Bundesstaat zu Bundesstaat voneinander unterscheiden können. Informieren Sie sich vorab über die Vorgaben des jeweils besuchten Bundesstaates.

Was kostet ein internationaler Führerschein?

Ein internationaler Führerschein verursacht Kosten von 15 bis 20 Euro. Hier sind regionale Unterschiede zu beachten.

Sind Sie noch im Besitz eines alten deutschen Führerscheins, erfolgt automatisch auch der Antrag auf Umtausch in einen neuen EU-Führerschein. Für diese Zwangsumschreibung entstehen dann zusätzliche Kosten.

Internationaler Führerschein: Die Gültigkeit ist stark begrenzt

Ein internationaler Führerschein mit begrenzter Dauer?
Hat ein internationaler Führerschein eine begrenzter Dauer?

Das Dokument besitzt ab Ausstellung insgesamt drei Jahre Gültigkeit. Ein internationaler Führerschein kann nach Ablauf dieser Frist zudem nicht verlängert werden, es bedarf der erneuten Beantragung und Ausstellung, wenn ein entsprechender Nachweis benötigt wird.

Außerdem kann ein internationaler Führerschein nicht länger gültig sein als das ihm zugrunde liegende Originaldokument. Läuft Ihr EU-Führerschein innerhalb dieser drei Jahre ab, können Sie die Übertragung des internationalen Führerscheins auf ein neues Dokument in der Regel nicht ermöglichen.

Achtung: Ein internationaler Führerschein ist immer nur in Verbindung mit dem gültigen Original wirksam. Das bedeutet, dass Sie beide Nachweise stets mit sich führen müssen, wenn Sie in einem Land mit entsprechenden Vorschriften mit dem Auto unterwegs sind.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.