Wenn der MULTANOVA MultaStar C rot sieht, blitzt es zweimal!

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 14. Mai 2021

Das √úberfahren einer roten Ampel geht mit einer erh√∂hten Verkehrsgef√§hrdung einher – f√ľr alle Beteiligten. Aus diesem Grund werden Rotlichtverst√∂√üe vergleichsweise streng geahndet. Um Verkehrss√ľnder bei entsprechenden Vorg√§ngen auf frischer Tat zu ertappen, kommen Ampelblitzer zum Einsatz. Eines dieser Messger√§te ist der MULTANOVA MultaStar C der Firma Jenoptik Robot GmbH (vor der √úbernahme: Robot Visual Systems GmbH).

FAQ: MULTANOVA MultaStar C

Was ist der MULTANOVA MultaStar C?

Der MULTANOVA MultaStar C ist ein Ampelblitzer, welcher im Straßenverkehr zum Einsatz kommt, um Rotlichtverstöße aufzudecken.

Wie funktioniert der MULTANOVA MultaStar C?

Der MULTANOVA MultaStar C arbeitet mittels Induktionsschleifen, welche in der Fahrbahn verbaut sind. Informationen zur genauen Funktionsweise erhalten Sie hier.

Welche Messfehler können beim MULTANOVA MultaStar C auftreten?

Beim MULTANOVA MultaStar C kann es durch Verschlei√ü oder Ersch√ľtterungen zu mechanischen Defekten kommen, die zu Messfehlern f√ľhren k√∂nnen. Mehr zu den Messfehlern erfahren Sie hier.

Informationen √ľber weitere Blitzer mit Piezo- & Induktionstechnik

MultaStar C: Mit Induktionsmessung zum Erfolg

Der MULTANOVA MultaStar C kommt an Ampelanlagen zum Einsatz und soll dort Rotlichtverstöße aufdecken.
Der MULTANOVA MultaStar C kommt an Ampelanlagen zum Einsatz und soll dort Rotlichtverstöße aufdecken.

Wie die meisten Ampelblitzer arbeitet auch der MultaStar C mit Unterst√ľtzung von Induktionsschleifen. Bei den station√§ren Modellen sind diese in die Fahrbahn auf H√∂he der Ampelanlage sowie im Gef√§hrdungsbereich eingelassen. Die Schleifen sind an das Messger√§t im Blitzergeh√§use sowie an die Ampelschaltung angeschlossen.

√úberf√§hrt ein Fahrzeug die Messbereiche, so ver√§ndert sich durch den ausge√ľbten Druck das Magnetfeld innerhalb der Induktionsschleifen. Steht die Ampel zugleich auf Rot, kann das Messger√§t so registrieren, dass der Fahrzeugf√ľhrer einen Ampelversto√ü begangen hat. Die Kamera im Blitzergeh√§use l√∂st ein erstes Mal aus. F√§hrt der Fahrzeugf√ľhrer auch in den direkt gef√§hrdeten Kreuzungsbereich ein, erkennt dies die zweite Induktionsschleife und leitet auch dieses Signal an den MULTANOVA MultaStar C weiter. Das V√∂gelchen kommt ein zweites Mal.

Anhand der beiden geschossenen Bilder kann dem Betroffenen nunmehr nachgewiesen werden, dass er einen Rotlichtverstoß begangen hat. Zudem kann zugleich auch ermittelt werden, wie lange die Ampel zum Zeitpunkt des Überfahrens bereits auf Rot stand, um zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Rotlichtverstoß unterscheiden zu können.

Wann sind Messfehler beim MultaStar C möglich?

Der MULTANOVA MultaStar C arbeitet mit Induktionsschleifen und ist daher verschleißanfällig.
Der MULTANOVA MultaStar C arbeitet mit Induktionsschleifen und ist daher verschleißanfällig.

Ampelblitzer, die häufig auf Basis von Induktionmessung arbeiten, sind je nach Verkehrsbelastung der Strecke recht verschleißanfällig. Durch Risse im Fahrbahnbelag kann Feuchtigkeit an die darunter verlegten Induktionsschleifen gelangen und den Stromfluss beeinträchtigen.

Dar√ľber hinaus k√∂nnen auch starke Ersch√ľtterungen, etwa durch h√§ufigen Lkw-Verkehr, mechanische Defekte an den Kabeln verursachen. Durch solche technischen M√§ngel k√∂nnen die Messungen fehlerhaft und weniger oder gar nicht beweiskr√§ftig sein.

Aus diesem Grund ist die regelm√§√üige Eichung und Wartung bei Blitzern wie dem MULTANOVA MultaStar C n√∂tig. Sind hier L√ľcken erkennbar, kann ein Messergebnis trotz vermeintlich beweiskr√§ftigem Foto nicht mehr verwertet werden.

Weitere Vorgänge, die Messfehler möglich machen können, sind etwa:

  • Mehrere Fahrzeuge sind abgebildet, sodass nicht eindeutig ist, welches genau gemessen wurde.
  • Die Qualit√§t der ausl√∂senden Kamera war eingeschr√§nkt, sodass der Fahrer nicht eindeutig zu erkennen ist.

Haben Sie einen Bußgeldbescheid wegen eines Rotlichtverstoßes erhalten?

In einem Bu√ügeldbescheid sind in der Regel die Beweismittel aufzuf√ľhren. Kam ein Blitzer zur Anwendung, ist hier die Typbezeichnung angegeben. Zweifeln Sie an, dass das gegen Sie verh√§ngte Bu√ügeld zul√§ssig ist – etwa weil ein anderes Fahrzeug gemessen worden sein kann – wenden Sie sich an einen Verkehrsrechtsanwalt. Dieser kann auf Antrag umfassende Akteneinsicht erhalten und so genau pr√ľfen, ob ggf. Messfehler zu vermuten sind, die einen Einspruch wesentlich begr√ľnden k√∂nnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,61 von 5)
Wenn der MULTANOVA MultaStar C rot sieht, blitzt es zweimal!
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.