TRAFFIPAX TraffiPhot S: Zuverlässiger Blitzer von Jenoptik

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Besonders beliebt im Einsatz gegen Temposünder ist der TraffiPhot S, nach Aussage des Herstellers Jenoptik eines der „ausgereiftesten Geschwindigkeitsmesssysteme der Welt“. Das stationäre Messgerät arbeitet dabei über Piezosensoren, die in die Fahrbahn eingelassen sind und drei Messstrecken abdecken können. Mehr zur Funktionsweise und ob dennoch Messfehler denkbar sind, erfahren Sie im Folgenden.

Wie arbeitet der TRAFFIPAX TraffiPhot S?

Mit glühenden Reifen durch die Nacht? Die verlässlichen Piezosensoren vom TRAFFIPAX TraffiPhot S sind Temposündern rund um die Uhr auf der Spur.

Mit glühenden Reifen durch die Nacht? Die verlässlichen Piezosensoren vom TRAFFIPAX TraffiPhot S sind Temposündern rund um die Uhr auf der Spur.

Für die stationäre Geschwindigkeitsmessung mit dem Blitzer von Jenoptik werden in der gewählten Fahrbahn insgesamt drei Piezosensoren eingelassen. Auf diese Weise können zeitgleich drei Messtrecken von jeweils zwei Metern Länge überwacht werden. So kann eine zeitgleiche Messung auf mehreren Fahrstreifen erfolgen.

Überfährt ein Fahrzeug die Sensoren, verändert sich die elektrische Spannung. Über die Weg-Zeit-Berechnung kann die jeweils gefahrene Geschwindigkeit ermittelt werden. Überschreitet die gemessene Geschwindigkeit das auf der Strecke festgelegte Tempolimit, löst der angeschlossene Blitzer aus und erstellt ein Foto von Fahrer und Fahrzeug. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird vorab in das Messgerät eingegeben.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

So funktioniert die Weg-Zeit-Berechnung: Beim Auffahren auf den Sensor registriert dieser die Auffahrt des Fahrzeugs. Das Messgerät ermittelt dabei die Überfahrzeit, die das Kfz vom Beginn bis zum Ende der zwei Meter langen Messstrecke benötigt. Aus der Überfahrzeit und der Länge der Messstrecke kann das Messgerät die genaue gefahrene Geschwindigkeit ermitteln. Wie bei allen Messtechniken wird bei der Ahndung der Verstöße jedoch stets ein gewisser Toleranzwert in Abzug gebracht.

Durch den zusätzlichen Einsatz von einem ebenfalls von Jenoptik entwickelten intelligenten Piezovorverstärker kann zudem das Gewicht der über die Sensoren fahrenden Fahrzeuge ermittelt werden. Dadurch wird die Unterscheidung zwischen Pkw und Lkw ermöglicht, für die unterschiedliche Tempolimits gelten können.

Was kann Messfehler beim TRAFFIPAX TraffiPhot S begünstigen?

Der TRAFFIPAX TraffiPhot S der Firma Jenoptik ist sehr zuverlässig, aber dennoch nicht unfehlbar.

Der TRAFFIPAX TraffiPhot S der Firma Jenoptik ist sehr zuverlässig, aber auch er ist nicht unfehlbar.

Ebenso wie die Induktionsmessung sind auch die Piezosensoren bei dauerhaft hoher mechanischer Belastung verschleißanfällig. Risse im Fahrbahnbelag oder dauerhafte Erschütterungen vor allem durch schwere Fahrzeuge können zu Schäden an den Sensoren führen. Das Messergebnis kann dadurch verfälscht sein.

Darüber hinaus sind auch folgende Probleme möglich, die die Beweiskraft der Messergebnisse einschränken können:

  • Das Gerät ist nicht ordnungsgemäß geeicht.
  • Es gab bei der Bedienung Fehler (etwa bei der Eingabe des geltenden Tempolimits).
  • Die Anwendung folgte nicht den Anweisungen in der Bedienungsanleitung.
  • Vorgaben der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) wurden nicht eingehalten.

Ihnen wird eine Geschwindigkeitsüberschreitung vorgeworfen?

Haben Sie einen Bußgeldbescheid erhalten, in dem als Beweismittel ein Blitzerfoto aufgeführt wird, das der TRAFFIPAX TraffiPhot S erstellt hat? Für Laien ist es in der Regel schwierig zu beurteilen, ob ein Messfehler im Einzelfall möglich ist. Wenden Sie sich daher hilfesuchend an einen Anwalt für Verkehrsrecht.

Dieser kann in Ihrem Auftrag Akteneinsicht bei den Behörden beantragen und die Aktenlage prüfen. Finden sich hierin Aspekte, die die Beweiskraft der Messung ggf. mindern oder aufheben können, kann der Anwalt Sie bei einem Einspruch gegen den Bußgeldbescheid maßgeblich unterstützen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.