Verkehrsregeln in Finnland: Autofahren im Hohen Norden

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 15. September 2020

Das Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi, der Dom von Helsinki oder der idyllische Pyynikki-Park in Tampere: Gründe für einen Urlaub in Finnland gibt es viele. Auch wenn es häufig als „Land der tausend Seen“ bezeichnet wird, befinden sich dort tatsächlich sogar 188.000. Möchten Sie das nordeuropäische Land einmal mit eigenen Augen sehen und vor Ort ein Auto mieten, sollten Sie sich vorher jedoch mit den wichtigsten Verkehrsregeln in Finnland befassen.  

Bußgeldtabelle: Verkehrsvorschriften in Finnland missachtet

TatbestandSanktionen in Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h200
Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 50 km/hAb 14 Tagessätze
RotlichtverstoßAb 10 Tagessätze
Handy am Steuer100
Verstoß gegen die Gurtpflicht70
Parkverstoß20 - 80
Alkohol am SteuerAb 15 Tagessätze

FAQ: Verkehrsregeln in Finnland

Wie schnell darf ich in Finnland fahren?

Dieser Übersicht können Sie entnehmen, welche Höchstgeschwindigkeiten in Finnland auf welcher Art von Straße erlaubt sind. Detailliertere Informationen dazu finden Sie in unserem Ratgeber zum Tempolimit in Finnland.

Wann sind Winterreifen in Finnland verpflichtend?

Von Anfang Dezember bis Ende Februar gilt in Finnland eine Winterreifenpflicht; in Lappland sogar von Mitte Oktober bis Ende April. Eine Mindestp‌rofiltiefe von 3 mm ist vorgeschrieben, wobei 5 mm empfohlen sind.

Was passiert, wenn ich mich nicht an die Verkehrsregeln in Finnland halte?

Verstöße gegen die Verkehrsregeln in Finnland können auch in Deutschland geahndet werden. Begründet ist dies in einem Vollstreckungsabkommen innerhalb der EU. Ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro können finnische Bußgelder demzufolge auch in der Bundesrepublik eingetrieben werden.

Was sind die wichtigsten Verkehrsregeln in Finnland?

Welche Verkehrsregeln in Finnland sollten Sie in jedem Fall kennen?
Welche Verkehrsregeln in Finnland sollten Sie in jedem Fall kennen?

Im Folgenden haben wir Ihnen eine Reihe von Verkehrsregeln in Finnland zusammengefasst, mit denen Sie auf Ihrer Reise sehr wahrscheinlich in Berührung kommen werden. Sofern Sie die anschließend beschriebenen Verkehrsvorschriften beherzigen, sollten Sie Ihren Urlaub genießen können, ohne ein Bußgeld befürchten zu müssen.

Welches Tempolimit müssen Sie in Finnland beachten?

Zu den wichtigsten Verkehrsregeln in Finnland zählt vor allem die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Diese richtet sich sowohl nach dem genutzten Kraftfahrzeug als auch nach der Art von Straße, die damit befahren werden soll. Der folgenden Auflistung können Sie entnehmen, wo Sie in Finnland mit welchem Kfz wie schnell unterwegs sein dürfen:

  • Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt für alle Kraftfahrzeuge eine Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h.
  • Motorräder und Pkw dürfen außerorts höchstens 80 km/h fahren. Das Gleiche gilt für Wohnmobile sowie Autos mit angekoppeltem Anhänger.
  • Auf sogenannten Auto- oder Staatsstraßen sind maximal 100 km/h für Pkw- und Motorradfahrer gestattet. Wohnmobile und Pkw mit Anhängern müssen sich auch hier an ein Tempolimit von 80 km/h halten.
  • Motorrad- und Autofahrer dürfen auf finnischen Autobahnen maximal 120 km/h auf dem Tacho haben. Für Pkw mit Anhänger sowie Wohnmobile muss auch auf der Autobahn eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h Beachtung finden.

Wichtig: Verkehrsschilder können stets eine geringere Geschwindigkeit vorschreiben. Außerhalb geschlossener Ortschaften sowie auf der Autobahn kann im Winter laut den Verkehrsregeln in Finnland im Übrigen ebenfalls ein verringertes Tempolimit Anwendung finden. Auf Autobahnen sind dann beispielsweise nur noch 100 km/h zulässig.

Winterreifenpflicht in Finnland: Von wann bis wann gilt sie?

Wann schreiben die Verkehrsregeln in Finnland Winterreifen vor?
Wann schreiben die Verkehrsregeln in Finnland Winterreifen vor?

Im Gegensatz zu Deutschland, wo die Winterreifenpflicht immer dann einzuhalten ist, wenn die vorherrschenden Wetterbedingungen danach verlangen, ist der Zeitraum in Finnland genau definiert.

Von Anfang Dezember bis Ende Februar ist es dort Pflicht, Winterreifen aufzuziehen. In Lappland erstreckt sich die Winterreifenpflicht sogar von Mitte Oktober bis Ende April.

Sollten Sie einen Pkw mit einem gebremsten Anhänger fahren, muss auch dieser über geeignete Reifen verfügen. Um nicht gegen die Verkehrsregeln in Finnland zu verstoßen, sollten Sie weiterhin darauf achten, eine Mindestprofiltiefe von 3 mm einzuhalten. Empfohlen sind sogar 5 mm.

Was besagen die Verkehrsregeln in Finnland zu Alkohol am Steuer?

Sowohl Wodka als auch Schnaps und Likör werden in Finnland sehr gerne getrunken. Beliebt sind vor allem schwarzer, dickflüssiger Lakritzschnaps (salmiakkisnapsi) oder fruchtig süßer Moltebeerenlikör (lakkalikööri). Möchten Sie diese niedlich klingenden Getränke während Ihres Aufenthalts probieren, sollten Sie jedoch die geltende Promillegrenze im Auge behalten.

Verkehrsregeln in Finnland: Das Alkohollimit liegt bei 0,5 Promille.
Verkehrsregeln in Finnland: Das Alkohollimit liegt bei 0,5 Promille.

Als deutscher Fahrer müssen Sie sich dabei nicht einmal umstellen: Wie in der Bundesrepublik liegt die Alkoholgrenze auch im finnischen Straßenverkehr bei 0,5 Promille. Überschreiten Sie dieses Limit und verstoßen damit gegen die Verkehrsregeln in Finnland, müssen Sie mit relativ harten Sanktionen rechnen:

  • Wurden Sie mit einem Wert zwischen 0,5 und 1,2 Promille erwischt, kann zunächst einmal eine Geldbuße von bis zu 120 Tagessätzen auf Sie zukommen. Der Tagessatz richtet sich dabei nach Ihrem Einkommen. Darüber hinaus können ein Fahrverbot sowie eine Freiheitsstrafe fällig werden.
  • Sollten sogar mehr als 1,2 Promille bei Ihnen festgestellt worden sein, erwarten Sie bis zu 120 Tagessätze von mindestens 60 Euro. Alternativ kann eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren drohen.

Spezielle Vorschriften zur Beleuchtung in Finnland

Sowohl innerhalb als auch außerhalb geschlossener Ortschaften schreiben die Verkehrsregeln in Finnland das Fahren mit Abblendlicht vor. Dies gilt außerdem zu jeder Tageszeit. Sofern es die Sicht- und Lichtverhältnisse erlauben, können Sie alternativ auch auf das Tagfahrlicht zurückgreifen.

Alle Pkw, die über eine Typgenehmigung innerhalb der EU verfügen, müssen seit Februar 2011 standardmäßig mit Tagfahrleuchten ausgestattet sein. Sobald es dämmert oder die Wetterbedingungen schlecht sind, dürfen Sie das Tagfahrlicht jedoch nicht verwenden, sondern müssen das Abblendlicht nutzen. Wenn Sie ein Auto mieten, sollten Sie also im Vorfeld in Erfahrung bringen, wo sich welche Leuchte befindet.

Missachten Sie die Lichtpflicht in Finnland, müssen Sie sich auf ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro einstellen. Nebelscheinwerfer und Fernlicht sind hingegen laut den Verkehrsregeln in Finnland nur dann zulässig, wenn die Wetterbedingungen dies unbedingt erforderlich machen.

Sie haben in Finnland gegen die Verkehrsregeln verstoßen?

Können Verstöße gegen die Verkehrsregeln in Finnland in Deutschland sanktioniert werden?
Können Verstöße gegen die Verkehrsregeln in Finnland in Deutschland sanktioniert werden?

Einige deutsche Fahrer sind der Meinung, sie könnten für Verstöße gegen die Verkehrsregeln in Finnland nicht mehr belangt werden, sobald sie wieder wohlbehütet zurück in ihrer Heimat sind. Dabei handelt es sich jedoch um eine Fehleinschätzung. Dank eines speziellen Vollstreckungsabkommens innerhalb der EU können finnische Bußgelder ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro auch in Deutschland eingetrieben werden.

Finden Sie also eine gewisse Zeit nach Ihrem Urlaub einen Bußgeldbescheid aus Finnland in Ihrem Briefkasten vor, sollten Sie diesen nicht ignorieren oder einfach wegwerfen. Schlimmstenfalls kann Ihnen im Zuge eines Vollstreckungsverfahrens eine Erzwingungshaft drohen, wenn Sie gegen die Verkehrsregeln in Finnland verstoßen haben und sich weigern, dass damit zusammenhängende Bußgeld zu zahlen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Verkehrsregeln in Finnland: Autofahren im Hohen Norden
Loading...

Bildnachweise: fotolia.com/mimmi (Vorschaubild), fotolia.com/mimmi, depositphotos.com/antiksu, fotolia.com/Alik Mulikov, fotolia.com/siripimon2525

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.