2-mal geblitzt in der Probezeit: Welche Folgen hat dies?

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wer den Führerschein in der Tasche hat, muss sich anschließend in der zweijährigen Probezeit als Fahrer bewähren und besonders umsichtig fahren. Obwohl Fahranfänger wissen, dass sie in dieser Zeit unter verstärkter Beobachtung stehen, kommt es immer wieder vor, dass sie – ob aus Unachtsamkeit oder wegen des Geschwindigkeitsrausches – die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreiten und teilweise schon zum 2. Mal geblitzt werden.

FAQ: 2 Mal geblitzt in der Probezeit

Was passiert, wenn man zwei Mal in der Probezeit geblitzt wird?

Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen über 20 km/h können neben den üblichen Sanktionen Probezeitmaßnahmen drohen (z. B. Probezeitverlängerung).

Droht der Führerscheinentzug, wenn ich in der Probezeit zum 2. Mal geblitzt werde?

Nicht unbedingt. Nur wenn bereits der dritte A-Verstoß vorliegt.

In der Probezeit geblitzt – wie teuer wird das?

Es fallen die üblichen Sanktionen nach Bußgeldkatalog-Verordnung an (Bußgeld, Punkte ggf. Fahrverbot).

Bußgeldrechner für überhöhte Geschwindigkeit

Zweimal geblitzt: In der Probezeit hat dies folgende Konsequenzen

Sie wurden innerhalb der Probezeit bereits zum 2. Mal geblitzt?
Sie wurden innerhalb der Probezeit bereits zum 2. Mal geblitzt?


Innerhalb der Probezeit sollen sich die frischgebackenen Führerscheinneulinge bewähren. Sie können innerhalb der zwei Jahre Fahrpraxis und -sicherheit gewinnen. So lange sie sich jedoch noch in der Probezeit befinden, gelten für sie spezielle Regeln, die sie einhalten müssen. So dürfen sie bspw. keinen Alkohol trinken, wenn sie noch fahren möchten und werden nicht mit den üblichen Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog bedacht.

Unterscheidung von A- und B-Verstößen in der Probezeit

Sie wurden als Fahranfänger 2-mal geblitzt in der Probezeit? Das kann unangenehme Folgen haben.
Sie wurden als Fahranfänger 2-mal geblitzt in der Probezeit? Das kann unangenehme Folgen haben.

Diese Sonderregelung findet auch Anwendung, wenn Sie zum 2. Mal geblitzt wurden. Die Probezeit unterscheidet nämlich zwischen schweren (dem sogenannten A-Verstoß) und leichteren Verstößen (dem B-Verstoß), für die jeweils unterschiedliche Sanktionen festgelegt sind.

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung kann dabei je nach gefahrenem Tempo sowohl als schwerwiegende als auch als leichte Verletzung des Verkehrsrechts eingestuft werden. Demnach lässt sich die Frage: „Ich wurde bereits das 2. Mal geblitzt in der Probezeit. Was passiert jetzt?“ nicht pauschal beantworten.

  • A-Verstoß: Geschwindigkeitsübertretungen von mehr als 20 km/h
  • leichte Ordnungswidrigkeit: Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit bis zu 20 km/h
Direkte Auswirkungen auf die Probezeit haben zunächst einmal nur die A-Verstöße. Beim ersten schweren Vergehen verlängert sich die Probezeit von den üblichen zwei auf insgesamt vier Jahre. Außerdem werden die Verkehrssünder in der Regel zu der Teilnahme an einem Aufbauseminar speziell für Fahranfänger verpflichtet. Die Ausgaben für das Seminar müssen sie dabei selbst tragen.

Wurden Sie 2-mal geblitzt, kann die Probezeit unter Umständen verlängert werden, wenn darunter ein Tempoverstoß von 21 km/h oder mehr zu finden ist. Sind die Geschwindigkeitsverstöße hingegen beide geringer als 20 km/h, hat dies keine Auswirkungen auf die Probezeit. Handelt es sich hingegen bei beiden Vorfällen um A-Verstöße, hat dies wiederum andere Konsequenzen.

Zwei schwerwiegende Vergehen werden mit einer schriftlichen Verwarnung geahndet. Darüber hinaus wird dem Fahranfänger empfohlen, an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen. Diese ist allerdings freiwillig. Folgt ein dritter A-Verstoß wird dem Fahranfänger die Fahrerlaubnis entzogen.

Wurden Sie 2-mal bei Rot geblitzt in der Probezeit?

Die Konsequenzen, wenn Sie in der Probezeit 2-mal geblitzt wurden, hängen von der gefahrenen Geschwindigkeit ab.
Die Konsequenzen, wenn Sie in der Probezeit 2-mal geblitzt wurden, hängen von der gefahrenen Geschwindigkeit ab.

Polizei und Verkehrsbehörden setzen Blitzer allerdings nicht nur für die Geschwindigkeitsmessung ein, sondern sind auch bestrebt andere Verkehrsdelikte mit ihnen zu dokumentieren und Sanktionen gegen die Fahrer zu verhängen. Deshalb finden sich die Messgeräte auch gerne an Ampelkreuzungen.

Beachten Sie als Fahranfänger die Rotphase der Ampel nicht oder meinen es noch bei Gelb über die Haltelinie zu schaffen, kann es durchaus passieren, dass Sie dabei geblitzt werden. Ein solcher Rotlichtverstoß wird stets als A-Verstoß gewertet und zieht die entsprechenden Konsequenzen nach sich.

Sie wurden 2-mal bei Rot geblitzt während der Probezeit? Dann folgt der Verlängerung der Probezeit und dem Aufbauseminar, die schriftliche Verwarnung mit der Empfehlung zur Teilnahme an der verkehrspsychologischen Beratung. Sollten Sie zuvor schon einen A-Verstoß begangen haben, wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.