Ferienfahrverbot für Lkw-Fahrer: Das gilt laut Ferienreiseverordnung

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Sind Lkw auf den Straßen unterwegs, kann es mitunter ganz schön voll werden. Aufgrund des Tempolimits kommt es durch Lkw öfter mal zu Behinderungen des Verkehrsflusses, gerade dann, wenn ein Lkw den anderen überholt. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt deshalb vor, dass Lastkraftwagen an Sonn- und Feiertagen nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen. Aber wie sieht es in den Ferien aus? Zu dieser Zeit ist das Verkehrsaufkommen ja besonders hoch. Gibt es für Lkw auch ein Ferienfahrverbot?

Bußgeldtabelle für Missachtung des Lkw-Ferienfahrverbots

VerstoßBußgeld
Kfz während des Ferienfahrverbots geführt25 €
Kfz länger als 15 Minuten während des Ferienfahrverbots geführt60 €
Als Halter das Führen eines Kfz für länger als 15 Minuten während des Ferienfahrverbots zugelassen150 €
Eine entsprechende Ausnahmegenehmigung wurde nicht mitgeführt10 €

FAQ: Ferienfahrverbot für Lkw-Fahrer

Für welche Lkw gilt das Ferienfahrverbot?

Das Ferienfahrverbot gilt für Lkw, die zur geschäftsmäßigen oder entgeltlichen Beförderung von Gütern eingesetzt werden und ein zulässiges Gesamgewicht von 7,5 t überschreiten oder mit Anhänger fahren. Welche Ausnahmen es gibt, erfahren Sie hier.

Wann und wo gilt das Ferienfahrverbot?

Das Ferienfahrverbot gilt an allen Samstagen im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr auf festgelegten Strecken auf Autobahnen und Bundesstraßen.

Was droht bei Missachtung des Ferienfahrverbots?

Führen Sie den Lkw trotz Fahrverbot an einem Samstag in den Ferien, hat das ein Bußgeld von 25 Euro und bei mehr als 15 Minuten ein Bußgeld von 60 Euro zur Folge. Haben Sie als Halter angeordnet, dass der Lkw trotz Ferienfahrverbot geführt wird, droht ein Bußgeld von 150 Euro.

Lkw-Ferienfahrverbot gemäß der Ferienreiseverordnung

Gibt es in Deutschland ein Ferienfahrverbot für Lkw?
Gibt es in Deutschland ein Ferienfahrverbot für Lkw?
Ein Ferienfahrverbot für Lkw soll auf Autobahnen die Bildung von Staus reduzieren.
Ein Ferienfahrverbot für Lkw soll auf Autobahnen die Bildung von Staus reduzieren.

Das Ferienfahrverbot wurde 1985 eingeführt. Da in der Urlaubszeit hauptsächlich das Wochenende zur An- und Abreise genutzt wird und somit mehr Fahrzeuge unterwegs sind als sonst, wurde festgelegt, dass es Lkw an Samstagen in der Ferienzeit nur für einen bestimmten Zeitraum gestattet ist, auf gewissen Autobahnen und Bundesstraßen zu fahren. Die Ferienreiseverordnung regelt jedes Jahr neu, auf welchen Strecken das Lkw-Fahrverbot in der Ferienzeit gilt.

Das Fahrverbot für Lkw in den Ferien gilt für Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 7,5 Tonnen oder für Lastkraftwagen mit Anhänger. Sie legt fest, dass Lkw, die geschäftsmäßig oder entgeltlich Güter befördern, auf bestimmten Autobahnen und Bundesstraßen an allen Samstagen im Zeitraum vom 1. Juli bis einschließlich zum 31. August in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr nicht verkehren dürfen. Dies schließt auch damit verbundene Leerfahrten ein.

Lkw-Fahrer sollten sich also im Vorhinein darüber informieren, auf welchen Strecken die Ferienfahrverbote gelten. Dazu gehören in den meisten Fällen die Streckenabschnitte an einem Autobahnkreuz oder an einem Autobahndreieck, wo sich also mehrere Autobahnen treffen. Das Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen gilt im Gegensatz dazu für alle Straßen. Unter §1 der Ferienreiseverordnung werden alle Strecken auf Autobahnen und Bundestraßen aufgeführt, für die das Lkw-Fahrerbot in den Ferien gilt. Die Verbote gelten grundsätzlich für beide Fahrtrichtungen.

Beispiele wären hier die Strecke vom Autobahnkreuz Oberhausen bis Autobahnkreuz Bad Oeynhausen auf der A2 oder die Strecke vom Berliner Ring (Abzweig Leipzig/Autobahndreieck Potsdam) bis zur Anschlussstelle München-Schwabing.

Das Ziel des Ferienfahrverbots ist es, den Ferienreiseverkehr auf wichtigen Strecken mit besonders hohem Verkehrsaufkommen zu entlasten und so Staus zu vermeiden. Zusätzlich soll während der Ferienzeit der Lärm minimiert werden und die Umweltbelastung im Sinne des Umweltschutzes reduziert werden.

Gilt das Lkw-Fahrverbot in den Ferien auch in anderen Ländern?

Gibt es das Lkw-Ferienfahrverbot nur in Deutschland? Nein, denn in Polen, Tschechien, Frankreich, Österreich und in der Schweiz gelten tatsächlich ähnliche Ferienfahrverbote. Über diese und die drohenden Strafen sollten sich Lkw-Fahrer im Vorhinein informieren.

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Lkw-Fahrverbot in der Ferienreisezeit: Gibt es Ausnahmen?

Das Ferienfahrverbot für Lkw gilt unter anderem nicht für Fahrzeuge der Polizei, des Straßendienstes, der Feuerwehr und der Bundeswehr. Werden bestimmte leicht verderbliche Waren transportiert, sind diese Fahrer vom Fahrverbot für Lkw in der Ferienzeit ausgenommen.

Dazu zählen beispielsweise frische Milch oder Milcherzeugnisse, frisches Fleisch, frischer oder lebender Fisch sowie leicht verderbliches Obst und Gemüse. Das Ferienfahrverbot für Lkw-Fahrer gilt ebenfalls nicht für die damit verbundene Leerfahrt nach dem Befördern dieser Waren.

Eine Straßenverkehrsbehörde kann zudem Anträge genehmigen, die eine Befreiung vom Ferienfahrverbot für Lkw erzielen. In diesem Fall muss aber eine gewisse Dringlichkeit gegeben sein. Diese Ausnahmegenehmigung erfolgt dann schriftlich und muss beim Transport mitgeführt werden, damit sie bei Bedarf vorgezeigt werden kann.

Ferienfahrverbot für Lkw: Welche Strafe droht bei Missachtung?

Wer das Lkw-Fahrverbot an einem Samstag in den Ferien missachtet, muss mit Sanktionen rechnen.
Wer das Lkw-Fahrverbot an einem Samstag in den Ferien missachtet, muss mit Sanktionen rechnen.

Das Lkw-Fahrverbot in den Sommerferien zu missachten, gilt als Ordnungswidrigkeit, die laut Lkw-Bußgeldkatalog ein Verwarnungs- bzw. ein Bußgeld zur Folge hat.

Führen Sie also ein Kraftfahrzeug auf einer Strecke, für die das Fahrverbot für Lkw während der Ferien gilt oder führen Sie eine entsprechende Ausnahmegenehmigung nicht mit sich, handeln Sie ordnungswidrig und das kann ein Bußgeld nach sich ziehen.

Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot drohen in der Regel nicht. Folgende Sanktionen können bei Missachtung des Ferienfahrverbots verhängt werden:

  • Wenn Sie in den Ferien mit dem Lkw trotz bestehendem Fahrverbot auf diesen bestimmten Strecken fahren, kann das ein Verwarngeld von 25 Euro nach sich ziehen.
  • Fahren Sie trotz Fahrverbot mit dem Lkw an einem Samstag in den Ferien länger als 15 Minuten auf den in der Ferienreiseverordnung genannten Strecken, kann dafür ein Bußgeld von 60 Euro verhängt werden.
  • Lassen Sie als Halter des Fahrzeugs zu, dass mit diesem trotz Lkw-Ferienfahrverbot gefahren wird, kann das ein Bußgeld von 150 Euro zur Folge haben.
  • Führen Sie die Ausnahmegenehmigung nicht mit, kann das mit einem Verwarngeld von 10 Euro geahndet werden.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,54 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.