Maut in Dänemark: Müssen Autofahrer für die Straßennutzung bezahlen?

Der älteste Vergnügungspark der Welt, das Legoland Billund oder die Hauptstadt Kopenhagen: Dänemark hat einiges für Touristen zu bieten. Vor allem deutsche Urlauber beschließen aufgrund der geringen Entfernung die Reise mit dem Auto anzutreten. Aber gibt es möglicherweise eine Pkw-Maut in Dänemark oder sind nur Lkw-Fahrer davon betroffen? Informationen rund um die Mautgebühren in Dänemark finden Sie im Ratgeber.

FAQ: Maut in Dänemark

Gibt es eine Maut in Dänemark für Autobahnen?

Eine Maut auf dänischen Autobahnen gibt es nur für Lkw, die schwerer als 12 Tonnen sind.

Gibt es auch eine Maut für Pkw in Dänemark?

In Dänemark gibt es Brückenmauten, die für alle Fahrzeuge gelten. Diese gibt es auf der Storebælt-Brücke und auf der Öresundbrücke.

Wie hoch ist die Brückenmaut in Dänemark?

Wer wie viel auf der Storebælt-Brücke zahlen muss, das lesen Sie hier. Wie viel Sie auf der Öresundbrücke zahlen, lesen Sie hier.

Gibt es Autobahngebühren in Dänemark?

Wird in Dänemark eine Autobahnmaut erhoben?
Wird in Dänemark eine Autobahnmaut erhoben?


Nicht selten fragen sich Autofahrer, ob sie in Dänemark auf der Autobahn eine Maut entrichten müssen. Dem ist jedoch nicht so: Für Pkw-Fahrer gibt es keine Autobahnmaut in Dänemark. Diese beschränkt sich lediglich auf Lkw-Fahrer und auch nur, sollte der betroffene Brummi mehr als zwölf Tonnen schwer sein. Als Fahrer eines solchen Lastkraftwagens benötigen Sie eine Vignette in Dänemark.

Diese können Lkw-Fahrer sowohl in Papierform als auch als neumodische „E-Vignette elektronisch kaufen. Eine Maut in Dänemark für Pkw-Fahrer existiert demnach zwar nicht, allerdings bedeutet dies nicht, dass sie jegliche Straßen dort kostenfrei nutzen dürfen. Denn: Es fallen spezielle Mautgebühren in Dänemark für Brücken an. Welche das genau betrifft und wie hoch in Dänemark die Brückenmaut ausfällt, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Wo fällt eine Brückenmaut in Dänemark an?

Es existieren zwei Mautbrücken in Dänemark:

  1. Die Storebælt-Brücke, welche die dänischen Inseln Seeland und Fünen verbindet und insgesamt etwa 13 Kilometer lang ist.
  2. Die Öresundbrücke, bei der es sich um eine Kombination aus Tunnel und Brücke handelt. Sie ist etwa 16 Kilometer lang und stellt eine Verbindung zwischen der schwedischen Stadt Malmö und der Hauptstadt Kopenhagen dar.
Maut in Dänemark: Auf welchen Brücken fällt sie an?
Maut in Dänemark: Auf welchen Brücken fällt sie an?

Wie hoch die Maut für welche Brücke in Dänemark jeweils ausfällt, erfahren Sie im Folgenden.

Da wir Ihnen die Preisangaben in Euro zur Verfügung stellen, die offizielle Währung in Dänemark jedoch die Dänische Krone ist, sollten Sie leichte, währungskurs­abhängige Schwankungen bei der zu zahlenden Maut in Dänemark einkalkulieren.

Die Brückengebühren in Dänemark für die Storebælt-Brücke

Sie möchten die Storebælt-Brücke in Dänemark überqueren? Die Maut richtet sich dabei in der Regel danach, mit welcher Art von Kraftfahrzeug dies geschehen soll. Das Gewicht, die Höhe sowie die Länge Ihres Kfz können sich dementsprechend auf die Kosten auswirken. In der folgenden Tabelle erfahren Sie, was eine Einzelfahrt über die Storebælt-Brücke kosten kann:

KraftfahrzeugeMaut in Dänemark
Motorräder
… max. 3 m langca. 18 €
… mit Anhänger (über 3 m Gesamtlänge)ca. 35 €
Pkw (max. 3,5 t)
… max. 6 m lang (mit oder ohne Anhänger)ca. 35 €
… über 6 m lang (mit oder ohne Anhänger) ca. 52 €
Lieferwagen (max. 3,5 t)
… max. 6 m langca. 35 €
… über 6 m lang + unter 2,7 m hochca. 52 €
… über 6 m lang + über 2,7 m hochca. 85 €
Wohnmobile
… unter 6 m lang + unter 3,5 t Gesamtgewichtca. 35 €
… über 6 m lang + unter 3,5 t Gesamtgewichtca. 52 €
… unter 10 m lang + über 3,5 t Gesamtgewichtca. 85 €
… über 10 m lang + über 3,5 t Gesamtgewichtca. 135 €
Busse
… max. 6 m langca. 35 €
… über 6 m lang + unter 2,7 m hochca. 52 €
… 6 - 10 m lang + über 2,7 m hochca. 85 €
… über 10 m lang + über 2,7 m hochca. 135 €
Lkw (über 3,5 t)
… max. 10 m langca. 85 €
… 10 - 20 m langca. 135 €
… über 20 m lang + unter 100 t Gesamtgewichtca. 202 €

(Stand: 2019)

Die Maut in Dänemark für die Öresundbrücke

Maut in Dänemark: Was kosten Fahrten über die Öresundbrücke?
Maut in Dänemark: Was kosten Fahrten über die Öresundbrücke?

Die Maut für die Brücke, die Dänemark und Schweden miteinander verbindet, ist ebenfalls abhängig von der jeweiligen Fahrzeugart, mit der sie überquert werden soll. Weiterhin spielt es jedoch eine Rolle, für welches Bezahlsystem Sie sich entschieden haben.

Welche dabei zur Auswahl stehen, lesen Sie weiter unten. Zunächst einmal informiert Sie die nachstehende Tabelle über die Maut, die in Dänemark für eine einfache Fahrt über die Öresundbrücke fällig wird:

KfzBroPasOnline-TicketBezahl­station
Pkw (max. 6 m lang)ca. 23 €ca. 48 €ca. 53 €
Motor­räderca. 10 €ca. 27 €ca. 29 €
Wohn­mobile (zwischen 6 und 10 m lang) oder Kfz mit An­hänger/Wohn­mobil (max. 15 m lang) ca. 46 € ca. 96 €ca. 106 €

(Stand: 2019)

Wie können Sie die Maut in Dänemark bezahlen?

Kraftfahrer können zwischen einigen Bezahlmodellen wählen, um die anfallende Maut in Dänemark zu begleichen. Zum einen wäre da die klassische Methode, den jeweiligen Betrag einfach an der entsprechenden Mautstation zu zahlen. Dies können Sie im Regelfall sowohl mit Kreditkarte als auch in bar tun. Etwas moderner ist die Möglichkeit, ein Online-Ticket zu erwerben und so für die Maut in Dänemark aufzukommen.

Ein solches können Sie normalerweise 14 Tage lang zurückgeben, sollte sich herausstellen, dass Sie doch keinen Gebrauch davon machen müssen. Ansonsten ist das Online-Ticket 30 Tage lang gültig. Bedenken Sie: Nur wenn Sie die Öresundbrücke befahren möchten, können Sie die Maut in Dänemark auf diese Art und Weise begleichen. Auf der Storebælt-Brücke wird diese Bezahlmethode nicht angeboten.

Die dritte und letzte Option, die Sie als Kraftfahrer haben, um in Dänemark die Mautgebühren zu bezahlen, ist das sogenannte Jahresabonnement „BroPas“. Es ist für ca. 43 Euro erhältlich und enthält außerdem den sogenannten „BroBizz-Transponder“. Diesen müssen Sie lediglich an Ihrem Kfz anbringen (grundsätzlich bietet sich dafür die Windschutzscheibe an) und sobald Sie eine Mautstation durchfahren, wird die Maut in Dänemark automatisch abgebucht.

Sie können zwischen verschiedenen Bezahlmethoden wählen, um die Maut in Dänemark zu zahlen.
Sie können zwischen verschiedenen Bezahlmethoden wählen, um die Maut in Dänemark zu zahlen.

Denken Sie daran, sich je nach gewählter Bezahlmethode korrekt einzuordnen! Kredit­karten und Bargeld werden im Normalfall auf der gelben Fahrspur akzeptiert, ausschließlich für Kreditkarten ist wiederum die blaue Spur reserviert.

Die grüne Fahrspur können Sie wählen, wenn Sie ein Online-Ticket erworben haben oder Inhaber eines „BroBizz-Transponders“ sind. Übrigens: Es ist keine gute Idee, zu versuchen, sich an der Mautstelle vorbeizuschmuggeln, ohne die entsprechende Gebühr entrichtet zu haben.

Fliegt das Vorhaben auf, müssen Sie nicht nur die zuvor verweigerte Maut in Dänemark bezahlen, sondern sich weiterhin auf ein Bußgeld in Höhe von 600 DKK (etwa 80 Euro) einstellen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.