Blitzer aufstellen – Welche Vorschriften müssen befolgt werden?

Laut dem Bericht zur Unfallentwicklung auf deutschen Straßen, welcher vom Statistischen Bundesamt herausgegeben wurde, war im Jahr 2015 in 13 Prozent aller Unfälle mit Personenschaden eine nicht angepasste Geschwindigkeit mit dem Auto der Auslöser. Aus diesem Grund werden gerade an Unfallschwerpunkten häufig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Doch wo darf die Polizei überhaupt Blitzer aufstellen?

FAQ: Aufstellung von Blitzern

Welche Abstände müssen bei der Aufstellung von Blitzern zu Verkehrsschildern eingehalten werden?

Dazu gibt es keine bundesweit einheitlichen Regeln. Die erlaubten Abstände variieren je nach Bundesland. Diese Tabelle zeigt, in welchem Bundesland welche Regelung gilt.

Dürfen Blitzer nur an bestimmten Orten aufgestellt werden?

Auch hier unterscheiden sich die Regeln je nach Bundesland. In gewissen Bundesländern dürfen Blitzer beispielsweise nur an gefährlichen Stellen, an Orten, wo es zu vielen Unfällen kommt, sowie vor Kindergärten, Schulen etc. aufgestellt werden.

Was können Sie tun, wenn Sie glauben, dass ein Blitzer falsch aufgestellt wurde?

Sie haben die Möglichkeit, gegen einen Bußgeldbescheid Einspruch einzulegen. Dazu haben Sie 14 Tage, nachdem dieser bei Ihnen eingetroffen ist, Zeit.

Im Video: Wo dürfen Blitzer stehen?

Wo dürfen Blitzer in Deutschland stehen? Das erfahren Sie auch im Video.
Wo dürfen Blitzer in Deutschland stehen? Das erfahren Sie auch im Video.

Wo dürfen Blitzer aufgestellt werden?

Möchte die Polizei einen Blitzer aufstellen, sind je nach Bundesland unterschiedliche Vorschriften zu beachten.
Möchte die Polizei einen Blitzer aufstellen, sind je nach Bundesland unterschiedliche Vorschriften zu beachten.

Wenn die Polizei bzw. die Ordnungsbehörden in Deutschland im Rahmen der Messung der Geschwindigkeit von Fahrzeugen Blitzer aufstellen, müssen gewisse Richtlinien befolgt werden. Hierzu gibt es jedoch keinen bundesweit einheitlichen Katalog. Vielmehr gelten in jedem Bundesland unterschiedliche Regelungen.

In vielen Bundesländern ist es beispielsweise lediglich erlaubt, den Verkehr durch Blitzer nur an bestimmten Orten zu überwachen. Hierzu gehören unter anderem häufig:

  • schutzwürdige Straßenabschnitte (beispielsweise vor Altenheimen, Kindergärten oder Schulen)
  • Unfallhäufungsstellen bzw. -strecken
  • gefahrenträchtige Stellen
In vielen Bundesländern dürfen die Kommunen private Unternehmen damit beauftragen, die Geschwindigkeitsmessung vorzunehmen. Vielerorts darf also nicht nur die Polizei Blitzer aufstellen. Die Auswertung der Messergebnisse hat laut einem Urteil des Amtsgerichts Bensberg jedoch durch die jeweilige Verwaltung und nicht durch die Firma zu erfolgen, da es sich hierbei um eine hoheitsrechtliche Aufgabe handelt.

Abstände zu Geschwindigkeitsschildern: Richtlinien der Bundesländer

Blitzer aufstellen: Es darf nicht direkt hinter einem Geschwindigkeitsschild geblitzt werden.
Blitzer aufstellen: Es darf nicht direkt hinter einem Geschwindigkeitsschild geblitzt werden.

Besonders häufig fragen sich Autofahrer, welcher Abstand zu Verkehrsschildern einzuhalten ist, wenn die Behörden Blitzer aufstellen, um den Verkehr zu überwachen. Die allgemeinen Richtlinien hierzu sehen vor, dass ein Auto nicht direkt hinter einem Schild geblitzt werden darf. Der Fahrer erhält also etwas Raum, um die Geschwindigkeit anzupassen.

Die maßgeblichen Regelungen unterscheiden sich je nach Bundesland. Der folgenden Tabelle können Sie entnehmen, wo die Polizei bzw. die Kommunen einen Starenkasten aufstellen dürfen und welcher Abstand nach einem Geschwindigkeits- bzw. Ortseingangsschild eingehalten werden muss.

BundeslandMindest­abstand zum Geschwindig­keitsschild bzw. zur Ortstafel
Baden-Württembergkeine Begren­zung
Bayern
200 m
BerlinGeschwindigkeits­begrenzungs­schild: 75 m
Ortstafel: 150 m
Brandenburg150 m
Bremen
150 m
Hamburgkeine Begren­zung
Hessen100 m
Mecklenburg-Vorpommernauf Auto­bahnen: 250 m
auf Kraftfahr­straßen: 100 m
Niedersachsen150 m
Nordrhein-Westfalenkeine Begren­zung
Rheinland-Pfalz100 m
Saarland100 m
Sachsen150 m
Sachsen-Anhalt100 m
Schleswig-Holstein100 m
Thüringen
200 m

Beachten Sie: Wenn die Behörden in Deutschland Blitzer aufstellen, ist der oben genannte Abstand nur für den Bereich nach der Geschwindigkeitsbegrenzung gültig. Vor einem Orts- oder Temposchild gilt dies nicht. Werden Fahrer mit ihrem Auto also kurz vor einer Ortsausgangstafel geblitzt, ist die Messung meist regelkonform.

Zweifeln Sie an der Rechtmäßigkeit der Geschwindigkeitsüberwachung?

Falsche Messung vom Blitzer: Wurden beim Aufstellen Fehler gemacht, kann sich ein Einspruch lohnen.
Falsche Messung vom Blitzer: Wurden beim Aufstellen Fehler gemacht, kann sich ein Einspruch lohnen.

Bezweifeln Sie, dass die gültigen Richtlinien eingehalten wurden? Hätte die Polizei den Blitzer nicht aufstellen dürfen, weil der Abstand zum Geschwindigkeitsschild bzw. der Ortstafel zu gering war? Wurden Sie mit Ihrem Auto geblitzt, haben Sie das Recht dazu, innerhalb von zwei Wochen, nachdem Sie den Bußgeldbescheid erhalten haben, Einspruch gegen diesen einzulegen.

Oftmals empfiehlt es sich, gerade bei einer fehlerhaften Messgerätaufstellung, einen Anwalt für Verkehrsrecht zurate zu ziehen. Dieser kann eine Akteneinsicht vornehmen und so untersuchen, ob die Polizei an dieser Stelle den Blitzer hätte aufstellen dürfen oder ob anderweitige Punkte bezüglich der Geschwindigkeitsüberwachung zu bemängeln sind.

Ist Ihr Einspruch erfolgreich, können Sie einem Bußgeld entgehen. Auch Punkte in Flensburg oder ein drohendes Fahrverbot können so bei einer fehlerhaften Messung abgewendet werden.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (75 Bewertungen, Durchschnitt: 4,07 von 5)
Blitzer aufstellen – Welche Vorschriften müssen befolgt werden?
Loading...

Über den Autor

Meike
Meike Z.

Meike erwarb ihren Master-Abschluss im Fach Linguistik an der Universität Paderborn. Sie verstärkt das Redaktionsteam von bussgeldkataloge.de seit 2016. Ihr thematischer Schwerpunkt liegt unter anderem im Bereich finanzieller Fragestellungen rund um Versicherungen und die Autofinanzierung.

44 Gedanken zu „Blitzer aufstellen – Welche Vorschriften müssen befolgt werden?

  1. Peer

    Hallo, ich habe soeben von einem Blitz-Anhänger erfahren, der hinter einem geschlossenen Tor auf einem Privatgrundstück stand. Sind Messungen durch einen so abgestellten Anhänger überhaupt zulässig ?

  2. Mirko

    Guten Tag,

    gibt es eine im Netz lesbare gesetzliche Vorschrift, wann und wo feste Blitzer aufgestellt werden und gibt es eine Behörde bei der man dies einklagen kann, falls man der Meinung ist das dies rechtswidrig ist, dass die Stadt dort einen Blitzer aufstellt?
    So etwas zum Beispiel:
    In vielen Bundesländern ist es beispielsweise lediglich erlaubt, den Verkehr durch Blitzer nur an bestimmten Orten zu überwachen. Hierzu gehören unter anderem häufig:

    – schutzwürdige Straßenabschnitte (beispielsweise vor Altenheimen, Kindergärten oder Schulen)
    – Unfallhäufungsstellen bzw. -strecken
    – gefahrenträchtige Stellen

    vielen Dank
    Gruß
    Mirko

  3. Kerstin

    Hallo,
    müssten Blitzer (innerorts) nicht eigentlich sichtbar aufgestellt sein ? Wie verhält es sich bei dunkelheit ?

  4. Tobias

    Hallo,
    Ich war letztens auf der A61 in Baden-Württemberg unterwegs. Das Tempolimit war unbegrenzt bis plötzlich 100km/h vorgeschrieben war. Ich schätze die 150m nach dem Begrenzungsschild wurde eingehalten, ist es jedoch rechtens so unmittelbar nach einen „unbegrenzten“ Abschnitt zu blitzen? Wenn ich mit 180km/h anfahre hab ich doch nicht mal die Möglichkeit so schnell abzubremsen. Sollte hier nicht erst nach einem weiteren Begrenzungsschild der Blitzer stehen?
    Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert