Blitzer in Schweden: Damit müssen Raser rechnen

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 23. Juni 2021

Planen Sie einen Urlaub mit dem Auto in Schweden, sollten Sie sich in jedem Fall im Vorfeld mit den dort geltenden Verkehrsregeln befassen. Ansonsten kann es schnell passieren, dass Sie unwissentlich zu schnell unterwegs sind und geblitzt werden. Wie teuer es sein kann, von einem Blitzer in Schweden erwischt zu werden und wo welche Tempolimits einzuhalten sind, verraten wir Ihnen in diesem Ratgeber.

Bußgeldtabelle: In Schweden an einen Blitzer geraten

VerstoßKonsequenzen
… 10 km/h zu schnellmind. 150 €
… 20 km/h zu schnellmind. 230 €
… 50 km/h zu schnellmind. 390 €

FAQ: Blitzer in Schweden

Wie schnell dürfen Sie in Schweden fahren?

In dieser Tabelle können Sie ablesen, auf welcher Art von Straße Sie in Schweden mit welchem Kfz wie schnell fahren dürfen. Detaillierte Infos dazu finden Sie in unserem Ratgeber zum schwedischen Tempolimit.

Ist die Nutzung einer Blit‌zer-App in Schweden zulässig?

Wer mit einem Radar‌warner oder einer Blit‌zer-App in Schweden erwischt wird, muss sich auf eine Geldbuße von 200 Euro einstellen. Auch eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten ist in einem solchen Fall möglich.

Was kann auf Sie zukommen, wenn Sie von einem Blitzer in Schweden erwischt werden?

Geschwindigkeitsüberschreitungen in Schweden sind relativ teuer: Ein Tempoverstoß von 10 km/h kostet bereits mindestens 150 Euro. Bei 20 km/h schneller als erlaubt, steigt dieser Betrag auf mindestens 230 Euro an. Geraten Sie an einen Blitzer in Schweden und waren 50 km/h zu schnell unterwegs, liegt das Buß‌geld bei mindestens 390 Euro.

Welche Höchstgeschwindigkeiten gelten in Schweden?

Sowohl mobile als auch stationäre Blitzer können in Schweden im Straßenverkehr lauern.
Sowohl mobile als auch stationäre Blitzer können in Schweden im Straßenverkehr lauern.

Um nicht von einem Blitzer im Ausland bei einem Tempoverstoß ertappt zu werden, sollten Sie stets darüber informiert sein, wie schnell Sie überhaupt fahren dürfen. Die erlaubten Maximalgeschwindigkeiten im schwedischen Verkehr sind in der Regel nicht davon abhängig, um welche Art von Straße es sich handelt, sondern davon, wie die Straßen beschaffen sind und wie viel Sicherheit sie versprechen. Einen groben Überblick bietet die folgende Tabelle:

 Motorräder, Pkw, Wohnmobile bis 3,5 TonnenGespanneWohnmobile über 3,5 Tonnen
innerorts30 - 70 km/h30 - 70 km/h30 - 70 km/h
außerorts60 - 100 km/h80 km/h60 - 100 km/h
Autobahn90 - 120 km/h80 km/h90 - 120 km/h

Erwischt von einem Blitzer in Schweden: Welche Kosten sind möglich?

In Schweden sind die Blitzer-Kosten relativ hoch.
In Schweden sind die Blitzer-Kosten relativ hoch.

Die Blitzer-Kosten in Schweden sind im Vergleich zu Deutschland relativ hoch: Bereits 10 km/h zu viel ziehen mindestens 150 Euro nach sich. Mindestens 230 Euro kostet eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h.

Wer sogar 50 km/h schneller unterwegs war als erlaubt, muss mit einem Bußgeld von mindestens 390 Euro rechnen.

Wichtig: Wurden Sie von einem Blitzer in Schweden ertappt, können die Bußgelder aufgrund eines Vollstreckungsabkommens innerhalb der Europäischen Union ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro auch in Deutschland eingetrieben werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Blitzer in Schweden: Damit müssen Raser rechnen
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.