LKW-Maut in Dänemark: Wie funktioniert das Mautsystem?

Unser Ratgeber enthält alle wichtigen Informationen über Maut, die in Dänemark für LKW erhoben wird. Wer erklären, ob alle Straßen in Dänemark für LKW mautpflichtig sind und wie hoch die Mautgebühren ausfallen.

FAQ: LKW-Maut in Dänemark

Gibt es eine LKW-Maut in Dänemark?

Ja, während in Dänemark keine Pkw-Maut existiert, ist die Nutzung bestimmter Straßen bzw. Strecken für LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab zwölf Tonnen in Dänemark gebührenpflichtig.

Für welche Straßen gilt in Dänemark für LKW Maut-Pflicht?

Für LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab zwölf Tonnen ist das Befahren von Autobahnen und gebührenpflichtigen Schnellstraßen mit einer Eurovignette (bspw. die E-Vignette) legal. Daneben entfällt die Maut ebenfalls für die Nutzung von Brücken wie bspw. der Øresund-Tunnel-Brückenkonstruktion.

Wie hoch ist die LKW-Maut in Dänemark?

Die Höhe der LKW-Maut bzw. der Preis für die Eurovignette richtet sich nach der Anzahl der Fahrzeugachsen, der Emissionsklasse des Fahrzeugs sowie der Gültigkeitsdauer der Vignette ab. Eine Übersicht der verschiedenen Tarife finden Sie hier.

LKW-Maut in Dänemark: Für bestimmte Strecken gilt Vignetten-Pflicht

Für Lkw ist die Vignette in Dänemark auf einigen Streckenabschnitten und bei der Brückennutzung Pflicht.
Für Lkw ist die Vignette in Dänemark auf einigen Streckenabschnitten und bei der Brückennutzung Pflicht.

In Dänemark gibt es keine spezifische LKW-Maut für die Straßennutzung, wie es in einigen anderen europäischen Ländern der Fall ist. Stattdessen müssen schwere Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über zwölf Tonnen, die für den gewerblichen Güterverkehr eingesetzt werden, eine sogenannte Eurovignette (bspw. die E-Vignette) erwerben. Die Pflicht gilt beim Befahren von Autobahnen, gebührenpflichtigen Schnellstraßen und von Brücken.

Die Eurovignette ist sowohl in Dänemark als auch in Schweden, Luxemburg und den Niederlanden gültig. Ihre Gültigkeit reicht von einem Tag bis zu einem Jahr. Das Mautsystem registriert das Kennzeichen des LKW, wodurch die Maut in Dänemark elektronisch erhoben wird.

Gut zu wissen: Sie können die Eurovignette online auf der offiziellen Webseite eurovignettes.eu erwerben. Daneben wird die Vignette ebenfalls in Verkaufsstellen an den Grenzübergängen und in Tankstellen in Dänemark, Schweden, Luxemburg und den Niederlanden verkauft.

LKWMaut in Dänemark: Preise für die Eurovignette

Die Kosten der Eurovignette hängen von der Emissionsklasse eines Fahrzeugs, der Anzahl seiner Achsen sowie der gewünschten Gültigkeitsdauer ab. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der möglichen Kaufpreise in Euro: (Stand 01.01.2024 bis 31.12.2024):

Jahrestarif

Emissionsklasse1–3 Achsen4 oder mehr Achsen
Euro 01.407,002.359,00
Euro 11.223,002.042,00
Euro 21.065,001.776,00
Euro 3926,001.543,00
Euro 4842,001.404,00
Euro 5796,001.327,00
Euro 6 oder schadstoffärmer750,001.250,00

Monatstarif

Emissionsklasse1–3 Achsen4 oder mehr Achsen
Euro 0140,00235,00
Euro 1122,00204,00
Euro 2106,00177,00
Euro 392,00154,00
Euro 484,00140,00
Euro 579,00132,00
Euro 6 oder schadstoffärmer75,00125,00

Wochentarif

Emissionsklasse1–3 Achsen4 oder mehr Achsen
Euro 037,0062,00
Euro 132,0054,00
Euro 228,0047,00
Euro 324,0041,00
Euro 422,0037,00
Euro 521,0035,00
Euro 6 oder schadstoffärmer20,0033,00

Tagestarif

Emissionsklasse1–3 Achsen4 oder mehr Achsen
Euro 012,0012,00
Euro 112,0012,00
Euro 212,0012,00
Euro 312,0012,00
Euro 412,0012,00
Euro 512,0012,00
Euro 6 oder schadstoffärmer12,0012,00

Beachten Sie: Die Preise können je nach aktuellen Währungskurs und möglichen Änderungen in der Gebührenverordnung variieren. Sie können die aktuellen Preise stets auf der offiziellen Webseite (s.o.) einsehen.

Wie hoch ist die LKW-Maut in Dänemark für die Brückennutzung?

LKW-Maut in Dänemark: Die Nutzung der Storebælt-Brücke ist mautpflichtig.
LKW-Maut in Dänemark: Die Nutzung der Storebælt-Brücke ist mautpflichtig.

In Dänemark hängt LKW-Maut für die Brückennutzung beispielswiese von der Fahrzeuggröße und der Anzahl der Achsen ab.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Gebühren für beiden Hauptbrücken: die Øresund-Brücke (Verbindung zwischen Dänemark und Schweden) und die Storebælt-Brücke (Verbindung zwischen den dänischen Inseln Seeland und Fünen):

Øresund-Brücke (Verbindung zwischen Dänemark und Schweden)

  • LKW von 6 bis 9 Meter: 280 – 264 DKK / 37,80 – 35,7 Euro (einfache Fahrt)
  • LKW über 9 Meter: 561 – 476 DKK / 75,80 – 64,30 Euro (einfache Fahrt)

Storebælt-Brücke (Verbindung zwischen den dänischen Inseln Seeland und Fünen):

  • LKW bis 10 Meter: 620 DKK (einfache Fahrt)
  • LKW über 10 Meter bis 20 Meter: 985 DKK (einfache Fahrt)

Gut zu wissen: Sie können die Preise jederzeit auf den Webseiten der Øresund- und Storebælt-Brücken zu einsehen: Øresund Bridge, Storebælt Bridge

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading ratings...Loading...

Über den Autor

Female Author Icon
Theodora B.

Theodora arbeitete nach ihrem Studium der Germanistik und Romanistik (Schwerpunkt Französisch) als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Freiburg im Bereich "Deutsch-russischer Kulturtransfer im europäischen Kontext". Seit 2023 unterstützt Sie die Redaktion von bussgeldkataloge.de als Volontärin.

Bildnachweise

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert