Promillegrenze für Fahranfänger: 0,0 Promille ist die Obergrenze!

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Hier erfahren Sie, warum null Promille als Grenze für Fahranfänger unumstößlich sind, welche Sanktionen bei Verstößen drohen und welche Rolle die Kategorisierung in A- und B-Verstöße bei den Probezeitmaßnahmen spielt.

Bußgeldkatalog: Maßnahmen in der Probezeit bei zu viel Promille

VerstoßKonsequenz
Erster A-VerstoßProbezeit verlängert sich auf vier Jahre, Aufbauseminar wird angeordnet
Erster A-Verstoß in verlängerter ProbezeitEs kommt zur Verwarnung und zur Empfehlung, an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen
Zweiter A- Verstoß in verlängerter ProbezeitFahrerlaubnisentzug

Bußgeldrechner für Verstöße gegen die Promillegrenze in der Probezeit

Sie haben die Promillegrenze als Fahranfänger übertreten? Unser Rechner zur Probezeit verrät Ihnen mit wenigen Klicks, welche Sanktionen jetzt drohen.


Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Zu viel Alkohol wird für Führerscheinneulinge schnell zum Problem

Wird die Promillegrenze von jedem Fahranfänger beachtet, darf auch gefeiert werden!

Wird die Promillegrenze von jedem Fahranfänger beachtet, darf auch gefeiert werden!


Die Promillegrenze für Fahranfänger liegt in Deutschland bei 0,0 Promille.

Die Promillegrenze für Fahranfänger liegt in Deutschland bei 0,0 Promille.

Auf Fahranfänger wird innerhalb der ersten zwei Jahre nach Führerscheinerhalt besonders geachtet. Denn diese sollen erst einmal unter Beweis stellen, dass Sie auch ohne Fahrlehrer dem Straßenverkehr gewachsen sind.

Verursachen diese Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, müssen sie nicht zuletzt Probezeitmaßnahmen hinnehmen. Das gilt auch bei Verstößen wie Alkohol am Steuer. In Bezug auf Alkoholverstöße in der Probezeit hat der Gesetzgeber klare Regeln geschaffen.

Und doch kommen immer wieder Fragen zum Thema auf: Gilt die Promillegrenze auch ab 21 Jahren noch? Hat ein Verstoß dieselben Sanktionen wie bei erfahrenen Verkehrsteilnehmern zur Folge? Antworten auf Fragen dieser Art und alle wichtigen Infos zum Thema erhalten Sie im Folgenden.

Sanktionen und Fakten zur Promillegrenze für Fahranfänger

Seit dem 01. August 2007 sind null Promille für alle Neulinge im Straßenverkehr verpflichtend. Wer sich nach dem Konsum von Alkohol ans Steuer setzt und dabei noch in der Probezeit oder jünger als 21 Jahre ist, wird im Sinne des aktuellen Bußgeldkatalogs sanktioniert.

Bis 0,4 Promille kommt es dabei zu einem Bußgeld von 250 Euro, einem Punkt in Flensburg und einem variablen Fahrverbot. Ab 0,5 Promille droht die Sanktionierung, welche auch erfahrene Fahrer bei Verstößen gegen die Promillegrenze über sich ergehen lassen müssen. Das Bußgeld beträgt dann mindestens 500 Euro.

Wird die Promillegrenze durch Fahranfänger unbeachtet gelassen, liegt zudem ein A-Verstoß vor. Das hat einige bedeutsame Probezeitmaßnahmen zur Folge. Beim ersten Fehlverhalten dieser Art kommt es zur Verlängerung des Bewährungszeitraums auf vier Jahre sowie zur Anordnung der Teilnahme an einem Aufbauseminar.

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Keine 0,0-Promillegrenze auf dem Fahrrad: Unter 21 und in der Probezeit gilt diese nur für Kfz-Fahrer.

Keine 0,0-Promillegrenze auf dem Fahrrad: Unter 21 und in der Probezeit gilt diese nur für Kfz-Fahrer.

Ein zweiter A-Verstoß sorgt für eine Verwarnung und zur Empfehlung, an einer verkehrspsycho­logischen Beratung teilzunehmen. Wer die Promillegrenze als Fahranfänger überschreitet und dadurch ein drittes Mal einen A-Verstoß begeht, muss den Führerschein sogar gänzlich abgeben.

Angehende Kraftfahrzeugfahrer müssen also aufpassen. Für Radfahrer gilt hingegen keine Null-Promillegrenze. Auf dem Fahrrad spielen die Probezeit und das Alter keine gesonderte Rolle.

Promillegrenze für Fahranfänger: Auch im Ausland vorhanden!

In Deutschland gilt im Vergleich zu anderen eruopäischen Ländern eine besonders strenge Promillegrenze für Fahranfänger. Einige Beispiele verdeutlichen dies:

  • Spanien: Die Grenze beläuft sich hier auf 0,3 Promille.
  • Frankreich: Auf französischen Straßen beläuft sich die Promillegrenze für Fahranfänger auf 0,2 Promille in den ersten drei Jahren.
  • Schweiz: Mehr als 0,1 Promille dürfen Neulinge in den ersten drei Jahren nicht aufweisen.
Werte zwischen 0,1 und 0,3 Promille sind beim genauen Hinsehen nur bedingt großzügiger. Denn beim Konsum von Alkohol sind diese Grenzen schnell übersprungen. Hinzu kommt, dass 0,0 Promille als Grenze für Fahranfänger in immer mehr Ländern Anklang findet. Junge Autofahrer sollten also auch im Ausland Acht geben.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.