Besteht beim Quad eine Helmpflicht?

Wer mit dem Quad über Stock und Stein fährt, sollte sich dem Risiko bewusst sein, welches mit einer solchen Geländefahrt einhergeht. Um ein gewisses Maß an Verkehrssicherheit zu gewährleisten, schreibt der Gesetzgeber daher für die Nutzung solcher all-terrain-vehicle (ATV) Regelungen vor. Daher gilt es, wenn Sie ein Quad fahren, die Helmpflicht zu beachten.

Bußgeldkatalog zur Helmpflicht auf dem Quad

Verstoß Bußgeld
Sie trugen während der Fahrt keinen geeigneten Schutzhelm.15,00 €

FAQ: Quad-Helmpflicht

Muss ich auf dem Quad einen Helm tragen?

Ja, gemäß § 21a Abs. 2 StVO müssen Sie auf offenen mehrrädrigen Kfz mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 20 km/h einen Schutzhelm tragen.

Wann gilt ein Helm als „geeignet“?

Hierbei ist die Bauart entscheidend. Als Orientierung dient dabei meist die ECE-Norm-22-05.

Was droht, wenn Sie ohne Helm auf dem Quad unterwegs sind?

Der Bußgeldkatalog sieht in diesem Fall ein Verwarngeld in Höhe von 15 Euro vor.

Regelungen zur Helmpflicht beim Quad in Deutschland

Ist beim Quad eine Helmpflicht in Deutschland durch den Gesetzgeber vorgeschrieben?
Ist beim Quad eine Helmpflicht in Deutschland durch den Gesetzgeber vorgeschrieben?


Bei einem Quad oder ATV handelt es sich um ein vierrädriges Geländefahrzeug, welches über eine Sitzbank verfügt. Da dieses Gefährt eine Mischung aus Pkw und Motorrad darstellt, stellt sich die Frage, ob für die Fahrt auf einem Quad eine gesetzliche Helmpflicht vorgeschrieben ist.

Die Vorgaben zur Verwendung von Schutzhelmen hat der Gesetzgeber in § 21a Abs. 2 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) wie folgt definiert:

Wer Krafträder oder offene drei- oder mehrrädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h führt sowie auf oder in ihnen mitfährt, muss während der Fahrt einen geeigneten Schutzhelm tragen. Dies gilt nicht, wenn vorgeschriebene Sicherheitsgurte angelegt sind.

Die Helmpflicht für ein Quad hängt demnach grundsätzlich davon ab, ob das Kfz über Sicherheitsgurte verfügt. In diesem Fall würde die gesetzliche Anschnallpflicht greifen. Allerdings können Gurte bei einem solchen Geländefahrzeug keinen ausreichenden Schutz gewährleisten, sodass die Hersteller diese nicht einbauen. Dies bedeutet im Rückschluss, dass auf dem Quad grundsätzlich eine Helmpflicht besteht.

Laut Gesetzgeber müssen Sie aufgrund der Helmpflicht bei einem Quad einen „geeigneten“ Schutzhelm tragen. Diese entsprechen häufig der ECE-Norm-22-05, allerdings können auch andere Modelle den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Was droht, wenn Sie auf dem Quad gegen die Helmpflicht verstoßen?

Beim Quad die Helmpflicht befolgen? Ja oder nein? Bei einer Missachtung droht ein Verwarngeld.
Beim Quad die Helmpflicht befolgen? Ja oder nein? Bei einer Missachtung droht ein Verwarngeld.

Befolgen Sie bei einer Fahrt auf einem Quad bzw. ATV die gesetzliche Helmpflicht nicht, müssen Sie mit Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog rechnen. Dieser sieht für einen entsprechenden Verstoß gegen die Vorschriften ein Verwarngeld in Höhe von 15 Euro vor.

Darüber hinaus können Fahrer, die auf dem Quad gegen die Helmpflicht verstoßen, bei einem Unfall unter Umständen eine Mitschuld erhalten. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein vorschriftgemäßer Schutzhelm dazu beigetragen hätte, eine mögliche Kopfverletzung zu verhindern.

Wie weitreichend die Auswirkungen auf die zivilrechtliche Schadensregulierung sind, hängt dabei vom Einzelfall ab. Allerdings stellten Gerichte bei solchen Szenarien in der Vergangenheit eine Mitschuld von bis zu 30 Prozent fest.

Kann der Fahrer nachweisen, dass die Kopfverletzung auch genauso ausgeprägt gewesen wäre, wenn dieser beim Unfall mit dem Quad die Helmpflicht befolgt hätte, besteht die Möglichkeit, den Vorwurf der Teilschuld auszuräumen. Bei einem solchem Unterfangen ist es nicht selten sinnvoll, einen fachkundigen Anwalt für Verkehrsrecht zurate zu ziehen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.