Theorieunterricht in der Fahrschule: Erlernen der Grundlagen im Verkehr

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 27. Mai 2021

Unabhängig davon, für welche Führerscheinklasse Sie sich entscheiden, kommen Sie an der Ausbildung in der Fahrschule nicht vorbei. Diese besteht aus zwei Teilen: dem Theorieunterricht und den praktischen Fahrstunden. Gerade die Theorie hat einen hohen Stellenwert, da Fahrschüler dabei die Grundlagen für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr lernen. Welche Themen im Theorieunterricht für den Führerschein behandelt werden und wie viele Pflichtstunden für welche Fahrerlaubnisklasse vorgesehen sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

FAQ: Theorieunterricht

Was braucht man für den Theorieunterricht?

Normalerweise müssen Sie beim ersten Besuch der Fahrschule für den Theorieunterricht nichts mitbringen, weil vor Ort bereits alles vorhanden ist, was Sie brauchen, nämlich lediglich ein Notizblock und ein Stift. Häufig stellen Fahrschulen auch gratis Getränke zur Verfügung.

Wie läuft der Theorieunterricht ab?

Einen festen Ablauf für den Theorieunterricht in der Fahrschule gibt es nicht, da der Fahrlehrer selbst entscheiden kann, wie er die jeweiligen Inhalte vermittelt. Meist gibt es jedoch eine interaktive Präsentation, bei der die Mitarbeit der Fahrschüler gefragt ist. Dabei können beispielsweise Videos von verschiedenen Verkehrssituationen gezeigt oder Magneten an einer Tafel bewegt werden, um die Verkehrsregeln zu erläutern. Eine Theoriestunde dauert im Regelfall 90 Minuten.

Wie viele Theoriestunden braucht man für einen B-Füh‌rerschein?

Für einen Autoführerschein der Klasse B benötigen Sie insgesamt 14 Stunden Theorieunterricht, wovon 12 auf den Grundstoff und 2 auf den Zusatzstoff entfallen. Welche Mindestanzahl an Theoriestunden bei welchem Führerschein vorgeschrieben ist, können Sie dieser Tabelle entnehmen.

Theorieunterricht in der Fahrschule: Wie viele Stunden sind Pflicht?

Sie erhalten keinen Führerschein, ohne vorher an Theoriestunden teilgenommen zu haben.
Sie erhalten keinen Führerschein, ohne vorher an Theoriestunden teilgenommen zu haben.

Beim Theorieunterricht sind die Pflichtstunden grundsätzlich davon abhängig, welche Führerscheinklasse Sie als Fahrschüler erwerben möchten. Dabei gibt es stets einen Hauptteil, der sich mit dem Grundstoff befasst, sowie einen Zusatzteil, bei dem spezifisches Wissen für die jeweilige Klasse vermittelt wird. Für eine Stunde Theorieunterricht in der Fahrschule ist eine Dauer von 90 Minuten angesetzt.

Wie viele Stunden Theorieunterricht bei welchem Führerschein absolviert werden müssen, verrät Ihnen diese Tabelle:

Fahr­er­laub­nis­klas­seStun­den­an­zahl Grund­stoffStun­den­an­zahl Zu­satz­stoff
A1124
A124
B122
M122
L122
T126
Ei­ne The­o­rie­stun­de ent­spricht 90 Mi­nu­ten.

Sollten Sie bereits im Besitz einer Fahrerlaubnis sein und möchten auf eine andere Klasse erweitern, ist normalerweise diese Anzahl an Theoriestunden für Sie maßgeblich:

Von Klasse…auf Klasse…Stun­den ins­gesamt
A1B8
BA210
BA10
BC16
BC10
BD110
BD18
C1C4
C1D14
C1D12
CCE4
CD18
CD4
D1C12
D1C4
D1D8
DC12
DC2
Ei­ne The­o­rie­stun­de ent­spricht 90 Mi­nu­ten.

Im Theorieunterricht werden verschiedene Themen besprochen

Im Theorieunterricht werden unterschiedliche Themen behandelt.
Im Theorieunterricht werden unterschiedliche Themen behandelt.

In der Regel geht es in jeder Theoriestunde um ein anderes Thema. Da sich die Inhalte jedoch immer wiederholen, müssen Sie als angehender Fahrschüler nicht abwarten, bis die erste Lektion an der Reihe ist, sondern können jederzeit mit dem Unterricht beginnen.

In Bezug auf den Grundstoff behandelt der Theorieunterricht in der Fahrschule mitunter diese Themen:

  • Verhalten in speziellen Verkehrssituationen
  • Persönliche Voraussetzungen für die Teilnahme am Straßenverkehr
  • Straßenverkehrssysteme
  • Verhalten bei unterschiedlichen Fahrmanövern
  • Bedeutung von Verkehrszeichen
  • Vorfahrtsregeln
  • Geschwindigkeit und umweltschonende Fahrweise
  • Verhalten mit anderen Verkehrsteilnehmern
  • Ruhender Verkehr
  • Verstöße gegen die Verkehrsregeln

Der zu erlernende Zusatzstoff richtet sich wiederum nach dem gewünschten Führerschein. Beim Theorieunterricht für eine Fahrerlaubnis der Klasse B würde es thematisch beim Zusatzstoff beispielsweise um den umweltschonenden Umgang mit einem Pkw sowie die technischen Bedingungen bei einem Auto gehen. Es empfiehlt sich, in Erfahrung zu bringen, welches Thema wann durchgenommen wird, um so viele verschiedene Stunden an Theorie abzudecken wie möglich.

Erste Theoriestunde in der Fahrschule: Der Ablauf

Sobald in der Fahrschule die erste Theoriestunde ansteht, sind einige Führerscheinanwärter zunächst einmal verunsichert, weil sie nicht wissen, was sie erwartet. Allzu viele Gedanken müssen Sie sich als angehender Fahrschüler jedoch keine machen, da niemand davon ausgeht, dass Sie bereits die Antworten auf alle Fragen kennen.

Grundsätzlich kann der Fahrlehrer beim Theorieunterricht in der Fahrschule den Ablauf frei nach seinen Vorstellungen gestalten und selbst entscheiden, wie er seinen Schülern das benötigte Wissen erläutert. Im Normalfall können Sie sich als Fahrschüler jedoch auf eine interaktive Präsentation einstellen, bei der Sie mitarbeiten können.

Der Fahrlehrer kann frei entscheiden, wie der Theorieunterricht abläuft.
Der Fahrlehrer kann frei entscheiden, wie der Theorieunterricht abläuft.

Neben Videos, die unterschiedliche Situationen im Verkehr darstellen, kann das vorgeschriebene Verhalten auch anhand von Magneten an einer Tafel erörtert werden. Nach dem Theorieunterricht sollten Sie nicht vergessen, sich die Teilnahme bestätigen zu lassen.

Dadurch behalten nicht nur Sie den Überblick über die Themen, die Sie bereits absolviert haben, sondern auch Ihr Fahrlehrer.

Haben Sie schließlich beim Theorieunterricht in der Fahrschule alle Pflichtstunden hinter sich gebracht, kann die Anmeldung zur Theorieprüfung erfolgen. Bedenken Sie jedoch, dass es nicht ausreicht, lediglich den theoretischen Unterricht besucht zu haben, um die Prüfung zu bestehen. Vielmehr sollten Sie auch in Ihrer Freizeit dafür lernen und die Prüfungsfragen immer wieder durchgehen, um das Gelernte zu verinnerlichen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Theorieunterricht in der Fahrschule: Erlernen der Grundlagen im Verkehr
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.