Fahrten im Tunnel: Die Sicherheit sollte stets an erster Stelle stehen

In einem Tunnel ist es besonders wichtig, dass sich Kraftfahrer an die jeweiligen Verkehrsregeln halten. Schließlich gibt es kaum Ausweichmöglichkeiten, sollte ein Fahrer die Kontrolle über sein Kfz verlieren – ein Unfall ist hier oft vorprogrammiert. Wie Sie sich in einem Tunnel verhalten sollten, um dies zu vermeiden, und wie mögliche Regelmissachtungen geahndet werden können, erfahren Sie im Ratgeber.

Bußgeldtabelle: Ordnungswidriges Verhalten im Tunnel

VerstoßBußgeldPunkte
Fahren ohne Abblendlicht im Tunnel10 €
… mit Gefährdung15 €
… mit Unfall35 €
Unerlaubtes Halten in einer Pannenbucht20 €
Unerlaubtes Parken in einer Pannenbucht25 €
Wenden im Tunnel60 €1
… mit Gefährdung75 €1
… mit Unfall90 €1

Was ist ein Tunnel? Eine Definition

Sie sollten noch vor der Einfahrt in den Tunnel die jeweiligen Verkehrszeichen beachten.

Sie sollten noch vor der Einfahrt in den Tunnel die jeweiligen Verkehrszeichen beachten.

Bei einem Tunnel handelt es sich um ein meist röhrenförmiges Bauwerk, das unterirdisch verläuft. Oft dienen Tunnel dem Zweck, Strecken abzukürzen oder den Verkehr an örtlichen Hindernissen wie Gewässern oder Bergen vorbeizuführen. Zum Teil fungieren sie auch als Schutz für Anwohner vor Abgasen oder Lärm.

Großer Beliebtheit erfreuen sich vor allem sogenannte Straßentunnel und Autobahntunnel. In Deutschland kündigt das Verkehrszeichen 327 einen Tunnel an. Es handelt sich dabei um ein viereckiges Schild mit einer blauen Umrandung und einem schwarzen Tunnelsymbol in der Mitte. Sobald Autofahrer ein solches „Tunnelschild“ passieren, sollten Sie eine bestimmte Verhaltensweise an den Tag legen.

Wie sollten Sie sich während der Fahrt in einem Tunnel verhalten?

Erblicken Sie als Kraftfahrer ein Verkehrsschild, das einen Tunnel ankündigt, empfiehlt es sich, den Verkehrsfunk einzuschalten und auf weitere Verkehrszeichen oder Ampeln zu achten, noch bevor Sie in die Röhre einfahren. Tragen Sie eine Sonnenbrille, sollten Sie diese absetzen. Im Anschluss wird folgendes Verhalten von Ihnen erwartet:

Auf einen Tunnel weist dieses Schild hin.

Auf einen Tunnel weist dieses Schild hin.

  • Schalten Sie das Abblendlicht Ihres Fahrzeugs ein. Selbst bei Tunneln, die gut ausgeleuchtet sind, ist dieser Schritt verpflichtend.
  • Achten Sie auf eine rücksichtsvolle und aufmerksame Fahrweise.
  • Vermeiden Sie Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Halten Sie genug Abstand zum vorausfahrenden Kfz, um das Risiko eines Auffahrunfalls zu verringern.
  • Orientieren Sie sich bei einem Tunnel mit Gegenverkehr am rechten Fahrbahnrand und beachten Sie das Rechtsfahrgebot.
  • Merken Sie sich, wo sich beispielsweise der Notausgang im Tunnel befindet und halten Sie nur, wenn es unbedingt notwendig ist.
Übrigens: Existiert lediglich ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung, ist das Überholen im Tunnel strengstens untersagt. Das Gleiche gilt für das Wenden oder Rückwärtsfahren. Bei einer Panne im Tunnel sollten Sie das Warnblinklicht einschalten und versuchen, Ihr Auto so schnell wie möglich in eine Nothalte- bzw. Pannenbucht zu bugsieren.

Welches Verhalten ist bei Stau im Tunnel vorgeschrieben?

Entwickelt sich beispielsweise in einem Straßentunnel in Deutschland ein Stau, sollten Sie nicht in Panik verfallen, sondern ruhig bleiben und sich an die folgenden Schritte halten:

  • Schalten Sie die Warnblinkanlage Ihres Autos ein. Auf diese Weise weisen Sie nachfolgende Fahrer auf das Stauende hin, die gerade in den Tunnel einfahren.
  • Achten Sie darauf, einen vergrößerten Sicherheitsabstand zu Ihrem Vordermann einzuhalten, damit sich kein Auffahrunfall ereignet.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden, was die Entwicklung des Staus angeht. Daher sollten Sie bei Stau im Tunnel das Radio einschalten und ggf. den Motor Ihres Fahrzeugs ausschalten.

Wie werden Verstöße im Tunnel sanktioniert?

Weigern Sie sich, die gerade beschriebenen Vorschriften im Tunnel zu beachten, müssen Sie mit Ahndungen aus dem Bußgeldkatalog rechnen. Verzichten Sie beispielsweise darauf, das Abblendlicht einzuschalten, bestehen diese aus einem Verwarngeld von 10 Euro. Stellen Sie Ihr Fahrzeug unerlaubt in einer Pannenbucht ab, werden 25 Euro fällig.

Beschließen Sie, in einem Tunnel zu wenden, müssen Sie sich auf ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro und einen Punkt in Flensburg einstellen. Bei einer zusätzlichen Gefährdung oder sogar einem Unfall erhöht sich der Betrag auf 75 bzw. 90 Euro. Der Punkt bleibt in beiden Fällen bestehen.

Darf im Tunnel geblitzt werden?

Es empfiehlt sich, darauf zu achten, wo sich im Tunnel der Notausgang befindet.

Es empfiehlt sich, darauf zu achten, wo sich im Tunnel der Notausgang befindet.

Blitzer im Tunnel sind keine Seltenheit. Autofahrer sollen dadurch dazu angehalten werden, sich an die vorgeschriebene Maximalgeschwindigkeit zu halten. Schließlich enden Tempoverstöße im Tunnel schnell in einem Zusammenstoß.

Damit sich Verkehrssünder nicht durch einen grellen Blitz erschrecken und daraus letztendlich ein Unfall resultiert, kommen bei der Tunnel­überwachung oft Geräte zum Einsatz, die mit einer speziellen Infrarottechnik arbeiten.

Denn: Das menschliche Auge kann die Strahlen sogenannter „Schwarzlichtblitzer“ gar nicht oder nur kaum wahrnehmen. Wurden Sie in einem Tunnel von einem Blitzer erwischt, richtet sich die Höhe der Sanktionen unter anderem danach, ob sich dieser innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften befindet. Außerdem maßgeblich ist es, wie viele km/h Sie tatsächlich zu schnell unterwegs waren.

Testen Sie Ihr Fahrschulwissen zum Tunnel!

Abschließend haben wir für Sie einige Fahrschulfragen zusammengefasst, die sich mit dem Thema „Tunnel“ befassen. Es kann schließlich nicht schaden, bereits erworbenes Wissen ab und an aufzufrischen:

Wie verhalten Sie sich bei einer Tunneldurchfahrt?
☐ In einem Tunnel mit Gegenverkehr am rechten Fahrbahnrand orientieren
☐ Sicherheitseinrichtungen wie Notausgänge und Notruftelefone einprägen
☐ Mit verringertem Sicherheitsabstand an die Schlussleuchten des vorausfahrenden Fahrzeugs hängen (falsch)

Was ist bei einer Tunneldurchfahrt besonders zu beachten?
☐ Ablenkung durch sehr starke Geräusche
☐ Hinweise auf Sicherheitseinrichtungen wie Notausgänge und Notruftelefone
☐ Ablenkung durch Lichteffekte
(Alle drei Antworten sind richtig)

Wodurch kann die Aufmerksamkeit bei einer Tunneldurchfahrt beeinträchtigt werden?
☐ Beleuchtungsreflexionen durch den Gegenverkehr
☐ Tunnellänge
☐ Gute Fahrbahnmarkierung (falsch)

Wie verhalten Sie sich in einem Tunnel mit Gegenverkehr?
☐ Nicht wenden
☐ Zum Überholen Fahrstreifenbegrenzung überfahren (falsch)
☐ Fahrstreifenbegrenzung nicht überfahren

Wie verhalten Sie sich bei einer Panne in einem Tunnel?
☐ Motor vorsorglich laufen lassen (falsch)
☐ Warnblinklicht einschalten
☐ Fahrzeug möglichst in einer Pannenbucht abstellen

Wie müssen Sie sich bei einem Stau im Tunnel verhalten?
☐ Bei Stillstand mit ca. 5 m Sicherheitsabstand zum Vordermann anhalten
☐ Fahrzeug sichern und umgehend verlassen (falsch)
☐ Warnblinklicht einschalten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.