Bus mit eingeschaltetem Warnblinker: So sollten Sie sich verhalten

Ein Bus, der vor Ihnen fährt, aktiviert sein Warnblinklicht: Wissen Sie, wie Sie sich verhalten müssen? Vielen Fahrern ist aus ihrer Fahrschulzeit nicht mehr geläufig, welche Regelungen in dieser Situation gelten. Zu unterscheiden ist allerdings, ob der Bus noch in Bewegung ist oder ob er bereits an einer Haltestelle steht.

Bußgeldtabelle: Vorbeifahren an Bussen

VerstoßBußgeld in EuroPunkte in Flensburg
einem Omnibus des Linienverkehrs/einem Schulbus nicht das Abfahren von einer gekennzeichneten Haltestelle ermöglicht5
...mit Gefährdung20
...mit Unfallfolge30
nicht mit Schrittgeschwindigkeit am Bus an einer Haltestelle vorbeigefahren15
...mit Behinderung von Fahrgästen601
...mit Gefährdung von Fahrgästen701
nicht mit ausreichendem Abstand an einem Bus an der Haltestelle vorbeigefahren und Fahrgäste behindert601
...mit Gefährdung von Fahrgästen701
an einer Haltestelle rechts am Bus vorbeigefahren, obwohl gewartet werden musste und Fahrgäste behindert601
...mit Gefährdung von Fahrgästen701

Bußgeldkatalog für den Bus: Warnblinklicht

Verstoß Buß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­ver­bot in Mo­na­ten
Warn­blink­licht vom Linien­bus nicht einge­schal­tet trotz Nä­her­ung an ent­sprech­ende Hal­te­stel­le10--
Warn­blink­licht vom ge­kenn­zeich­ne­ten Schul­bus nicht einge­schal­tet trotz Nä­her­ung an ent­sprech­en­de Hal­te­stel­le10--
Warn­blink­licht vom Linien­bus nicht ein­ge­schal­tet, ob­wohl an ent­sprech­en­der Hal­te­stel­le Fahr­gäs­te ein- bzw. aus­stie­gen10--
Warn­blink­licht vom ge­kenn­zeich­ne­ten Schul­bus nicht ein­ge­schal­tet, ob­wohl an entsprech­en­der Hal­te­stel­le Fahr­gäs­te ein- bzw. aus­stie­gen10--
Miss­bräuch­lich das Warn­blink­licht ein­ge­schal­tet5--

FAQ: Warnblinker beim Bus

Wo können Sie nachlesen, welche Regelungen zum eingeschalteten Warnblinklicht beim Bus gelten?

In § 20 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) werden Sie fündig.

Darf ein Bus überholt werden, wenn er den Warnblinker aktiviert hat?

Das kommt darauf an, ob er währenddessen vor Ihnen fährt oder bereits an einer Haltestelle steht. Im ersten Fall dürfen Sie ihn nicht überholen, im zweiten Fall können Sie ihn vorsichtig überholen, sofern Sie dabei niemanden gefährden oder behindern.

Warum schaltet der Busfahrer das Warnblinklicht ein?

Das Warnblinklicht soll anderen Verkehrsteilnehmern signalisieren, dass besondere Vorsicht geboten ist. Personen, die aus dem Bus aussteigen oder auf dem Weg zum Bus die Fahrbahn unvorsichtig überqueren, sollen so geschützt werden.

Muss das Warnblinklicht an einem Bus beachtet werden?

Hat ein Bus an einer Haltestelle seinen Warnblinker aktiviert, wissen viele Fahrer nicht genau, wie darauf zu reagieren ist.
Hat ein Bus an einer Haltestelle seinen Warnblinker aktiviert, wissen viele Fahrer nicht genau, wie darauf zu reagieren ist.

Wer einem Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht an einer Haltestelle begegnet, kommt nicht selten in die Verlegenheit, überlegen zu müssen, was er bezüglich dieses Themas einmal in der Fahrschule gelernt hatte. Darf man an einem Bus mit eingeschalteter Warnblinkanlage einfach vorbeifahren oder muss man nicht doch hinter ihm halten?

Die Antwort auf diese Frage liefert § 20 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO). Einen Bus mit eingeschaltetem Warnblinker sollten Sie demnach nicht ignorieren. Andernfalls können ein Bußgeld von bis zu 70 Euro und ein Punkt in Flensburg auf Sie zukommen.

Aktiviert ein Busfahrer das Warnblinklicht in vorgeschriebenen Situationen nicht oder gebraucht es in unangebrachter Weise, kann hierfür ebenfalls ein Bußgeld fällig werden. Die Sanktion richtet sich in diesem Fall nach dem Bußgeldkatalog für den Bus.

Dürfen Sie einen haltenden Bus überholen?

An einem Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht dürfen Sie nur in Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren.
An einem Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht dürfen Sie nur in Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren.

Zunächst einmal dürfen Sie laut StVO an Bussen, die an Haltestellen halten, grundsätzlich vorsichtig vorbeifahren. Steigen Fahrgäste ein oder aus, dürfen Sie rechts nur mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren und müssen dabei so viel Abstand wahren, dass keine Fahrgäste gefährdet oder behindert werden.

Ist das nicht auszuschließen, dürfen Sie nicht weiterfahren, sondern müssen warten. Doch was gilt, wenn der Warnblinker am Bus eingeschaltet ist?

Auch wenn Sie sich im Gegenverkehr befinden, dürfen Sie Busse, die sich an Haltestellen befinden, nur vorsichtig passieren. Sind die Fahrbahnen baulich voneinander getrennt, gilt das nicht.

Warnblinklicht beim Bus: Was sagt der Gesetzgeber?

So sollten Sie sich verhalten, wenn Sie einem Bus mit eingeschaltetem Warnblinker begegnen.
So sollten Sie sich verhalten, wenn Sie einem Bus mit eingeschaltetem Warnblinker begegnen.

Nähert sich ein Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht einer Haltestelle, dürfen Sie ihn nicht überholen. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um einen Linienbus oder um einen gekennzeichneten Schulbus handelt – die Regelung gilt in beiden Fällen.

Ist er jedoch nicht mehr in Bewegung, sondern hält bereits an der Haltestelle, gilt das nicht. Hat ein Linien- oder Schulbus den Warnblinker an der Haltestelle aktiviert, dürfen Sie mit Schrittgeschwindigkeit an ihm vorbeifahren. Auch hier müssen Sie darauf achten, genügend Abstand zu ihm einzuhalten.

Fahrgäste, die ein- und aussteigen, dürfen zu keiner Zeit gefährdet oder behindert werden. Das müssen auch Fahrer beachten, die im Gegenverkehr unterwegs sind. Diese dürfen ebenfalls nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren, wenn sie einen Bus mit eingeschaltetem Warnblinker passieren.

Warum aktiviert der Busfahrer das Warnblinklicht?

Das Warnblinklicht am Bus soll ein- und aussteigende Fahrgäste schützen.
Das Warnblinklicht am Bus soll ein- und aussteigende Fahrgäste schützen.

Der Fahrer aktiviert an seinem Bus das Warnblinklicht, um seine Fahrgäste zu schützen. Insbesondere für Personen, die zum Bus rennen und dabei die Fahrbahn unachtsam überqueren, besteht ein erhöhtes Risiko. Auch Kinder, die aus dem Bus aussteigen, und sich ebenso unachtsam verhalten, sollten durch den am Bus eingeschalteten Warnblinker geschützt werden.

Wollen Sie einen Bus mit aktiviertem Warnblinker überholen, sollten Sie daher besonders aufmerksam fahren und damit rechnen, dass Personen vor dem Bus plötzlich auf die Fahrbahn laufen. Halten Sie sich an die Schrittgeschwindigkeit, sollte ein rechtzeitiges Bremsen in einem solchen Fall möglich sein.

Grundsätzlich müssen Sie Linien- und Schulbussen ermöglichen, von gekennzeichneten Haltestellen abzufahren. Das Bußgeld, welches Sie andernfalls zahlen müssen, erhöht sich, wenn Sie durch Ihr Handeln jemanden gefährdet oder einen Unfall provoziert haben.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.