Schottland, England & Co. – Linksverkehr in Großbritannien: Warum fahren die Engländer links?

Die britischen Inseln zählen für deutsche Urlauber zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Ob Großbritannien, Irland, die Orkney Inseln oder die Isle of Wight – alle haben zumindest eine Gemeinsamkeit. Sie stellen für Festlandtouristen verkehrstechnisch eine Herausforderung dar, denn sowohl auf den kleinen Inseln als auch Irland, Wales Schottland oder England herrscht Linksverkehr.

FAQ: Linksverkehr in England

Warum gibt es in England Linksverkehr?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Forscher gehen aber davon aus, dass es sich aus Sicherheitsgründen so entwickelt hat. Rechtshänder konnten bei Linksverkehr in Kutschen z. B. rechts die Peitsche schwingen ohne Fahrgäste zu verletzen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Gilt in England „links vor rechts“?

Nein, diese Regel gibt es in Großbritannien nicht. Stattdessen wird die Vorfahrt hauptsächlich durch Verkehrsschilder geregelt.

Gilt in ganz Großbritannien Linksverkehr?

Ja, es gibt keine Ausnahmen vom Linksverkehr.

Links zu fahren, hat in England bzw. im Vereinigten Königreich Tradition

Linksverkehr herrscht auch in Schottland.
Linksverkehr herrscht auch in Schottland.

Warum ist in England eigentlich Linksverkehr angesagt? Dass es so ist, wissen die meisten, nur welchen Hintergrund das hat, ist dann doch eher unklar. Eine eindeutige und einheitlich historische Erklärung gibt es auch gar nicht.

In der Regel gehen Forscher davon aus, dass früher das Besteigen eines Pferdes von Links einfacher war, da Rechtshänder das Schwert links trugen. Auch der Kutschverkehr wird auf der linken Seiten als sicherer eingeordnet, da Rechtshänder rechts saßen, um die Peitsche ohne Gefährdung der Passagiere einsetzen zu können.

Napoleon und auch die geschichtliche Entwicklung nach 1938 sorgten auf dem Festland dafür, dass weitestgehend Rechtsverkehr eingeführt wurde. In England blieb der Linksverkehr bestehen und sorgt heute bei Touristen oftmals für ordentliche Verwirrung. Nicht nur für Autofahrer gilt „Augen auf“, auch Radler und Fußgänger müssen sich mit den veränderten Fahrtrichtungen auseinandersetzen.

Nordirland, Schottland und Wales: Rechts- oder Linksverkehr?

Wichtig ist, wenn sie im Vereinigten Königreich unterwegs sind, dass nicht nur in England links zu fahren ist. Auch in Nordirland, Wales und Schottland ist der Linksverkehr zu beachten. Wie bereits erwähnt, gilt das für die gesamten britischen Inseln ohne Ausnahme.
Der Linksverkehr in Großbritannien zwingt Urlauber dazu, umzudenken.
Der Linksverkehr in Großbritannien zwingt Urlauber dazu, umzudenken.

Urlauber müssen sich im Zuge der Reisevorbereitungen entscheiden, ob sie mit dem gewohnten eigenen Fahrzeug unterwegs sein wollen oder sich hinterm Steuer eines Mietwagens ins Abenteuer stürzen. Wählen sie Letzteres, kommen in England neben dem Linksverkehr an sich auch noch Umstellungen im Fahrzeug auf sie zu.

Dass das Lenkrad rechts angebracht ist, sollte die kleinste Veränderung sein. Handelt es sich um einen Wagen mit Schaltgetriebe, befindet sich der Schalthebel in der Mitte, sodass Fahrer mit der linken Hand schalten müssen. Auch die Hebel bzw. Tasten für Blinker und Scheibenwischer sind dann anders angeordnet. Die Pedale für Bremse, Gas und Kupplung ändern sich allerdings nicht, was eine Umgewöhnung nicht nötig macht.

Ratsam ist es auch, sich ein Auto zu leihen, das dem Alltagsgefährt entspricht. Das betrifft besonders die Größe des Wagens. Sind Urlauber beispielsweise nicht an große Autos gewohnt, kann das einen Stressfaktor darstellen, da sich dann auch die Ausmaße von den gewohnten unterscheiden.

Urlauber sollten sich dann vor dem Losfahren auch genug Zeit nehmen, um sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen und eventuell mal alle Schalter bzw. Hebel durchprobieren. Besteht die Möglichkeit, ist eine kleine Probefahrt auf dem Parkplatz zu empfehlen. Müssen sie sich Fahrer im fließenden Verkehr zu sehr auf die Funktionen bzw. Anordnungen im Fahrzeug konzentrieren, kann das zu gefährlichen Situationen und auch Unfällen führen.Begeben sich Fahrer mit dem eigenen Auto in England in den Linksverkehr, sollten sie unbedingt die Scheinwerfereinstellungen ändern. Diese sind auf Rechtsverkehr eingestellt und blenden so entgegenkommende Fahrer.

Die wichtigsten Verhaltensregeln im Linksverkehr

Lassen sich Urlauber in England auf den Linksverkehr ein, sollte eine gute Vorbereitung erfolgen. Vor allem sind Konzentration und eine defensive Fahrweise wichtig. Lieber einmal zu vorsichtig sein, als auf der falschen Straßenseite zu landen. Es kann bei den ersten Fahrten durchaus hilfreich sein, sich am allgemeinen Verkehrsfluss zu orientieren und sich beispielsweise auch am Vorausfahrenden zu orientieren. Ebenfalls ratsam ist es, sich die Strecke vorab anzuschauen und zu planen, damit mehr Konzentration auf den Linksverkehr in England, Schottland, Wales oder Nordirland gelegt werden kann.

Sich vor dem Fahrantritt mit den geltenden Verkehrsregeln zu befassen, sollte selbstverständlich sein. Im Linksverkehr können besonders die Vorfahrtsregelungen von Bedeutung sein, denn entgegen anderer Vermutungen, gilt in Großbritannien trotz Linksverkehr die Rechts-vor-Links-Regelung. Üblich ist allerdings, dass die Vorfahrt durch Verkehrszeichen eindeutig festgelegt ist. Das auf der Spitze stehende Dreieck mit weißem Hintergrund und rotem Rand beinhaltet meist in schwarzer Schrift die Aufforderung „Give Way“. Das heißt so viel wie „Weg geben“ also Vorfahrt gewähren.

In Großbritannien sind Kreisverkehre nicht selten und hier müssen sich Fahrer vom Festland umgewöhnen, denn der Verkehr folgt immer dem Uhrzeiger also linksherum. Reisende sollten hier sehr aufmerksam unterwegs sein, da die richtige Spur zu wählen, für die Ausfahrt aus einem Kreisverkehr wichtig ist. Bei der Ausfahrt nach links ist der Blinker zu setzen.

Im Vereinigten Königreich, also auch in England, wird im Linksverkehr rechts überholt und beim Rechtsabbiegen ist besondere Aufmerksamkeit geboten. Hier kann es oft passieren, dass Ungeübte oder Unaufmerksame nach dem Abbiegen auf der falschen Straßenseite landen.

Linksverkehr in England: Weitere Tipps zum sicheren Fahren

Dass Sie in England links fahren müssen, ist weithin bekannt.
Dass Sie in England links fahren müssen, ist weithin bekannt.

Urlauber sollten sich in England den Linksverkehr bei jedem Losfahren wieder ins Gedächtnis rufen, sodass nicht in ihre gewohnte Verhaltensweisen von zu Hause verfallen. Wichtig ist auch, dass genug Pausen eingelegt werden und Fahrer sich nicht überfordert fühlen. Daher sind kurze Strecken für den Anfang und die Eingewöhnungsphase eher geeignet. Auch Zeitdruck sollte zu Beginn einer Fahrt nicht herrschen, da dies oft zu Fehlern führen kann.

Wie bereits erwähnt, kann es von Vorteil sein, die Strecke im Voraus zu planen oder sich zumindest den Verlauf im Ausland etwas genauer anzuschauen. So werden eventuell schon erste Unsicherheiten abgebaut. In diesem Zusammenhang kann ein Navigationsgerät ebenfalls eine gute Unterstützung darstellen, um sich in Schottland, Wales, Nordirland oder England im Linksverkehr zurechtzufinden.

Falls möglich, kann bei einem Mietwagen ein Automatikgetriebe auch einiges an Stress verhindern, da das Schalten wegfällt und Reisende sich dann mehr auf den Verkehr konzentrieren. Hier ist es wichtig, dass Fußgänger und Radfahrer nicht außen vorgelassen werden, denn diese bewegen sich im Linksverkehr ebenfalls anders als gewohnt.

Wie auch zu Hause sollten Urlauber vor dem ersten Tankstopp nachschauen, wo sich der Tankdeckel befindet, damit es an der Tankstelle nicht zu schwierigen Situationen kommt. In der Regel wird die Position durch einen Pfeil an der Tankanzeige verdeutlicht.

Letztendlich ist es wichtig, dass sich Fahrer in England durch den Linksverkehr oder ungewohnte Situationen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Besonnen und defensiv zu fahren, ist hier durchaus von Vorteil und kann unangenehme Situationen entschärfen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Schottland, England & Co. – Linksverkehr in Großbritannien: Warum fahren die Engländer links?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.