Geblitzt in Holland: Wie die Niederlande Tempoverstöße ahnden

Von Cynthia W.

Letzte Aktualisierung am: 5. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Da die Niederlande quasi nur einen Katzensprung von Deutschland entfernt liegen, beschließen deutsche Fahrer nicht selten, dort Urlaub zu machen und die Reise mit dem Auto anzutreten. Vorher sollten sie sich allerdings mit den niederländischen Verkehrsregeln befassen. Tun sie das nicht und werden beispielsweise aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt, müssen sie in Holland mit hohen Bußgeldern rechnen. In welcher Höhe sich diese bewegen und ob Geldbußen aus den Niederlanden auch in Deutschland vollstreckbar sind, lesen Sie im folgenden Ratgeber.

Bußgeldtabelle: Geblitzt in den Niederlanden

Tempo­limit in Hol­land über­schrit­tenInner­ortsAußer­ortsAuto­bahn
… um 5 km/h39 Euro36 Euro29 Euro
… um 10 km/h82 Euro77 Euro72 Euro
… um 15 km/h154 Euro148 Euro136 Euro
… um 20 km/h219 Euro209 Euro196 Euro
… um 25 km/h296 Euro280 Euro261 Euro
… um 30 km/h383 Euro364 Euro334 Euro
… um mehr als 30 km/hein­kommens­ab­hängige Geldstrafe

FAQ: Geblitzt in Holland

Wie schnell dürfen Kraftfahrer in den Niederlanden unterwegs sein?

Welche Geschwindigkeitsbegrenzungen auf niederländischen Straßen Anwendung finden, können Sie dieser Tabelle entnehmen. Detaillierte Infos dazu erhalten Sie in unserem Ratgeber zum Tempolimit in Holland.

Wie teuer ist es, bei Fahrten durch die Niederlande geblitzt zu werden?

Wurden Sie geblitzt, weil Sie in Holland zu schnell unterwegs waren, können Sie in dieser Tabelle ablesen, mit welchen Konsequenzen Sie rechnen müssen.

Ich wurde in Holland geblitzt. Muss ich das Buß‌geld zahlen?

Aufgrund eines speziellen EU-Vollstreckungsabkommens können niederländische Behörden mögliche Bußgelder auch in Deutschland eintreiben. Dies funktioniert in der Regel ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro. 

In den Niederlanden geblitzt: Wo liegt eigentlich das Tempolimit?

Sie wurden in Holland geblitzt? Die Niederlande sehen relativ hohe Sanktionen vor.
Sie wurden in Holland geblitzt? Die Niederlande sehen relativ hohe Sanktionen vor.

Damit Sie bei Fahrten durch die Niederlande gar nicht erst an einen Blitzer geraten, sollten Sie stets über die dort vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit im Bilde sein. Wo diese genau liegt, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen:

Motor­rad, Pkw, Wohn­mobil bis 3,5 Ton­nenGe­spann bis 3,5 Ton­nenWohn­mobil und Ge­spann über 3,5 Ton­nen
inner­orts50 km/h50 km/h50 km/h
außer­orts80 km/h80 km/h80 km/h
Schnell­straße100 km/h90 km/h80 km/h
Auto­bahn130 km/h*90 km/h80 km/h
* seit März 2020 liegt die maximale Geschwindigkeit in Holland zwischen 6 und 19 Uhr bei 100 km/h, um den Ausstoß von Stickoxiden zu senken.

Sie haben es versäumt, sich über die niederländischen Tempolimits zu informieren und wurden deshalb geblitzt? In Holland sieht der Bußgeldkatalog relativ strenge Sanktionen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen vor. Worauf Sie sich genau einstellen sollten, zeigt Ihnen die Tabelle am Anfang dieses Ratgebers. Waren Sie mehr als 50 km/h zu schnell unterwegs, ist zumeist Ihr Einkommen maßgeblich für das Bußgeld, wenn Sie in Holland geblitzt wurden.

Wie wird in Holland geblitzt?

Geblitzt in Holland: Das Bußgeld wird stets dem Fahrzeughalter auferlegt.
Geblitzt in Holland: Das Bußgeld wird stets dem Fahrzeughalter auferlegt.

Geblitzt wird in Holland zumeist von hinten, da dort die sogenannte Halterhaftung gilt. Anhand des Kennzeichens wird der Fahrzeughalter ermittelt, der anschließend das Bußgeld für den Tempoverstoß aufgebrummt bekommt. Im Gegensatz zu Deutschland, wo die Fahrerhaftung Anwendung findet, spielt es für die niederländischen Behörden also keine Rolle, wer den Geschwindigkeitsverstoß tatsächlich begangen hat.

Wurden Sie in Holland geblitzt, sind Bußgeldbescheide ohne Foto daher ganz normal. Das Kennzeichen des Kfz reicht für die Ahndung vollkommen aus. Dadurch, dass holländische Blitzer von hinten auslösen, können im Übrigen nicht nur Auto-, sondern auch Motorradfahrer überführt werden. Schließlich sind Motorräder lediglich am Heck mit einem Nummernschild ausgestattet.

Geblitzt in Holland: Bußgeld bezahlen oder nicht?

Häufig nehmen deutsche Autofahrer an, Sie könnten nicht mehr für Zuwiderhandlungen in den Niederlanden belangt werden, sobald sie sich wieder zurück in Deutschland befinden. Damit liegen sie jedoch falsch. Dank eines Vollstreckungsabkommens innerhalb der EU können holländische Bußgelder ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro auch in Deutschland eingetrieben werden. Wurden Sie also geblitzt in Holland und möchten nicht bezahlen, sollten Sie sich das Ganze noch einmal überlegen. Schließlich kann Ihnen im Zuge eines Vollstreckungsverfahrens eine Haftstrafe drohen, wenn Sie sich weigern, das niederländische Bußgeld zu begleichen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 3,92 von 5)
Geblitzt in Holland: Wie die Niederlande Tempoverstöße ahnden
Loading...

Über den Autor

Autor
Cynthia W.

Cynthia ist seit 2016 Online-Redakteurin bei bussgeldkataloge.de. Mit einem umfangreichen Hintergrundwissen zu Rechtsthemen und der Fähigkeit, komplexe rechtliche Konzepte verständlich zu erklären, unterstützt sie unser Redaktionsteam bei der Erstellung von informativen und spannenden Artikeln rund ums Verkehrsrecht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert