Eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Norwegen kann die Urlaubskasse schwer belasten

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 22. November 2020

Norwegen bietet auf Grund der guten Erreichbarkeit mit dem Flieger sich zwar nicht gerade an, um mit dem eigenen Auto an die skandinavische Küste zu fahren, jedoch wollen Urlauber mitunter gern einmal einen Mietwagen leihen, um auf den Landschaftsrouten von A nach B zu gelangen. In diesem Fall sollten Sie natürlich wissen, wie schnell Sie fahren dürfen, um keine Geschwindigkeitsüberschreitung in Norwegen zu begehen. Alles Wichtige dazu lesen Sie im Folgenden.

Bußgeldtabelle: In Norwegen das Tempo überschritten

Höchstgeschwindigkeit in Norwegen überschrittenBußgeld
… um 20 km/hmind. 480 €
… um 50 km/hmind. 1.000 €

FAQ: In Norwegen zu schnell gefahren

Wie hoch fallen die Bußgelder für einen Tempoverstoß in Norwegen aus?

Der Bußgeldkatalog in Norwegen sieht sehr hohe Bußgelder für Verstöße vor. Zwei Beispiele können Sie dieser Tabelle entnehmen.

Muss ich das Bußgeld bezahlen?

Zwischen Norwegen und Deutschland besteht kein Abkommen, das die Vollstreckung ermöglicht. Allerdings sollten Sie vor einer erneuten Einreise dafür sorgen, dass keine offenen Geldbußen gegen Sie bestehen.

Erhalte ich Punkte in Flensburg, wenn ich in Norwegen zu schnell gefahren bin?

Nein, das Punktesystem wird nur angewendet, wenn Sie hierzulande beispielsweise gegen die Straßenverkehrsorndung (StVO) verstoßen. Punkte in Flensburg für im Ausland begangene Verkehrsordnungswidrigkeiten erhalten Sie demnach nicht.

Wie schnell darf ich in Norwegen fahren?

Norwegen: Eine Geschwindigkeitsüberschreitung ist hier sehr viel teurer als in Deutschland.
Norwegen: Eine Geschwindigkeitsüberschreitung ist hier sehr viel teurer als in Deutschland.

In der Europäischen Union (EU) und auch außerhalb dieser regelt jedes Land eigenständig, welche Bestimmungen zur Höchstgeschwindigkeit gelten. Daher sollten Sie sich immer vorab darüber informieren, wo Sie wie schnell fahren dürfen und welche speziellen Verkehrsregeln gelten. Das ist zum Beispiel wichtig, wenn Sie während einer Urlaubsreise Ihren eigenen PKW nutzen und dabei verschiedene Länder durchqueren. Damit Sie vor einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Norwegen bewahrt werden, haben wir hier einmal aufgelistet, welches Tempolimit jeweils gilt für PKW:

Beachten Sie jedoch hierbei, dass es sich lediglich um Angaben für Kraftfahrzeuge (Kfz) bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen handelt. Die Bestimmungen zum Tempolimit in Norwegen können für LKW und PKW mit Anhänger abweichen.

Dieses Bußgeld fällt in Norwegen für überhöhte Geschwindigkeit an

Sollten Sie in Norwegen ein offenes Bußgeld für überhöhte Geschwindigkeit aufweisen, könnten Sie Schwierigkeiten bei einer erneuten Einreise bekommen.
Sollten Sie in Norwegen ein offenes Bußgeld für überhöhte Geschwindigkeit aufweisen, könnten Sie Schwierigkeiten bei einer erneuten Einreise bekommen.

Haben Sie doch einmal eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Norwegen begangen, kann das sehr schnell sehr teuer werden. Eine Überschreitung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit in Höhe von 20 km/h kostet rund 5210 norwegische Kronen (NOK). Das entspricht etwa 480 Euro. Fahren Sie sogar 50 km/h oder mehr zu schnell, müssen Sie ganz tief in die Tasche greifen. Hier können ganze 1000 Euro bzw. 10852 NOK fällig werden. Zum Vergleich: Für einen Tempoverstoß von 20 km/h wird in Deutschland lediglich ein Bußgeld im mittleren zweistelligen Bereich angesetzt.

Nun könnten Sie sich natürlich die Frage stellen, ob Sie, wenn Sie in Norwegen die Geschwindigkeit übertreten, das Bußgeld überhaupt bezahlen müssen. Zwischen den Ländern der EU besteht ein Abkommen, das die gegenseitige Vollstreckung von Geldbußen ab 70 Euro ermöglicht. Allerdings gehört Norwegen nicht zur EU, weshalb eine Vollstreckung theoretisch nicht möglich ist.

Dennoch könnten Sie bei einer erneuten Einreise in das skandinavische Land Probleme bekommen, wenn die Kontrolleure feststellen, dass Sie ein Bußgeld für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Norwegen nicht beglichen haben. Wollen Sie Einspruch gegen einen norwegischen Bußgeldbescheid einlegen, muss dieser auf Norwegisch erfolgen. Ein Anwalt für Verkehrsrecht, der sowohl die deutsche als auch die norwegische Sprache beherrscht, ist hier der richtige Ansprechpartner.

Bildnachweise: fotolia.com/© wald78, depositphotos.com/1000Words

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Norwegen kann die Urlaubskasse schwer belasten
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.