Promillegrenze in Polen: Alkohol am Steuer im Nachbarland

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 19. November 2020

Unter dem Einfluss von Alkohol lassen Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit stark nach. Daher gibt es in jedem Land eine Promillegrenze, die nicht überschritten werden darf, wenn Sie mit einem Kraftfahrzeug am Straßenverkehr teilnehmen wollen. Doch wie hoch ist die Promillegrenze in Polen? Mit dieser Frage befasst sich unser Ratgeber.

FAQ: Promillegrenze in Polen

Wie viele Promille sind in Polen erlaubt?

Die Promillegrenze in Polen ist niedriger angesetzt als in Deutschland. Werden Sie im Nachbarland mit 0,2 Promille erwischt, droht eine Strafe wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Dies gilt sowohl für Fahranfänger als auch für Kfz-Fahrer, die schon lange eine Fahrerlaubnis besitzen.

Welche Strafe droht, wenn ich die Promillegrenze in Polen überschreite?

Das kommt darauf an, wie stark Sie die Promillegrenze in Polen überschritten haben. Bis zu 0,5 Promille gilt dies noch als Ordnungswidrigkeit und zieht eine variable Geldbuße sowie ein variables Fahrverbot nach sich. Haben Sie einen Wert von 0,5 Promille überschritten, kann es sich gar um eine Straftat handeln.

Ist ein Fahrverbot in Polen auch in Deutschland gültig?

Nein. Wird ein Fahrverbot in Polen gegen Sie ausgesprochen, ist dies nur in unserem Nachbarland gültig. Auf Ihre Fahrerlaubnis in Deutschland hat ein polnisches Fahrverbot keinerlei Auswirkungen.

Welche Promillegrenze gilt in Polen?

In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche Promillegrenze in Polen Sie keinesfalls überschreiten dürfen.
In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche Promillegrenze in Polen Sie keinesfalls überschreiten dürfen.

Innerhalb Europas gibt es keine einheitlichen Regelungen zur Promillegrenze. Während es einige Länder eher locker nehmen, kann in anderen schon ein striktes Alkoholverbot herrschen, wenn Sie ein Kraftfahrzeug führen wollen.

Gerade wegen der geografischen Nähe zu Deutschland ist Polen ein beliebtes Reiseziel mit dem eigenen Auto. Von Berlin aus können Sie das Nachbarland in wenigen Stunden erreichen. Alkohol und Lebensmittel sind in Polen etwas günstiger als in Deutschland, was auch viele Urlauber und Touristen anlockt.

Doch ist es erlaubt, nach einem oder zwei polnischen Bieren noch mit dem Auto zu fahren? Die Promillegrenze in Polen liegt bei 0,2. Werden Sie mit einem Wert über dieser Grenze erreicht, begehen Sie mindestens eine Ordnungswidrigkeit.

Gut zu wissen: Die 0,2 Promillegrenze gilt in Polen für alle Kfz-Fahrer gleichermaßen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Fahranfänger oder einen langjährigen Führerscheinbesitzer handelt.

Promillegrenze in Polen überschritten: Welche Strafe droht?

Überschreiten Sie die Promillegrenze in Polen, drohen erhebliche Strafen.
Überschreiten Sie die Promillegrenze in Polen, drohen erhebliche Strafen.

Wie hoch die jeweilige Strafe ausfällt, wenn Sie die Promillegrenze in Polen überschreiten, hängt davon ab, welche Alkoholkonzentration in Ihrem Blut festgestellt wird. Bis zu 0,5 Promille handelt es sich noch um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 1.200 Euro sanktioniert werden kann.

Ab einem Wert darüber kann es sich schon um eine Straftat handeln, die im schlimmsten Fall zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren führt. Auch ein Fahrverbot kann ausgesprochen werden. Die konkreten Sanktionen werden stets im Einzelfall festgesetzt.

Gut zu wissen: Wird ein Bußgeld aufgrund eines Verstoßes gegen die Promillegrenze in Polen verhängt, kann es auch vorkommen, dass die Beamten dieses direkt vor Ort vollstrecken bzw. einziehen. Allerdings darf die polnische Polizei Ihnen nicht den Führerschein entziehen. Ein Fahrverbot in Polen hat keine Auswirkungen auf Ihre Fahrerlaubnis in Deutschland.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Promillegrenze in Polen: Alkohol am Steuer im Nachbarland
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.