Verkehrsschilder in Frankreich: Die Bedeutung zu kennen, kann wichtig sein

Neben den allgemein gültigen Verkehrsregeln helfen auch Verkehrszeichen dabei, den Verkehr in Frankreich zu regeln. Obwohl sich die meisten Regelungen und Zeichen nicht von denen in Deutschland unterscheiden, gibt es doch regionale Abweichungen und Besonderheiten. Im Urlaub kann es durchaus wichtig sein, die Bedeutung dieser abweichenden Verkehrsschilder in Frankreich zu kennen.

FAQ: Verkehrsschilder in Frankreich

Welche Verkehrsschilder gibt es in Frankreich?

Klicken Sie hier, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Sehen die Verkehrsschilder in Frankreich anders aus als in Deutschland?

Die Verkehrsschilder sind sich sehr ähnlich und teilweise so aufgebaut, wie hierzulande.

Gibt es besondere Verkehrsschilder in Frankreich?

Es gibt z. B. ein Verkehrsschild, welches eine Fahrspur für langsame Fahrer anzeigt.

Wann kommen in Frankreich Verkehrszeichen zum Einsatz

Verkehrsschilder regeln in Frankreich den Verkehr.
Verkehrszeichen regeln in Frankreich den Verkehr.

Mit dem eigenen Auto die Landschaften der Loire erkunden oder sich an der Côte d’Azur einen Wagen mieten – Urlauber können sich mit einem fahrbaren Untersatz unabhängiger bewegen und das Urlaubsland auf eigene Faust erkunden. Wichtig ist dann, sich nicht zu sehr von den neuen Eindrücken beeinflussen zu lassen und die Verkehrsregeln ernst zu nehmen.

Die allgemeinen Bestimmungen wie die Gurtpflicht, das Handyverbot am Steuer oder die Promillegrenze sollten bei der Vorbereitung eines Trips bzw. einer Reise eine Rolle spielen. Auch die Vorgaben zur Geschwindigkeit sind wichtige Informationen, wenn es darum geht, sicher und auch ohne Bußgeldbescheid durch den Urlaub zu kommen. Doch auch die Verkehrsschilder, die in Frankreich ebenso wie in Deutschland den Verkehrsteilnehmer über Verbote und Vorgaben informieren sowie wichtige Hinweise bieten, sollten beachtet werden.

Wie überall auf der Welt dienen Verkehrszeichen auch in Frankreich dazu, den Verkehr auf Straßen und Wegen zu regeln bzw. in eine bestimmte Richtung zu lenken. Ein solches Verkehrszeichen kann in Form eines Schildes oder als Markierung bzw. Symbol oder Schriftzug auf der Fahrbahn vorhanden sein. Grundsätzlich sind nur behördlich angeordnete Zeichen für den öffentlichen Straßenverkehr relevant, dies ist auch in Frankreich der Fall.

Beinhalten Zeichen oder Schilder andere Vorschriften als die allgemeinen Verkehrsregeln, so haben die Schilder Vorrang und sind somit immer zu beachten. Zeigen also Verkehrsschilder in Frankreich an, dass auf einer Landstraße nur 70 km/h erlaubt sind, ist die allgemeine Vorgaben von 80 km/h außer Kraft gesetzt.

Darüber hinaus gilt auch im Urlaub, dass den Anweisungen der Polizei Folge zu leisten ist, auch wenn diese den Angaben auf Verkehrsschildern widersprechen. Frankreich handhabt dies ebenso wie Deutschland und stellt die amtlichen Anweisungen über die der Schilder bzw. der allgemeinen Verkehrsvorschriften.

Französische Verkehrsschilder sind ähnlich aufgebaut wie die deutschen

Welche Verkehrsschilder in Frankreich von Bedeutung sind, sollten Urlauber im Vorfeld herausfinden.
Welche Verkehrsschilder in Frankreich von Bedeutung sind, sollten Urlauber im Vorfeld herausfinden.

Wird der Verkehr in Frankreich durch Verkehrsschilder gelenkt, müssen sich alle Verkehrsteilnehmer nach diesen richten. Daher ist es sinnvoll, sich bereits vor dem Urlaub damit zu befassen, ob es grundlegende Unterschiede zu den heimischen gibt oder ob die Bedeutungen ähnlich sind wie zu Hause.

Üblicherweise sind Verkehrsschilder so gestaltet, dass sie einfach zu verstehen sind. Piktogramme sind in der Regel international gültig, auch wenn einige leicht abgewandelt sind. Anders kann das bei den Schriftzügen aussehen, die in den Landessprachen verfasst sind. Um hier keinen Fehler zu begehen, sollten sich Urlauber über die wichtigsten Zeichen in Frankreich erkundigen.

So bedeutet beispielsweise „Fin“ das „Ende“ eines Gebots, einer Zone oder einer Anordnung. „Fermé“ bedeutet hingegen, dass eine Straße oder ein Weg „geschlossen“ ist. Der Zusatz „Rappel“ macht auf Gefahrenstellen aufmerksam und bedeutet „Erinnerung“.

Wichtig zu wissen ist, dass Verkehrsschilder auch in Frankreich in bestimmte Kategorien aufgeteilt sind. So gibt es hier ebenfalls die Verbotsschilder bzw. Gebotsschilder, Vorschriftzeichen und Richtzeichen. Die Farbgebung der französischen Verkehrszeichen unterscheidet sich nicht wesentlich von der in Deutschland. So haben Verbotszeichen beispielsweise meist einen roten Kreis auf weißem Hintergrund. Richtungszeichen sind in der Regel blaue Quadrate mit weißen Piktogrammen. Einzig bei den temporären Verkehrszeichen sind in Frankreich Unterschiede vorhanden, denn diese gibt es in Deutschland nicht.

In Frankreich übliche Verkehrsschilder: Einige Beispiele

Der nachfolgende Abschnitt befasst sich mit einigen Besonderheiten, die in Frankreich in Bezug auf Verkehrsschilder vorkommen können. Dazu sind einige spezielle Beispiele, die es in Deutschland nicht gibt, aber in Frankreich häufiger zu sehen sind, im Detail erklärt.

Es gibt zudem auch besondere, nur regilan gültige, Verkehrsschilder in Frankreich.
Es gibt zudem auch besondere, nur regilan gültige, Verkehrsschilder in Frankreich.

Verkehrsschilder können in Frankreich permanent oder temporär bestehen. Letztere sind in der Regel bei zeitlich begrenzten Maßnahmen, Wetterlagen oder Gefahrenstellen im Einsatz. So ist beispielsweise das temporäre Verkehrsschild in Frankreich, welches auf einen Unfall aufmerksam macht, ein Dreieck mit gelbem Hintergrund und rotem Rand. Auf dem Hintergrund ist ein schwarzes Piktogramm zu sehen, das ein Auto auf dem Dach liegend zeigt. So lange die Unfallstelle noch besteht, kann mit diesem Verkehrsschild darauf hingewiesen werden.

Verbotszeichen sind auch in Frankreich in der Regel permanent und geben vor, welche Verhaltensweisen im Gültigkeitsbereich untersagt sind. In ländlichen Bereichen der Grand Nation sind oft Pferdegespanne oder Fußgänger mit Handwagen unterwegs. Dürfen Straßen oder Wege von diesen Verkehrsteilnehmern nicht benutzt werden, ist das dann durch ein Verbotszeichen angezeigt. Das entsprechende für ein Handwagenverbot besteht aus einem roten Kreis auf weißem Hintergrund mit einem schwarzen Piktogramm, dass eine Person mit einem Handwagen darstellt. Ein vergleichbares Verkehrszeichen gibt es in Deutschland nicht.

Ebenfalls ein Verkehrsschild aus Frankreich, welches nur dort in Benutzung, ist das Verbot, brennbare oder explosive Stoffe auf Straßen oder Wegen zu transportieren. Auch hier ist in einem roten Kreis auf weißem Hintergrund ein schwarzes Piktogramm der Frontansicht eines Fahrzeugs mit roten Flammen dargestellt.

Besonders in den Waldgebieten der Pyrenäen und an der Mittelmeerküste sowie auf den Mittelmeerinseln ist in den trockenen Jahreszeiten die Waldbrandgefahr hoch. Um Verkehrsteilnehmer auf diese hinzuweisen, gibt es ein besonderes Verkehrszeichen. In Frankreich handelt es sich dabei um ein rechteckiges Schild mit rotem Rand und weißen Hintergrund auf dem ein blauer Baum, eine rote Flamme und ein stilisiertes angezündetes Streichholz zu sehen sind. Zusätzlich ist das Schild mit dem Schriftzug „ATTENTION AU FEU“ versehen, was übersetzt „Achtung vor dem Feuer“ bedeutet.

Verkehrszeichen in Frankreich: Auf der Autobahn als Anzeige der Zahlungsmethode

Da es in Deutschland die in Frankreich auf der Autobahn übliche Art der streckenbezogenen PKW-Maut nicht gibt, sind verständlicherweise die entsprechenden Verkehrsschilder nur in Frankreich vorhanden. Hier gibt es gleich sieben verschiedene Zeichen zu beachten. Eines weist auf die mautpflichtige Strecke hin, die anderen geben an, welche Zahlungsmöglichkeiten an dieser vorhanden sind.

Verkehrsschilder informieren in Frankreich über das vorgeschriebene Verhalten.
Verkehrsschilder informieren in Frankreich über das vorgeschriebene Verhalten.

Finden sich Urlauber mit einem Schild konfrontiert, das einen roten Kreis hat und wo auf weißem Grund „Halte – Péage“ abgebildet ist, liegt eine Mautstrecke vor ihnen. Ohne die Maut zu bezahlen, ist ein Befahren entweder nicht möglich oder führt zu einem Bußgeld. Wichtig beim Bezahlen ist, dass Fahrer die passende Zahlungsweise parat haben bzw. sich in die richtige Spur einordnen.

Oft wird bereits vor der eigentlichen Mautstelle angezeigt, welche Zahlungsarten hier möglich sind. An der Stelle an sich sind dann meist bestimmte Spuren für die jeweiligen Zahlungsarten gekennzeichnet. Hierbei handelt es sich um rechteckige Verkehrsschilder, die einen weißen Rand auf blauem Grund haben und durch weiße Piktogramme mitteilen, welche Zahlungsart möglich ist. Dargestellt werden dann die Mautstelle an sich, die Zahlung am Schalter oder via Automat sowie die Zahlung per Kreditkarte oder per Bargeld.

Einzig das Schild für die Fahrspur der Abonnenten unterscheidet sich hier. Dieses weist einen blauen Rand auf, innerhalb von diesem wird ein gelbes „T“ auf schwarzem Grund dargestellt. Diese Spur darf dann auch nur von Inhabern eines Maut-Abos benutzt werden.

Ein kurzer Überblick: Besondere Verkehrsschilder in Frankreich

Die folgende Tabelle zeigt die oben beschriebenen sowie weitere Verkehrszeichen im Überblick:

Zeichen Handwagen verbotenHandwagenverbot, Nutzung mit einem Handwagen untersagt
Zeichen Verbot von explisiven StoffenTransport von brennbaren oder explosiven Stoffen verboten
Zeichen temprärer Unfalltemporärer Hinweis auf einen Unfall
Zeichen Waldbrandgefahr FrankreichWarnung vor einem Waldbrand
Zeichen Hinweis auf Mautstelle FrankreichHinweis auf eine Mautstelle
Zeichen Maut bezahlen FrankreichBezahlung am Schalter
Zeichen Maut zahlen am Automaten FrankreichBezahlung am Automaten
Zeichen Maut zahlen mit Kreditkarte FrankreichBezahlung per Kreditkarte
Zeichen Maut bar zahlen FrankreichBezahlung mit Bargeld
Zeichen Maut per Abo zahlen FrankreichBezahlung per Abonnement
Zeichen Ankündigung Mautstrecke FrankreichAnkündigung einer Mautstrecke
Zeichen Einfahrt verboten FrankreichEinfahrt verboten
Zeichen Hupen verboten FrankreichHupen verboten
Zeichen Erinnerung an Höchstgeschwindigkeit FrankreichErinnerung an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit
Zeichen Kriechspur FrankreichSpur für langsame Fahrer - Kriechspur
Zeichen Grüner Weg FrankreichSpur bzw. Weg für Fußgänger und Radfahrer - mit grüner Markierung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.