Promillegrenze in Irland: Wie viel Trinken ist erlaubt?

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wer sich betrunken hinter das Steuer setzt, gefährdet damit nicht nur seine eigene Gesundheit, sondern auch die aller anderen Verkehrsteilnehmer. Nicht umsonst zählt Alkoholkonsum nach wie vor zu einer der häufigsten Unfallursachen. Um die Straßen sicherer zu machen, gibt es deshalb strenge Promillegrenzen in Europa, an die sich die Fahrer halten müssen. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen, wie die Vorschriften zur Promillegrenze in Irland aussehen.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog für Irland zur Alkoholfahrt

AlkoholverstoßBußgeld in €Fahrverbot
0,5 bis 0,8 Promille200kein
0,81 bis 1 Promille4006 Monate

FAQ: Promillegrenze in Irland

Gilt in Irland die gleiche Promillegrenze wie in Deutschland?

Ja, auch in Irland dürfen 0,5 Promille nicht überschritten werden.

Kann ein Verstoß gegen die Promillegrenze ein Fahrverbot nach sich ziehen?

Ja, ab Werten von 0,8 Promille ist in Irland mit einem Fahrverbot von sechs Monaten zu rechnen.

Gibt es Ausnahmen von der 0,5-Promillegrenze in Irland?

Ja, Fahranfänger und Berufskraftfahrer dürfen nicht mehr als 0,2 Promille aufweisen.

Wie hoch ist die Promillegrenze in Irland?

Wie hoch ist die Promillegrenze in Irland?
Wie hoch ist die Promillegrenze in Irland?


Wer im Ausland Urlaub machen und das Land auf eigene Faust erkunden möchte, greift dazu gerne auf einen Mietwagen oder das eigene Fahrzeug zurück. Gerade in Irland bietet sich eine solche individuelle Erkundungstour durch die dünne Besiedlung und die schlechte Verkehrsanbindung der ländlichen Regionen an.

Sie sollten die Promillegrenze in Irland kennen, wenn Sie mit dem Auto in das Land reisen.
Sie sollten die Promillegrenze in Irland kennen, wenn Sie mit dem Auto in das Land reisen.

Allerdings sollten sich Autofahrer vorab über die geltenden Verkehrsregeln in Irland informieren, damit die Urlaubsstimmung nicht durch Bußgelder oder schlimmere Sanktionen getrübt wird. Um Ärger mit der dortigen Polizei zu vermeiden, erklären wir Ihnen, welche Promillegrenze in Irland für Kraftfahrer besteht und wann sie das Kfz besser stehen lassen.

In Irland liegt die Promillegrenze seit 2011 bei 0,5 Promille, vormals waren 0,8 Promille gestattet. Damit haben sich die Iren an den Grenzwert angepasst, der in den meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) besteht. Stellt sich bei einer Verkehrskontrolle heraus, dass Sie mehr Alkohol konsumiert haben als erlaubt, müssen Sie mit entsprechenden Sanktionen rechnen.

Auch wenn die Iren dafür bekannt sind, in einem gemütlichen Pub gerne ein Guinness oder einen Whiskey über den Durst zu trinken, sollten Sie sich davon nicht täuschen lassen: In Irland wird Alkohol am Steuer streng geahndet.
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Ausnahmen von der 0,5-Promillegrenze in Irland

Die übliche Grenze von 0,5 Promille gilt in Irland allerdings nicht pauschal für alle Verkehrsteilnehmer. Es gibt auch hier spezielle Bestimmungen darüber, wie viel Promille einige Berufsgruppen oder Führerscheinneulinge haben dürfen, wenn sie anschließend noch ein motorisiertes Kfz fahren wollen.

Vor der Reduzierung der Promillegrenze in Irland brauchten Fahranfänger bis zu 0,5 Promille Blutalkohol keine Sanktionen zu befürchten, doch natürlich wurden auch hier die Werte angepasst und nach unten korrigiert. So dürfen sie seit 2011 maximal nur noch 0,2 Promille haben, andernfalls drohen ihnen empfindliche Konsequenzen.

Promillegrenze für Irland: Auf das Rad- und Autofahren sollten Sie im Zweifelsfall besser verzichten.
Promillegrenze für Irland: Auf das Rad- und Autofahren sollten Sie im Zweifelsfall besser verzichten.

Für wen gilt die niedrigere Alkoholgrenze in Irland?

  • Fahrschüler
  • Fahranfänger (in den ersten beiden Jahren nach dem Führerscheinerwerb)
  • Berufsfahrer (z. B. Taxifahrer, Busfahrer, Lkw-Fahrer etc.)

Für Fahrradfahrer gibt es keine definierte Promillegrenze in Irland. Das heißt allerdings nicht, dass Sie keine Bußgelder zu fürchten brauchen, wenn sie stark alkoholisiert Radfahren. Fallen Sie durch eine unsichere Fahrweise auf oder geraten zufällig in eine Kontrolle, kann das unangenehme Folgen haben. Sollten Sie nicht mehr zum sicheren Führen des Rads in der Lage sein, können im Einzelfall hohe Bußgelder bis zu 2000 Euro gegen Sie verhängt werden. Haben Sie viel getrunken, sollten Sie in Irland deshalb auch kein Fahrrad mehr fahren, sondern es besser schieben.

Wer in Irland viel Alkohol trinkt und Auto fährt, riskiert nicht nur ein hohes Bußgeld, sondern auch ein mehrmonatiges Fahrverbot.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,37 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.