Tempolimit in Portugal: Wann sollten Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen?

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 23. August 2020

Sie möchten gerne mit dem Auto nach Portugal fahren, um dort Urlaub zu machen? Dann sollten Sie noch vor Antritt der Reise Infos darüber einholen, welche Verkehrsregeln dort Anwendung finden. Ansonsten können schnell Bußgelder fällig werden, die Ihre Urlaubskasse unnötigerweise schmälern. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen, an welches Tempolimit in Portugal Sie sich halten sollten und was geschieht, wenn Sie es nicht tun.    

Bußgeldtabelle: Höchstgeschwindigkeit in Portugal missachtet

Tempolimit in Portugal überschrittenBußgeld
… um 20 km/hab 60 €
… um über 50 km/hab 120 €

FAQ: Tempolimit in Portugal

Wo liegt die Höchstgeschwindigkeit in Portugal?

Welche Geschwindigkeitsbegrenzungen auf welcher Art von Straße in Portugal Beachtung finden müssen, erfahren Sie hier.

Womit müssen Sie rechnen, wenn Sie das Tempolimit in Portugal überschritten haben?

Haben Sie sich eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h in Portugal geleistet, müssen Sie mindestens 60 Euro zahlen. Waren Sie sogar über 50 km/h zu schnell, beginnen die portugiesischen Bußgelder bei einem Betrag von 120 Euro.

Sind portugiesische Bußgelder in Deutschland vollstreckbar?

Ja, ein spezielles Vollstreckungsabkommen innerhalb der EU ermöglicht es den portugiesischen Behörden, Bußgelder auch in Deutschland einzutreiben, sobald eine Bagatellgrenze von 70 Euro überschritten wird. Einen Bußgeldbescheid aus Portugal sollten Sie dementsprechend nicht ignorieren.

Welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt in Portugal?

Welches Tempolimit findet in Portugal Anwendung?
Welches Tempolimit findet in Portugal Anwendung?

Das vorgeschriebene Tempolimit in Portugal richtet sich normalerweise danach, auf welcher Art Straße Sie unterwegs sind. Zusammengefasst sieht das Ganze wie folgt aus:

  • Bei Fahrten innerhalb geschlossener Ortschaften dürfen Sie maximal 50 km/h auf dem Tacho haben.
  • Auf Land- und Schnellstraßen ist ein Geschwindigkeitslimit von 100 km/h maßgeblich.
  • Sind Sie auf der Autobahn unterwegs, stellen 120 km/h das Tempolimit in Portugal dar.

Bedenken Sie: Erfordert es die jeweilige Strecke oder die vorliegende Verkehrssituation, können Verkehrsschilder geringere Geschwindigkeiten vorschreiben. Sie sollten sich daher nicht nur auf die allgemeingültigen portugiesischen Geschwindigkeitsbeschränkungen verlassen. Weiterhin sollten Sie beachten, dass Sie auf der Mehrheit der Autobahnen in Portugal eine Maut entrichten müssen.

Eine weitere Besonderheit für Fahrten im Land auf der Iberischen Halbinsel betrifft Fahranfänger, die noch nicht länger als ein Jahr über eine Fahrerlaubnis verfügen: Außerhalb geschlossener Ortschaften liegt das Tempolimit in Portugal für Sie grundsätzlich bei 90 km/h. Schneller dürfen Sie in keinem Fall unterwegs sein.

Sie haben sich in Portugal nicht ans Tempolimit gehalten?

Was droht bei Verstößen gegen das Tempolimit in Portugal?
Was droht bei Verstößen gegen das Tempolimit in Portugal?

Verstoßen Sie gegen das Tempolimit in Portugal, müssen Sie logischerweise mit Sanktionen rechnen. Bei einer Überschreitung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h beginnen die Bußgelder beispielsweise bei einem Betrag von 60 Euro. Die gleiche Zuwiderhandlung würde Sie in Deutschland vergleichsweise nur etwa die Hälfte kosten.

Sind Sie hingegen mit mehr als 50 km/h zu viel auf dem Tacho unterwegs, ist ein Bußgeld von mindestens 120 Euro die Konsequenz, wenn Sie dabei erwischt wurden. Hätte sich dieser Verstoß auf deutschem Grund und Boden ereignet (51 – 60 km/h zu schnell), müssten Sie sich außerorts auf 240 Euro, zwei Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot einstellen. Innerorts müssten Sie 280 Euro zahlen. Hinzu kämen zwei Punkte und ein Fahrverbot von zwei Monaten.

Nicht selten fragen sich deutsche Autofahrer, ob Sie das portugiesische Bußgeld überhaupt begleichen müssen, wenn Sie längst wieder zu Hause sind. Haben Sie sich nicht an das Tempolimit in Portugal gehalten und daraufhin einen portugiesischen Bußgeldbescheid erhalten, sollten Sie diesen keinesfalls einfach ignorieren.

Schließlich besteht ein Vollstreckungsabkommen innerhalb der EU, wodurch es den Behörden in Portugal erlaubt ist, Bußgelder auch in Deutschland einzutreiben. Dazu muss lediglich eine Bagatellgrenze von 70 Euro überschritten sein. Bei Verstößen gegen das Tempolimit in Portugal kommen Sie also wohl oder übel nicht darum herum, das darauf folgende Bußgeld zu bezahlen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Tempolimit in Portugal: Wann sollten Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.