Bis 20 km/h zu schnell: Innerorts und außerorts drohen nur geringe Sanktionen

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 28. Februar 2022

Sind Sie zwischen 1 und 20 km/h zu schnell auf den Straßen unterwegs, drohen in der Regel keine hohen Geldbußen. Nicht in jedem Fall muss zudem ein Bußgeldbescheid ins Haus trudeln. Die Behörden können davon absehen und zunächst einen Verwarngeldbescheid übersenden oder bei einer Lasermessung direkt vor Ort aushändigen. Lohnt da ein Einspruch überhaupt?

Bußgeldtabellen: Was passiert, wenn man bis zu 20 km/h zu schnell fährt?

In der folgenden Übersicht erfahren Sie, welche Sanktionen drohen, wenn Sie bis zu 20 km/h zu schnell unterwegs sind (nach Toleranzabzug).

Aktuelle Bußgelder außerorts

Geschwindig­keitsüber­schreitung außerortsBußgeldLohnt ein Einspruch?
1 km/h zu schnell20 €eher nicht
2 km/h zu schnell20 €eher nicht
3 km/h zu schnell20 €eher nicht
4 km/h zu schnell20 €eher nicht
5 km/h zu schnell20 €eher nicht
6 km/h zu schnell20 €eher nicht
7 km/h zu schnell20 €eher nicht
8 km/h zu schnell20 €eher nicht
9 km/h zu schnell20 €eher nicht
10 km/h zu schnell20 €eher nicht
11 km/h zu schnell40 €Hier prüfen **
12 km/h zu schnell40 €Hier prüfen **
13 km/h zu schnell40 €Hier prüfen **
14 km/h zu schnell40 €Hier prüfen **
15 km/h zu schnell40 €Hier prüfen **
16 km/h zu schnell60 €Hier prüfen **
17 km/h zu schnell60 €Hier prüfen **
18 km/h zu schnell60 €Hier prüfen **
19 km/h zu schnell60 €Hier prüfen **
20 km/h zu schnell60 €Hier prüfen **

Aktuelle Bußgelder innerorts

Geschwindig­keitsüber­schreitung innerortsBußgeldLohnt ein Einspruch?
1 km/h zu schnell30 €eher nicht
2 km/h zu schnell30 €eher nicht
3 km/h zu schnell30 €eher nicht
4 km/h zu schnell30 €eher nicht
5 km/h zu schnell30 €eher nicht
6 km/h zu schnell30 €eher nicht
7 km/h zu schnell30 €eher nicht
8 km/h zu schnell30 €eher nicht
9 km/h zu schnell30 €eher nicht
10 km/h zu schnell30 €eher nicht
11 km/h zu schnell50 €Hier prüfen **
12 km/h zu schnell50 €Hier prüfen **
13 km/h zu schnell50 €Hier prüfen **
14 km/h zu schnell50 €Hier prüfen **
15 km/h zu schnell50 €Hier prüfen **
16 km/h zu schnell70 €Hier prüfen **
17 km/h zu schnell70 €Hier prüfen **
18 km/h zu schnell70 €Hier prüfen **
19 km/h zu schnell70 €Hier prüfen **
20 km/h zu schnell70 €Hier prüfen **

Bußgeldrechner: Was kosten Geschwindigkeitsüberschreitungen bis 20 km/h?

FAQ: 20 km/h zu schnell gefahren

Ich bin innerorts 1-20 km/h zu schnell gefahren, was droht mir?

Bis 10 km/h zu schnell fahren kostet das 30 Euro, bis 15 km/h zu schnell 50 Euro und bis 20 km/h zu schnell 70 Euro.

Was kostet es, wenn ich außerorts 1-20 km/h zu schnell fahre?

Bis 10 km/h zu schnell müssen Sie mit einem Verwarngeld von 20 Euro, bis 15 km/h mit 40 Euro und bis 20 km/h mit 60 Euro rechnen.

Was ist, wenn ich in der Probezeit bis zu 20 km/h zu schnell unterwegs bin?

Probezeitmaßnahmen (Verlängerung oder Aufbauseminar) sind nicht zu befürchten.

Video zur Geschwindigkeitsüberschreitung

Mehr zur Geschwindigkeitsüberschreitung, erfahren Sie auch im Video.

Spezifische Informationen zu einzelnen Geschwindigkeitsverstößen

Innerorts oder außerorts bis 20 km/h zu schnell: Lohnt ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?

Wie hoch ist das Bußgeld, wenn Sie 20 km/h zu schnell fahren?
Wie hoch ist das Bußgeld, wenn Sie 20 km/h zu schnell fahren?

Wird ein Bußgeldverfahren eröffnet, weil Sie bis zu 20 km/h zu schnell gefahren sind, werden im Rahmen der Ausstellung des Bescheids in der Regel zusätzlich Gebühren und Auslagen von etwa 28,50 Euro in Rechnung gestellt. Damit kann auch aus einer geringeren Geschwindigkeitsübertretung ein mehr oder minder hoher Gesamtzahlbetrag erwachsen.

Darüber hinausgehende Sanktionen wie ein Fahrverbot oder Punkte in Flensburg müssen Sie jedoch in aller Regel nicht fürchten, wenn Sie in der Stadt oder auf der Autobahn bis zu 20 km/h zu schnell waren.

Dennoch müssen Sie auch geringe Bußgelder nicht ohne Weiteres hinnehmen. Ist der Bußgeldbescheid fehlerhaft, die Verfolgungsverjährung eingetreten oder lassen andere Tatsachen an der Durchsetzungsfähigkeit der Buße zweifeln, können Sie auch schon bei einer geahndeten Geschwindigkeitsüberschreitung bis 20 km/h zu schnell Einspruch einlegen. Diese Möglichkeit besteht in jedem Fall. Abzuwägen ist jedoch der Kosten-Nutzen-Aufwand – insbesondere dann, wenn Sie einen Anwalt mit der Vertretung beauftragen wollen.

Lkw-Fahrer aufgepasst, für Sie gelten strengere Sanktionen: Waren Sie mit einem Lkw zwischen 16 und 20 km/h zu schnell auf der Autobahn oder in der Stadt unterwegs, drohen sowohl höhere Geldbußen bis 160 Euro als auch ein Punkt in Flensburg.

20 km/h zu schnell in der Probezeit

20 km/h außerorts zu schnell gefahren in der Probezeit? In der Regel drohen keine gesonderten Maßnahmen.
20 km/h außerorts zu schnell gefahren in der Probezeit? In der Regel drohen keine gesonderten Maßnahmen.

Sind Sie bis zu 20 km/h innerorts oder außerorts zu schnell gefahren und befinden sich noch in der Probezeit, so müssen Sie neben dem Bußgeld in der Regel keine weiteren Maßnahmen befürchten.

Die Anrechnung von Ordnungswidrigkeiten erfolgt in der Regel erst bei Verstößen ab 21 km/h zu viel. Verstöße bis 20 km/h zu viel werden daher in der Regel nicht bei der Bewertung im Rahmen der Probezeit berücksichtigt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von 5)
Bis 20 km/h zu schnell: Innerorts und außerorts drohen nur geringe Sanktionen
Loading...

** Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.