Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien: Welche Folgen hat das?

Von bussgeldkataloge.de, letzte Aktualisierung am: 13. November 2020

Kroatien ist als Urlaubsland sehr beliebt. Vor allem die Hafenstadt Dubrovnik zählt zu den schönsten Orten am Adriatischen Meer. Sie wird auch „die Perle der Adria“ genannt. Möchten Sie sich das idyllische Städtchen selbst einmal anschauen und planen daher eine Reise nach Kroatien, sollten Sie sich vorher über die dort geltenden Verkehrsregeln informieren. Dazu zählt mitunter das Tempolimit. Was bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien auf Sie zukommen kann, lesen Sie in diesem Ratgeber.

Bußgeldtabelle: Geschwindigkeitsübertretung in Kroatien

Geschwindig­keits­verstoß in Kroatien be­gangenBußgeld
… 20 km/h zu schnellab 70 €
… über 50 km/h zu schnellab 675 €

FAQ: Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien

Welche Höchstge‌schwindigkeit gilt in Kroatien?

Wie schnell Sie auf welcher Straßenart in Kroatien maximal unterwegs sein dürfen, verraten wir Ihnen hier. Detailliertere Informationen finden Sie in unserem Ratgeber zum Tempolimit in Kroatien.

Wie hoch ist das Buß‌geld, wenn in Kroatien die Gesch‌windigkeit überschritten wird?

Leisten Sie sich in Kroatien eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h, erwartet Sie ein Bußgeld von mindestens 70 Euro. Waren Sie sogar mehr als 50 km/h zu sch‌nell, liegt das Buß‌geld bereits bei mindestens 675 Euro.

Können kroatische Bußgelder überhaupt in Deutschland vollstreckt werden?

Ja, sobald eine Bagatellgrenze von 70 Euro erreicht ist, sorgt ein spezielles Vollstreckungsabkommen innerhalb der EU dafür, dass die kroatischen Behörden das Buß‌geld auch in Deutschland eintreiben können.

Zu schnell fahren in Kroatien: Welche Tempolimits gelten?

Ab wann begehen Sie eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien?
Ab wann begehen Sie eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien?

Um kein Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien zu riskieren, sollten Sie stets darüber Bescheid wissen, auf welcher Straße welche Höchstgeschwindigkeit Anwendung findet:

  • Innerhalb geschlossener Ortschaften dürfen alle Kraftfahrzeuge in Kroatien maximal 50 km/h auf dem Tacho haben.
  • Pkw, Motorräder sowie Wohnmobile bis 3,5 Tonnen dürfen außerorts mit höchstens 90 km/h fahren. Für schwerere Wohnmobile oder Pkw mit angekoppeltem Anhänger gilt ein Tempolimit von 80 km/h.
  • Mit maximal 110 km/h dürfen Motorrad- und Autofahrer auf kroatischen Schnellstraßen unterwegs sein. Pkw mit Anhänger sowie schwere Wohnmobile müssen auch hier eine Grenze von 80 km/h einhalten.
  • Damit Sie sich als Autofahrer keine Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien auf der Autobahn zuschulden kommen lassen, sollten Sie dort nicht schneller fahren als 130 km/h. Höchstens 90 km/h stellen auf kroatischen Autobahnen die Höchstgeschwindigkeit für Pkw mit Anhänger sowie schwere Wohnmobile dar.

Vorsicht: Fahrer unter 25 Jahren müssen sich in Kroatien an geringere Tempolimits halten. Außerorts sind für sie maximal 80 km/h, auf Schnellstraßen 100 km/h und auf der Autobahn höchstens 120 km/h gestattet. Dies sollten Sie als junger Fahrer bedenken, wenn Sie sich nicht versehentlich eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien leisten möchten.

Welche Strafen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien drohen

Wie gestaltet sich in Kroatien die Strafe, wenn Sie zu schnell fahren?
Wie gestaltet sich in Kroatien die Strafe, wenn Sie zu schnell fahren?

Wenn Sie in Kroatien zu schnell fahren und geblitzt werden, kommt wohl oder übel ein Bußgeld auf Sie zu. Bei einem Tempoverstoß von 20 km/h müssen Sie beispielsweise mindestens 70 Euro zahlen. Weiterhin kostet es in Kroatien 675 Euro Bußgeld, wenn die Geschwindigkeit sogar um mehr als 50 km/h überschritten wurde.

Es gibt immer wieder deutsche Autofahrer, die der Meinung sind, sie müssten das Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien nicht bezahlen, sobald sie sich wieder auf deutschem Grund und Boden befinden. Damit liegen sie allerdings falsch. Ein spezielles Vollstreckungsabkommen innerhalb der EU ermöglicht es den kroatischen Behörden, Bußgelder ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro auch in Deutschland einzutreiben. Einen Bußgeldbescheid aus Kroatien sollten Sie daher nicht ignorieren.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Geschwindigkeitsüberschreitung in Kroatien: Welche Folgen hat das?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.