Verkehrsregeln auf Island: Mit dem Auto im Land aus Feuer und Eis

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

In den letzten Jahren hat Island einen regelrechten Tourismusboom erlebt. Die Begeisterung für die raue Natur der Inselrepublik lässt sich teilweise auch auf die Teilnahme bei der Fußball-EM 2016 und den unvergesslichen Schlachtruf der Mannschaft zurückführen. Möchten Sie Land und Leute mit dem Auto erkunden, sollten Sie sich aber unbedingt zu Ihrer eigenen Sicherheit über die Verkehrsregeln auf Island informieren.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog von Island

TatbestandSanktionen in Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/hAb 100
Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 50 km/hAb 400
Rotlichtverstoß125
Handy am Steuer40
Verstoß gegen die Gurtpflicht80
ParkverstoßAb 21
Alkohol am SteuerAb 590

(Stand 03/2017)

FAQ: Verkehrsregeln auf Island

Beeinflusst der Straßenbelag die zulässige Höchstgeschwindigkeit?

a, so gelten außerorts auf nicht befestigten Straßen 80 km/h und auf asphaltierten Strecken 90 km/h.

Dürfen Sie auf Island abseits von bestehenden Wegen und Straßen fahren?

Nein, die Verkehrsregeln von Island sehen dafür Sanktionen vor.

Fällt auf Island eine Maut an?

Ja, allerdings ist nur ein Unterwasser-Tunnel zwischen Reykjavík mit Akranes mautpflichtig.

Wichtige Informationen zu den Verkehrsregeln in Island

Welches Tempolimit ist auf Island in den Verkehrsregeln definiert?

Unterscheiden sich die Verkehrsregeln auf Island aufgrund der Beschaffenheit der Straße=
Unterscheiden sich die Verkehrsregeln auf Island aufgrund der Beschaffenheit der Straße?

Wer in Island mit dem Auto fahren möchte, um das Land auf eigene Faust zu erkunden, sollte sich auf die herrschenden Straßenbedingungen vorbereiten. Als wichtigste Verkehrsverbindung gilt in Island die Hringvegur (dt. Ringstraße), welche um die gesamte Hauptinsel von Island verläuft. Diese ist – im Gegensatz zu vielen Berg- und Hochlandstraßen, welche nur über eine Schotterdecke verfügen – größtenteils asphaltiert.

Diese Straßenbedingungen beeinflussen auch die Verkehrsregeln von Island. Das Tempolimit außerhalb von geschlossenen Ortschaften unterscheidet sich zum Beispiel je nach Untergrund und liegt auf nicht befestigenden Straßen bzw. Schotterstraßen bei 80 km/h, wohingegen auf Asphaltstraßen Tempo 90 gilt.

Halten Sie sich innerhalb von geschlossenen Ortschaften nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, können schnell Sanktionen wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf Island drohen. Denn grundsätzlich sind Verkehrskontrollen in Island keine Seltenheit.

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wichtig! Bei den aufgeführten Tempolimits handelt es sich um allgemeine Vorgaben, welche immer dann gelten, wenn auf Island keine Verkehrsschilder eine andere Höchstgeschwindigkeit ausweisen.

Eine Autobahn existiert auf Island übrigens nicht und auch Schnellstraßen sehen die Verkehrsregeln auf Island grundsätzlich nicht vor. Darüber hinaus sollten Sie sich aufgrund der atemberaubenden Landschaft nicht zu einer Fahrt abseits der Straßen bzw. Wege verleiten lassen. Denn zum einen schaden Sie dadurch der Vegetation und zum anderen drohen hohe Bußgelder.

Weitere wichtige Verkehrsregeln auf Island

Auf einen Verstoß gegen die Promillegrenze kann in Island ein hohes Bußgeld folgen.
Auf einen Verstoß gegen die Promillegrenze kann in Island ein hohes Bußgeld folgen.

Auf Island gelten grundsätzlich strenge Vorschriften zum Konsum und Verkauf von Alkohol. So können Sie diesen – mit Ausnahme von Bier – ausschließlich in staatlichen Alkoholläden oder in Gaststätten bzw. Kneipen mit speziellen Lizenzen erwerben.

Auch im Straßenverkehr ist der Alkoholgenuss durch die Verkehrsregeln auf Island reguliert. Sanktionen aufgrund des Tatbestands Alkohol am Steuer müssen demnach alle befürchten, welche mit einem Blutalkoholwert von mehr als 0,5 Promille gegen die Promillegrenze von Island verstoßen.

Aufgrund des relativ geringen Verkehrsaufkommens sind viele Brücken im Land aus Feuer und Eis nur einspurig. Gemäß den Verkehrsregeln auf Island hat grundsätzlich der Autofahrer Vorfahrt, welcher die Brücke als erster erreicht. Allerdings sollten Sie an diesen Stellen besonders vorsichtig fahren, denn unter Umständen kann Ihnen ein Fahrer entgegen kommen, welcher diese Vorschriften nicht kennt.

Möchten Sie das Hochland von Island erkunden, müssen Sie ggf. den einen oder anderen Fluss mit dem Auto durchqueren. Informieren Sie sich im Voraus, ob Ihr Fahrzeug über die notwendige Wattiefe verfügt und für eine solche Fahrt überhaupt geeignet ist. Flussdurchquerungen bergen immer ein gewisses Risiko, daher kann es unter Umständen auch sinnvoll sein, eine alternative Route zu wählen.

Die Verkehrsregeln von Island sehen einen mautpflichtigen Streckenabschnitt vor. Dabei handelt es sich um den Unterwasser-Tunnel Hvalfjarðargöng, welcher die Hauptstadt Reykjavík mit Akranes verbindet. Die Mautpflicht auf Island gilt für alle Kraftfahrzeuge.

Bei Wind und Wetter mit dem Auto durch Island

Erkunden Sie Island mit dem Auto, gilt es unter anderem die Schafe zu beachten.
Erkunden Sie Island mit dem Auto, gilt es unter anderem die Schafe zu beachten.

In Island kann das Wetter grundsätzlich innerhalb von wenigen Minuten drastisch umschlagen, daher sollten Autofahrer regelmäßig die Wettervorhersagen prüfen. Zudem ist für Ihre eigene Sicherheit von Rundreisen mit dem Mietwagen im Winter abzuraten, wenn Sie nicht bereits über eine umfassende Fahrpraxis bei Eis und Schnee verfügen.

Zur Erhöhung der allgemeinen Verkehrssicherheit in der kalten Jahreszeit schreiben die Verkehrsregeln auf Island von 01. November bis zum 15. April des Folgejahres die Verwendung von Winterreifen vor. Alternativ dazu sind auch Allwetterreifen zulässig, wenn diese über die „M+S-Kennzeichnung“ verfügen.

Auch in den Sommermonaten wird beim Autofahren auf Island ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit gefordert, denn zu diesem Zeitpunkt streifen die Schafe auf der Suche nach Futter frei über die Insel. Da nicht einzuschätzen ist, wie diese auf herannahende Fahrzeuge reagieren, sollten Sie das Tempo grundsätzlich reduzieren. Kommt es dennoch zu einem Unfall, bei dem ein Schaf in Mitleidenschaft gerät, sind Sie dazu verpflichtet, die Polizei zu verständigen.

Darüber hinaus gilt gemäß den geltenden Verkehrsregeln auf Island eine umfassende Lichtpflicht. Sie sind somit dazu verpflichtet, während des gesamten Jahres ganztägig das Abblendlicht einzuschalten. Dies kann insbesondere bei plötzlich auftretendem Nebel schwere Unfälle vermeiden.

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Mit dem eigenen Auto nach Island – geht das?

Die meisten Urlauber erreichen Island per Flugzeug und erkunden die Insel dann mit einer Reisegruppe oder in einem Mietwagen. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, die Insel mit dem eigenen Auto zu bereisen, denn eine Autofähre fährt von Dänemark über die Färöer Inseln nach Island.

Sollten Sie ein Bußgeld aus Island bezahlen?

Bei einem Verkehrsverstoß können Sanktionen gemäß dem Bußgeldkatalog von Island drohen.
Bei einem Verkehrsverstoß können Sanktionen gemäß dem Bußgeldkatalog von Island drohen.

Haben Sie bei einem Besuch gegen die Verkehrsregeln von Island verstoßen, sieht der Bußgeldkatalog in der Regel entsprechende Sanktionen vor. Dabei besteht grundsätzlich die Möglichkeit, dass Bußgelder direkt vor Ort von der Polizei eingefordert werden. Alternativ dazu kann aber auch ein Bußgeldbescheid aus dem Ausland drohen. Doch sind Sie überhaupt dazu verpflichtet, die darin gestellten Forderungen zu begleichen?

Droht Ihnen aus Island gemäß Bußgeldkatalog ein Bußgeld, besteht grundsätzlich nicht die Möglichkeit, dieses innerhalb der Europäischen Union einzufordern. Denn Island ist kein Mitglied der EU, sodass der EU-Rahmenbeschluss zur Geldsanktionenvollstreckung (RBGeld) in diesem Fall nicht greift. Zahlen Sie Ihr Bußgeld nicht, kann es allerdings Probleme bei einer erneuten Einreise geben.

Wichtig! Bei fehlerhaften Bußgeldbescheiden besteht grundsätzlich die Möglichkeit, gegen diese Einspruch einzulegen. Allerdings ist dieser üblicherweise in der jeweiligen Landessprache zu verfassen. Aus diesem Grund kann es durchaus sinnvoll sein, sich an einen deutschsprachigen Anwalt für Verkehrsrecht mit einer Kanzlei auf Island zu wenden und gleichzeitig von seinen Kenntnissen zu den Verkehrsregeln auf Island zu profitieren.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,45 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.