Verkehrsregeln von Tschechien: Mit dem Auto in die goldene Stadt

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

In Tschechien können sich Urlauber an malerischen Seen und Gebirgslandschaften erfreuen. Darüber hinaus zeichnet sich die goldene Stadt Prag durch vielfältige kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten aus. Möchten Sie unser Nachbarland mit dem Auto erkunden, sollten Sie sich allerdings im Voraus über die Verkehrsregeln in Tschechien informieren – anderenfalls schmälert ein Bußgeld schnell die Urlaubskasse.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog von Tschechien

TatbestandSanktionen in Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/hAb 40
Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 50 km/hAb 190
RotlichtverstoßAb 100
Handy am SteuerAb 55
Verstoß gegen die Gurtpflicht80
ParkverstoßAb 40
Alkohol am SteuerAb 100

(Stand 03/2017)

Wichtige Informationen zu den Verkehrsregeln in Tschechien

FAQ: Verkehrsregeln in Tschechien

Wie schnell darf man in Tschechien fahren?

Die Höchstgeschwindigkeiten sind wie folgt geregelt: Autobahn = max. 130 km/h; Schnellstraße = 100 km/h, Landstraße = 90 km/h, innerorts = 50 km/h.

Welches Bußgeld droht bei Verstößen gegen die tschechischen Verkehrsregeln?

Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 20 km/h kosten mindestens 100 Euro. Das Überfahren einer roten Ampel ebenso. Einen Auszug aus dem tschechischem Bußgeldkatalog finden Sie hier.

Muss man das Bußgeld aus Tschechien bezahlen?

Ja, das Bußgeld aus Tschechien muss ab einer Bagatellgrenze von 70 Euro bezahlt werden.

Welches Tempolimit gilt in Tschechien?

Die Verkehrsregeln von Tschechien enthalten Vorschriften zu Geschwindigkeit, Promillegrenze und Co.
Die Verkehrsregeln von Tschechien enthalten Vorschriften zu Geschwindigkeit, Promillegrenze und Co.


Möchten Sie die Tschechische Republik mit dem Auto erkunden, ersparen Sie sich selbst so manchen Ärger und auch so manches Bußgeld, wenn Sie den Verkehrsregeln von Tschechien Folge leisten. Zu den grundlegendsten Informationen zählen dabei die Tempolimits, welche immer dann gelten, wenn Verkehrszeichen keine anderweitigen Vorgaben definieren.

Innerhalb von geschlossenen Ortschaften beträgt die zulässige Geschwindigkeit in Tschechien für alle Kfz 50 km/h. Außerhalb von geschlossenen Ortschaften liegt das Tempolimit in Tschechien gemäß den Verkehrsregeln bei 90 km/h. Da in Deutschland außerorts eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h vorgeschrieben ist, kann Unwissenheit schnell zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Tschechien führen.

Nutzen Sie beim Autofahren in Tschechien die Schnellstraßen, gilt es dabei das Tempolimit von 110 km/h zu beachten. Anderenfalls kann ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung drohen. Auf den Autobahnen in Tschechien gilt zudem maximal Tempo 130.

Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Darüber hinaus gelten folgende Sonderregelungen bei den zulässigen Geschwindigkeiten in Tschechien: 50 m vor einem Bahnübergang sind nur noch 30 km/h zulässig und in verkehrsberuhigten Straßen dürfen Sie gemäß den Verkehrsregeln von Tschechien nicht mehr als 20 km/h fahren.

Verkehrsvorschriften in Tschechien: Was beim Parken und Halten gilt

Der Bußgeldkatalog von Tschechien sieht für Parkverstöße Sanktionen vor.
Der Bußgeldkatalog von Tschechien sieht für Parkverstöße Sanktionen vor.

Möchten Sie einen Strafzettel in Tschechien wegen Falschparken vermeiden, sollten Sie unbedingt auf die farbigen Markierungen achten. So zeigt zum Beispiel eine durchgehende gelbe Linie am Fahrbahnrand ein Halteverbot an, wohingegen eine unterbrochene gelbe Linie ein Parkverbot signalisiert. Alternativ dazu kann ein Parkverbot gemäß den Verkehrsregeln von Tschechien auch durch eine blaue Markierung auf der Fahrbahn gekennzeichnet werden.

Ein generelles Halte- und Parkverbot gilt zudem auf allen Brücken, ebenso wie jeweils 15 m vor und hinter jedem Bahnübergang. Bei einem Verstoß gegen diese Vorschrift kann ein Bußgeld in Tschechien drohen. Darüber hinaus müssen Sie ggf. mit einer Abschleppung rechnen.

Die Verkehrsregeln von Tschechien schreiben ein weiteres Parkverbot an Bus- und Straßenbahnhaltestellen vor. Dieses gilt jeweils 30 m davor und 5 m danach.

Weitere wichtige Verkehrsregeln aus Tschechien

Kein Bier für Autofahrer: Die Alkoholgrenze in Tschechien betragt 0,0 Promille.
Kein Bier für Autofahrer: Die Alkoholgrenze in Tschechien betragt 0,0 Promille.

International ist Tschechien unter anderem wegen der Bierbrauerei – insbesondere dem aus Pilsen stammenden Pilsner Bier – bekannt. Sind Sie allerdings mit dem Auto unterwegs, sollten Sie auf diesen Genuss verzichten, denn die Promillegrenze in Tschechien liegt bei 0,0.

Fahren Sie mit dem Auto nach Tschechien, sollten Sie vor der Abreise überprüfen, ob Sie auch für jeden Insassen eine Warnweste dabei haben. Denn die Verkehrsregeln von Tschechien schreiben bei Unfällen oder Pannen außerorts und auf Autobahnen eine Tragepflicht für Warnwesten vor.

Vom 01. November bis zum 31. März des Folgejahres gilt in Tschechien eine allgemeine Winterreifenpflicht für Kfz bis 3,5 t. Darüber hinaus besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass eine entsprechende Bereifung durch Schilder vorgeschrieben wird. Laut den Verkehrsvorschriften müssen Winterreifen über eine M+S-Kennzeichnung sowie eine Mindestprofiltiefe von 4 mm verfügen.

Wichtig! In Tschechien erfolgt im Zuge einer Verkehrskontrolle grundsätzlich ein Alkoholtest beim Fahrzeugführer. Verweigern Sie die Messung des Atemalkohols oder eine Blutuntersuchung kann dies ein Bußgeld in Höhe von bis zu 2.000 Euro und ein Fahrverbot von bis zu zwei Jahren in Tschechien nach sich ziehen.

Tschechien: Grundlagen zur Autobahnmaut

Mautstraßen in Tschechien: Für die Nutzung von Autobahnen und Schnellstraßen fallen Gebühren an.
Mautstraßen in Tschechien: Für die Nutzung von Autobahnen und Schnellstraßen fallen Gebühren an.

Für die Nutzung von Autobahnen und Schnellstraßen besteht auf den meisten Strecken für Kfz bis 3,5 t eine Vignettenpflicht in Tschechien. Diese beginnt teilweise direkt hinter der Grenze, weshalb es in der Regel sinnvoll ist, sich bereits im Vorfeld eine entsprechende Autobahn-Vignette für Tschechien zu besorgen. Möglich ist dies zum Beispiel über das Internet, bei den Geschäftsstellen des ADAC, an grenznahen Tankstellen sowie an der Grenze selbst.

Für Motorräder und Trikes ist eine tschechische Autobahnvignette nicht notwendig. Zudem fallen keine zusätzlichen Kosten an, wenn Sie mit einem Anhänger solch gebührenpflichtige Straßen in Tschechien nutzen.

Für Fahrzeuge über 3,5 t fallen Mautgebühren in Tschechien an. Diese werden mithilfe eines elektronischen Mautsystems erhoben. Möchten Sie mautpflichtige Straßen in Tschechien befahren, müssen Sie Ihr Fahrzeug daher im System anmelden, eine Kaution hinterlegen und das notwendige Sendegerät im Auto montieren.

Achtung! Die Mautstrecken in Tschechien werden in der Regel nicht durch spezielle Verkehrszeichen gekennzeichnet. Daher sollten Sie die angestrebte Route mit entsprechenden Übersichtskarten vergleichen. Anderenfalls droht ein Verstoß gegen die Verkehrsregeln von Tschechien.
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Sind Bußgelder aus Tschechien in Deutschland vollstreckbar?

Geblitzt in Tschechien? Ein Bußgeld kann auch in Deutschland vollstreckt werden.
Geblitzt in Tschechien? Ein Bußgeld kann auch in Deutschland vollstreckt werden.

Ein Verstoß gegen die Verkehrsregeln in Tschechien kann sowohl direkt vor Ort als auch im Zuge eines Bußgeldbescheides aus dem Ausland geahndet werden. Vor allem wenn letzterer im Briefkasten landet, fragen sich viele Autofahrer, ob sie den Aufforderungen überhaupt Folge leisten müssen.

Da Tschechien seit 2004 Mitglied der Europäischen Union ist, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, Bußgelder auch in anderen Mitgliedsstaaten zu vollstrecken. Die gesetzliche Grundlage für dieses Vorgehen bildet der EU-Rahmenbeschluss zur Geldsanktionenvollstreckung (RBGeld). Allerdings müssen die Forderungen dafür mindestens 70 Euro betragen.

Für das Erreichen dieser Bagatellgrenze sind allerdings nicht nur die Geldsanktionen aus Tschechien – welche im Bußgeldkatalog definiert sind – von Bedeutung. Denn auch anfallende Verfahrenskosten oder mögliche Mahngebühren können dazu beitragen. Die Vollstreckung von einem Fahrverbot aus Tschechien ist in Deutschland aber nicht möglich.

Haben Sie einen fehlerhaften Bußgeldbescheid aus Tschechien erhalten, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, gegen diesen Einspruch einzulegen. Dieser ist in der jeweiligen Landessprache zu verfassen, weshalb die Beratung durch einen deutschsprachigen Anwalt für Verkehrsrecht mit einer Kanzlei in Tschechien häufig sinnvoll ist. Zusätzlich zu den Sprachkenntnissen können Sie dadurch auch von dessen Wissen zu den Verkehrsregeln in Tschechien profitieren.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Ein‌spruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Ein Gedanke zu „Verkehrsregeln von Tschechien: Mit dem Auto in die goldene Stadt

  1. Schmieder

    Guten Tag,
    ich erhielt eine Schriftstück in tschechischer Sprache wegen einer Geschwindigkeitsübertretung per Blitzer.
    Auf dem beiliegenden Foto ist zwar mein Auto mit Kennzeichen sichtbar, aber den Fahrer kann man nicht erkennen.
    Datiert auf September 2018. Aus dem Schreiben ist nur ersichtlich, dass die Forderung 1000 Kr. beträgt.
    Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.